Atlas der Pflanzenmedizin (europäisch)

Atlas der Pflanzenmedizin (europäisch)

Beitragvon Sabi(e)ne am Sa 19. Nov 2016, 22:55

Hallo allerseits - meine Frage steht im Betreff - ich finde einfach kein vernünftiges Kompendium zu dem Thema, abgesehen von den Mondpreisen mancher Autoren....
Hildegard und C.Rätsch hab ich durch, aber das ist es irgendwie nicht, was ich suche.
Wißt ihr was dazu?
Dann Danke im voraus :daumen:
I love life. And it loves me right back.
And resistance is fertile. :-)

Words are no substitute for actions...
Benutzeravatar
Sabi(e)ne
Moderator
 
Beiträge: 8712
Registriert: Di 3. Aug 2010, 16:34
Wohnort: Weserpampa


Re: Atlas der Pflanzenmedizin (europäisch)

Beitragvon Sonnenstrahl am Sa 19. Nov 2016, 23:26

Die Kräuter in meinem Garten von Siegrid Hirsch & Felix Grünberger finde ich sehr gut

Außerdem:

Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen von Steffen Guido Fleischauer
bzw. Essbare Wildpflanzen von Steffen Guido Fleischauer, Jürgen Guthmann u. Roland Spiegelberger

um nur einige meiner Favoriten zu nennen
Benutzeravatar
Sonnenstrahl
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 808
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 22:19


Re: Atlas der Pflanzenmedizin (europäisch)

Beitragvon Wicheler am So 20. Nov 2016, 00:36

Sabi(e)ne hat geschrieben: C.Rätsch hab ich durch, aber das ist es irgendwie nicht, was ich suche.


Den Rätsch kenn ich nur vom "Urbock, jenseits von Hopfen und Malz" .....bin halt ein altes Bierbräuerlein.....

Ich les halt gern im "Ursprung" und blätter gern in "Kreutterbuch" Leonhart Fuchs, der arzney Doctor, von 1543

ist aber schwer zu lesen

gibt's auch als Nachdruck ISBN 3-928127-84-5

Interessant ist, viele Wirkungen der beschriebenen Pflanzen stimmen mit den heutigen Aussagen noch überein, ist aber auch viel "gewöhnungsbedürftiges" dabei, die haben früher halt über einiges geschrieben, was sie nicht kannten und nicht richtig ausdrücken konnten. Ich find das aber wirklich sehr interessant, gerade im Vergleich mit den heutigen Aussagen. Ca. 500 Seiten und ca 350 mit Zeichnungen beschrieben "Kreüter"

Leider sind viele "moderne" Bücher eine Zusammenfassung älterer Bücher, die Quellen müssen ja heute, Gott sei Dank, genannt werden.
:hmm: deshalb, die Hildegart von Bingen und auch der Theofrastus liegen garnicht so verkehrt.....
Gruß Dieter
Benutzeravatar
Wicheler
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 612
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 09:06


Re: Atlas der Pflanzenmedizin (europäisch)

Beitragvon viktualia am So 20. Nov 2016, 13:13

Ich find dies ganz nett, es ist auch noch im Handel:
http://kraeuterbuecher.kaesekessel.de/kraeuterbuecher/das-grosse-buch-der-heilpflanzen.htm
Ansonsten sammel ich so was auch gebraucht, manche sind gut bebildert, manche listen ausführlich die Inhaltsstoffe, andere haben Rezepte...
Benutzeravatar
viktualia
 
Beiträge: 1484
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:29


Re: Atlas der Pflanzenmedizin (europäisch)

Beitragvon Buchkammer am So 20. Nov 2016, 19:44

Vorschläge:

1. Exkursionsflora von Deutschland in 5 Bänden
2. Kräutergold - Die guten und bewährten Gesundheitskräuter, deren genaue Beschreibung mit verschiedenen uralten, geheimen Kräuteranwendungen
3. Medizinisch-botanische Wesensdarstellungen einzelner Heilpflanzen in 3 Bänden
4. Natürliche Hausapotheke - Heilkraft der Bäume - Botanik und Geschichte - naturheilkundliches Wissen - Medizin, natürliche Kosmetik, Ernährung
5. ...

Hab mal fix im Pflanzenlexikon ein paar Beispiele rausgepickt - mit den Suchbegriffen Atlas und Medizin - unter 600 Büchern zum Thema. :rot:
Wer sich in die Natur begibt, der lernt beim allerbesten Meister! (Erwin Thoma)
Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 3187
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen


Re: Atlas der Pflanzenmedizin (europäisch)

Beitragvon kraut_ruebe am Mo 21. Nov 2016, 17:54

Die Gift- und Arzneipflanzen von Mitteleuropa. Mit besonderer Berücksichtigung ihrer Wirkungen (Gebundene Ausgabe)
von Dr. med. Otto Geßner (Autor)

gibts grad eins bei amazon um 25 taler, das ist weniger als die hälfte von dem, was es in letzter zeit so kostete.
if you focus on the hurt, you will continue to suffer. if you focus on the lesson, you will continue to grow.
Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 10539
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima


Re: Atlas der Pflanzenmedizin (europäisch)

Beitragvon kürbis am Mi 7. Feb 2018, 00:59

...Ist zwar ein alter Tread, aber vieleicht interessiert sich ja trotzdem jaman dafür.
Ich hab im Rahmen meiner Heilpraktikerinnnenausbildung dieses Buch entdeckt:
https://www.abebooks.de/9783899966824/L ... 966821/plp
Es ist einfach unschlagbar im Preis-Leistungsverhältnis, weil alles Wichtige drin steht.
Allerdings weltweit.
Aufgelistet sind u.a. auch die Strukturformeln der wichtigsten Inhaltsstoffe, Drogen (also getrocknete Pflanzenteile) und deren Verwendung.
Es sind ca. 2.400 Artikel und 13.000 Verweise enthalten und das für grade mal um die 15 Euro.
Prädikat von mir: Sehr empfehlenswert! :daumen:
Benutzeravatar
kürbis
 
Beiträge: 54
Registriert: So 21. Jan 2018, 22:23
Wohnort: Märkische Streusandbüchse
Familienstand: verpartnert



Zurück zu Kräutermedizin und Hausmittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast