Knoblauch-Zitronen- Kur

Knoblauch-Zitronen- Kur

Beitragvon ginalotta am So 8. Feb 2015, 09:38

Hallo, ihr Lieben!
Ich wollte euch hier mal ein tolles Hausmittel ans Herz legen, dass gegen hohen Blutdruck, Arteriosklerose, Thrombosen wirkt und überhaupt einfach gut tut:
Die Knoblauch- Zitronen- Kur !!
Die Herstellung ist recht einfach und man riecht echt nicht danach!
Man nimmt :
30 mittelgroße Knobizehen
5 mittelgroße Zitronen (beides möglichst in Bioqualität )
1 Liter Wasser und etwa
50 g Honig

Den geschälten Knobi und die gewaschenen Zitonen schneidet ihr erst ganz klein und und zerhackt sie dann mit 500 ml Wasser im Mixer.
Diese Mischung lasst ihr mindestens 4 Stunden oder gleich über Nacht stehen, dann seiht ihr das ganze durch (Flüssigkeit natürlich auffangen) und gebt das "Dicke" mit weiteren 500 ml Wasser in einen Topf und erwärmt das ganze möglichst nicht über 40°C.
Diese Mischung dann durch ein feines Tuch gießen, mit dem Honig mischen, bis dieser aufgelöst ist und zusammen mit der ersten Flüssigkeit in eine Flasche abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.
Davon nimmt man dann täglich ein Schnapsglas voll ein.
Es wird dann noch empfohlen, nach einer einwöchigen Pause das Ganze zu wiederholen. Diese Kur kann man getrost 3-4mal im Jahr machen.
Ein guter Freund ist damit Bluthochdruck-Tabletten-frei geworden!!
Ich habe nun die ersten drei Wochen der Kur fast hinter mir und fühle mich sehr gut damit. Selber hatte ich einen sehr unsteten Blutdruck (mal hoch, mal niedrig) und er hat sich ziemlich auf Normalzustand eingependelt.

Achja, da ich immer ungern etwas wegwerfe, habe ich den ausgekochten Brei einfach in einer Flasche mit gutem Öl aufgefüllt und siehe da, nun habe ich auch noch ein sehr aromatisches Speiseöl zur Hand.

Gut Schluck und viel Erfolg :hhe:
Genieße dein Leben, es ist das Beste, das du kriegen wirst.
Benutzeravatar
ginalotta
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 21:26
Familienstand: Single


Re: Knoblauch-Zitronen- Kur

Beitragvon die fellberge am So 8. Feb 2015, 09:57

Das hört sich doch gut an und man bleibt wirklich gesellschaftsfähig?
Jeder Mensch ist schlau- der eine vorher, der andere hinterher!

LG Marianne
Benutzeravatar
die fellberge
 
Beiträge: 2145
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 22:31
Wohnort: Niederlausitz


Re: Knoblauch-Zitronen- Kur

Beitragvon ginalotta am So 8. Feb 2015, 10:20

Jo, bleibt man :lol:
Ich bin Postbote und bisher wollen alle ihre Post weiterhin von mir haben ... :haha:
Genieße dein Leben, es ist das Beste, das du kriegen wirst.
Benutzeravatar
ginalotta
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 21:26
Familienstand: Single


Re: Knoblauch-Zitronen- Kur

Beitragvon strega am So 8. Feb 2015, 12:42

Ich hab genau dieses Projekt auch am Laufen seit ein paar Tagen. Ich rieche schon öfters mal etwas knoblauchig, aber nicht wegen dieser Kur ;)
Es ist wohl so, dass die Zitrone geruchsneutralisierend wirkt.

Habe das Gefühl, dieses Mittelchen putzt innerlich ganz nett durch. Ich mach das jetzt mal fröhlich weiter und schau was es mit mir macht.
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt
Benutzeravatar
strega
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1965
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Familienstand: rothaarig


Re: Knoblauch-Zitronen- Kur

Beitragvon 65375 am So 8. Feb 2015, 13:04

Ich hab das auch mal ne Zeitlang genommen, aber nicht festgestellt, daß es irgendwas bewirkt. Allerdings hab ich auch keinerlei Werte gemessen/bestimmen lassen.

Hab's immer frisch gemacht, jeweils eine Zitrone. Genommen hab ich mehr als ein Schnapsgläschen voll am Tag. Aufgrund der höheren Dosierung hab schon gerochen.
Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 5853
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau


Re: Knoblauch-Zitronen- Kur

Beitragvon Sonnenstrahl am So 8. Feb 2015, 13:28

Ich hab das Rezept schon ein paar Jahre.

Aber nur 30 Knoblauchzehen und 5 Bio- Zitronen (ganz wichtig)

Zitronen mit Schale kleinschneiden, und im Mixer mit 1l Wasser mixen.

Zum Kochen bringen und alles einmal aufwallen lassen. Dann durch ein Sieb in eine Flasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
Täglich ein Schnapsglas voll.

Die Zitrone neutralisiert den Knoblauch. Ich finde, man riecht nix. Ist einfach und genial- gerade auch im Winter.
Benutzeravatar
Sonnenstrahl
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 1022
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 22:19


Re: Knoblauch-Zitronen- Kur

Beitragvon hobbygaertnerin am So 15. Jul 2018, 07:27

Ich bin auch ein Fan der Zitronen-Knoblauch-kur-
aber ich würde den nur noch verdünnt einnehmen, hab mir meine Magenschleimhaut ganz schön grantig gebracht.
Benutzeravatar
hobbygaertnerin
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 4726
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48


Re: Knoblauch-Zitronen- Kur

Beitragvon moorhexe am Mi 18. Jul 2018, 08:36

ich habe das letztes jahr auch schon mal gemacht. danke für die erinnerung.
sonnige grüße von barbara
______________________
jeder winter wird zum frühling
http://www.regenwald.org
Benutzeravatar
moorhexe
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 19:36



Zurück zu Kräutermedizin und Hausmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron