Grabinschrift

Sabi(e)ne
Beiträge: 8711
Registriert: Di 3. Aug 2010, 16:34
Wohnort: Weserpampa

Grabinschrift

#1

Beitrag von Sabi(e)ne » Mo 19. Dez 2011, 16:22

Nicht von mir, aber heute gefunden auf Ravelry, und ich fand es so wunderbar, daß ich es euch zeigen wollte:
Do not stand at my grave and weep,
I am not there, I do not sleep.
I am a thousand winds that blow;
I am the diamond glints on snow.
I am the sunlight on ripened grain;
I am the gentle autumn’s rain.
When you awaken in the morning’s hush,
I am the swift uplifting rush
Of quiet birds in circled flight.
I am the soft star that shines at night.
Do not stand at my grave and cry.
I am not there; I did not die.

Mary E. Frye
I love life. And it loves me right back.
And resistance is fertile. :-)

Words are no substitute for actions...

Benutzeravatar
Albert
Beiträge: 125
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 16:23

Re: Grabinschrift

#2

Beitrag von Albert » Mo 19. Dez 2011, 17:29

Ja
Wenn der Stier das Gatter durchbricht und auf den Abgrund zurennt, so bringt er die Hörner und die Hufe durch,
warum jedoch nicht auch den Schwanz?

Lehrling
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 1759
Registriert: So 3. Jul 2011, 18:04

Re: Grabinschrift

#3

Beitrag von Lehrling » Mo 19. Dez 2011, 21:17

ich kenn es so:

Steht nicht
.. an meinem Grab und weint,

ich bin nicht hier, ich schlafe nicht.

Ich bin die tausend Winde,

das Diamantglitzern auf dem Schnee,

ich bin der Sonnenschein auf reifem Korn,

ich bin der sanfte Herbstregen.

Wenn ihr aufwacht in der Morgenstille,

bin ich der schnelle Flügelschlag

stiller Vögel in kreisendem Flug.

Ich bin der Stern, sein mildes Licht in der Nacht.

Steht nicht an meinem Grab und weint,

hier bin ich nicht...


*Ken Wilber*
Ist die Heilung von PatientInnen ein nachhaltiges Geschäftsmodell?
...Frage über erfolgreiche Medikamente und daß dadurch weniger PatientInnen zu behandeln sind...

Sabi(e)ne
Beiträge: 8711
Registriert: Di 3. Aug 2010, 16:34
Wohnort: Weserpampa

Re: Grabinschrift

#4

Beitrag von Sabi(e)ne » Mo 19. Dez 2011, 21:52

:) Eine eins zu eins Übersetzung, aber ohne die Metrik des Originals, und der letzte Halbsatz fehlt "ich bin nicht gestorben" oder wie immer man "I did not die" übersetzen mag.
Ich find es auf Englisch schöner, aber es ist eh sauschwer, Gedichte zu übersetzen, und gelingt nur ganz selten wirklich gut.
Eine neue/andere Sprache zu lernen ist immer gleich eine ganze neue Welt, und ein neues "mindset", was ich ziemlich faszinierend finde.
Sprachen aus lieblichen oder harten Gegenden haben so unterschiedliche Konnotationen im gleichen Wort, das macht ALLES so schwer bei der Verständigung...
Und Gedichte sind da extra schwer. ;)
I love life. And it loves me right back.
And resistance is fertile. :-)

Words are no substitute for actions...

kleinesLicht
Beiträge: 1138
Registriert: Do 13. Okt 2011, 07:56

Re: Grabinschrift

#5

Beitrag von kleinesLicht » Di 20. Dez 2011, 02:24

Seit ich das zum ersten Mal gelesen habe, jagt es mir einen Schauer ueber den Ruecken.

Schoen! Einfach nur schoen!
viele Grüße
ein kleines Licht

Bunz
Beiträge: 1295
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 06:30
Wohnort: Sachsen

Re: Grabinschrift

#6

Beitrag von Bunz » Di 20. Dez 2011, 06:24

Es zeigt nichts anderes, als die Erkenntnis der Seele.
lg
Bunz
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche und nicht durch die Apotheke.
Sebastian Kneipp

zaches
Beiträge: 2297
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a

Re: Grabinschrift

#7

Beitrag von zaches » Di 20. Dez 2011, 07:40

zeigt mehr Hoffnung im Tod, als manch eine im Leben hat....

lg, zaches
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de

elroy690
Beiträge: 86
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 21:13
Familienstand: in einer Beziehung
Wohnort: Weidling bei Klosterneuburg (A)
Kontaktdaten:

Re: Grabinschrift

#8

Beitrag von elroy690 » Di 20. Dez 2011, 07:43

Sehr schön ist das, danke fürs Reinstellen! Die Übersetzung kann man allerdings vergessen ...

Lieben Gruß,

Martin

sternenblume

Re: Grabinschrift

#9

Beitrag von sternenblume » Mo 5. Mär 2012, 01:06

Wunderschön! vielen Dank dafür!

Benutzeravatar
Dagmar
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 2364
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:27

Re: Grabinschrift

#10

Beitrag von Dagmar » Mo 5. Mär 2012, 15:24

Hallo,
elroy690 hat geschrieben:Die Übersetzung kann man allerdings vergessen ...
ich seh das ganz anders und bedanke mich recht herzlich für die Übersetzung. Es gibt eben immer noch Menschen, die des Englischen nicht so sehr mächtig sind.

Also nochmals Danke für die Übersetzung.


Dagmar
"Ich weiß, daß ich nichts weiß"

Antworten

Zurück zu „Künstlerisches“