Pausen, Erholung, Urlaub

Gesunde Ernährung, Bewegung, Hygiene etc.

Re: Pausen, Erholung, Urlaub

Beitragvon Olaf am Di 20. Mär 2018, 16:50

Nun ja, ich bin ja nun grad etwas im Womo-Wahn.
Da hab ich noch was zumindest für die Womo-und Campingbusfahrer was interessantes gefunden, also finde ich.
https://landvergnuegen.com/
Kurz gefasst: Man kauft sich diesen "Stellplatzführer" nebst der innenliegenden Vignette, und kann dann auf ca. 700 Bauernhöfen, Winzereien und ähnlichem eine Nacht mit Womo oder Bus kostenlos stehen bleiben, nach Voranmeldung. Nach allem, was ich so gelesen habe kommt man auf diese Weise mit vielen interessanten Leuten in Kontakt.
Das stell ich mit spannender vor, als auf irgendwelchen dazu auch noch nicht immer ganz preiswerten Campingplätzen oder potthässlichen Womoplätzen zu stehen.
Die Idee kommt aus Frankreich, dort gibs das schon länger und 2.000 solcher Stellplätze. Ich glaub, das müssen wir mal dieses Jahr in D. mit paar Kurztripps antesten, nächstes Jahr wollen wir ja Frankreich, da ist das vielleicht eine extrem spannende Option.
Die die Stellplätze zur Verfügung stellen profitieren eben, so die Idee, von mehr Kundenkontakt. Vielleicht haben sie aber auch einfach nur Spass dran, Leute kennen zu lernen.

Komisch, auf der Webseite kann man sich auch ne Karte aufrufen....um Berlin rum zumindest in unsere Richtung ist gar nix. Sind die hier wirklich so stur und verschlossen, wie das allgemein behauptet wird? :hmm: :eek:
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 13556
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Pausen, Erholung, Urlaub

Beitragvon Maeusezaehnchen am Di 20. Mär 2018, 17:12

Das klingt ja genial.... :hhe:
Wir sind viel mit dem Wohnwagen unterwegs. Mit Kids ist das voll praktisch.
Wobei der WW für uns nur die "billige" Unterkunft ist und wir tagsüber mit dem Auto die Umgebung erkunden.
Da suchen wir uns die Stellplätze schon gut aus. Und wir machen auch keine Rundreisen.... mit Kids doch ziemlich mühsam.
Man kommt Abends oft mit netten Mitcampern ins Gespräch und manchmal hält man dann auch später den Kontakt und freud sich, wenn man sich wieder einmal auf einem Platz sieht. Wir schauen aber schon vorher genau auf Bewertungen und schauen die Bilder an und so.
Bis jetzt war es immer super.
Leider werden die Plätze inzwischen unverschämt teuer.
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Pausen, Erholung, Urlaub

Beitragvon Olaf am Di 20. Mär 2018, 22:02

Ja, es ist ja schon eine Weile her, dass wir uns auf Campingplätzen rumgedrückt haben. Aber auf die Art billig Urlaub machen zu wollen haute schon damals nicht mehr so richtig hin. Zugegeben sind sie meist auch wirklich komfortabel ausgestattet. Man muss es mögen. Und das scheint mir eine eine spannende Alternative, um auch mehr zu erleben, also grad wenn ich an Frankreich nächstes Jahr denke. Also mal so: Ein Stellplatz fürn Womo, korrigiert mich, ist ja wohl kaum unter 25 Tacken zu haben, also wenn man auch noch paar Duschmarken kauft oder so. Und wenn ich die spare, kann ich die doch dort (viele der Anbieter haben auch Hofläden oder vermarkten sonst irgendwie ihre Produkte) für vorzügliche Lebensmittel ausgeben. Also, so stell ich mir das vor zumindest....und dann hätten zum Schluss alle was gekonnt, und das ist ja wohl auch die Idee dahinter.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 13556
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Pausen, Erholung, Urlaub

Beitragvon Maeusezaehnchen am Di 20. Mär 2018, 22:32

Preise sind natürlich stark Saisonabhängig.
Mit 2 Kids 2 Erwachsene und Stellplatz (im südlicheren Österreich sind Dusche, Wasser und Strom immer im Platzpreis enthalten) kommen wir in der Hauptferienzeit auf 45-55€ .... wir suchen uns aber schon schöne Plätze aus und nicht die allerbilligsten ... aber auch nicht die allerteuersten - wir brauchen kein Erlebnisbar verlangen aber für diesen Preis auch kleine Annehmlichkeiten wie sehr schöne Sanitäranlagen und entwas größere Plätze.
In Italien kommt das lebe auf 70-90€ am Tag.... daher ist für uns ein Urlaub am Meer mit WW eine Frechheit... viiiiel zu teuer für das was die im Verhältnis verlangen.
Auch Mitteleuropa ist super schön. Und bei Schlechtwetter hat man hier auch viel mehr Möglichkeiten.

Damit die Mädels trotzdem mal ans Meer kommen waren wir im Vorjahr zu meinem Geburtstag eine Woche so richtig Club-Urlaub auf Ibiza. In der Vorsaison hab ich eine super Aktion ergattert. Wir haben uns ein paar Tage ein Auto ausgeborgt und die Insel erkundet und haben lange Spaziergänge gemacht.
Da noch nicht so viele Urlauber in dieser Zeit da waren und wir nicht direkt in der Hauptstadt waren war der Urlaub wirklich traumhaft und für die Mädels ein besonderes Erlebnis. Und unterm Strich billiger als 1 Woche Campen im Hochsommer in Italien.
Leider sind wir aber an die teuren Ferienzeiten gebunden :roll:
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Pausen, Erholung, Urlaub

Beitragvon Olaf am Di 20. Mär 2018, 23:40

Mit Kindern bisste immer angeschissen. Macht auch bisschen wütend, oder? Wir sind mal mit 6! Kindern, also wir hatten uns sozusagen noch welche dazugeborgt, nach Kroatien gefahren. Und da wir dazu, ohne Bus, zwei PKW brauchten, und noch keins der Kinder einen Lappen hatte und wir uns also nicht abwechseln konnten beim Fahren, haben wir die Hin und Rückfahrten auf 3 Tage, richtiger Nächte aufgeteilt, auf Campingplätzen. Hallo? 2 Autos, 3 Zelte, 6 Leute? Da drückste aber ab!
UNd wenn ich jetzt rechne, Frankreich...ich will da zu "Guédelon - Wir bauen uns eine Burg". Wenn ich den Diesel rechne und alle 2,5 Tage nen Stellplatz....dafür fliegen wir dieses Jahr ins Tugaland, haben nen Mietauto und nen Haus am Meer! Also muss das selber fahren und campen einen Mehrwert haben, Leute kennen lernen, das Land authentisch erleben wären welche, in Geld nicht aufzurechnen.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 13556
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Pausen, Erholung, Urlaub

Beitragvon Maeusezaehnchen am Mi 21. Mär 2018, 08:48

Als wir vor ca 10 Jahren den WW gekauft haben konneten wir noch Nebensaison fahren. Und da war es nur 1 kleines Kind das meist frei war. Da sind wir teilweise um 15€ in der Nacht auf den selben Plätzen gewesen. Da hat es sich noch gerechnet.
Jetzt ist die Frage wie lange wir uns das mit WW noch antun. Sprit ist bei uns nicht ganz so schlimm, da wir im Umkreis von max 6-8 Fahrstunden bleiben. Alles andere hat mit Kids ja auch keinen Sinn.
Die großen Vorteile mit Kids sind:
- man muss sich nicht auf einen Koffer beschränken
- die Kids finden binnen weniger Minuten Freunde zum Spielen
- man muss nicht den genauen Zeitraum buchen (obwohl - es campen schon so viele, dass man im Juli und August in Österreich reservieren sollte wenn man nicht den blödesten Platz haben will)
Also wenn die Kids nicht mehr mitfahren glaub ich, dass ich nicht mehr campen gehe.
Ist nicht mehr das was es vor Jahren noch war. Damals hat man sich noch untereinander geholfen und so. Jetzt sind sie teilseis arogant und eingebildent :dreh:
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Pausen, Erholung, Urlaub

Beitragvon bielefelder13 am Di 27. Mär 2018, 06:48

So, hatte mich jetzt mal 2 Wochen komplett abgemeldet. Allein mit meinem Hund durch die Wälder hier gewandert. Kein Handy, kein Laptop usw. Welch eine Wohltat. :daumen:
Fang nie an aufzuhören. Höre niemals auf Anzufangen.
Benutzeravatar
bielefelder13
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 768
Registriert: Do 3. Mär 2016, 09:03
Wohnort: Bielefeld
Familienstand: ledig


Re: Pausen, Erholung, Urlaub

Beitragvon ina maka am Di 27. Mär 2018, 07:03

lustig, für mich ist es Pause, wenn ich hier lesen und schreiben darf....
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 10038
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Pausen, Erholung, Urlaub

Beitragvon Maeusezaehnchen am Di 27. Mär 2018, 07:36

Die kurze "Rückenpause" verbringe ich auch gerne hier.
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Pausen, Erholung, Urlaub

Beitragvon si001 am Mi 30. Mai 2018, 19:09

Wie schon geschrieben, heute ist/war bei und ne Affenhitze. Im Büro (Südseite) war es fast nicht auszuhalten, ABER: Ich arbeite in einer ganz kleinen Stadt. Nicht weit von meinem Büro geht es schon raus auf´s Feld. Am Tage ist auf den Feldwegen nichts los und so konnte ich fast ungestört am Bach entlang, zum Teil unter großen Bäumen langschlendern, mein Mittagessen auf einen umliegenden dicken Baumstamm sitzend essen und einfach nur der Natur lauschen. Herrlich entspannend. Leider hat mich mein Wecker in der Hosentasche irgendwann dran erinnert, dass ich wieder an die Arbeit muss.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/
Benutzeravatar
si001
 
Beiträge: 3657
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Wohnort: Kraichgau
Familienstand: glücklich verheiratet


VorherigeNächste

Zurück zu Gesunderhaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast