Mosaikarbeiten von mir

Antworten
vogelsberger
Beiträge: 41
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:37

Mosaikarbeiten von mir

#1

Beitrag von vogelsberger » Mo 6. Jan 2020, 15:40

DSC02107kl.jpg
DSC02107kl.jpg (53.45 KiB) 2488 mal betrachtet
...die Lampe ist auch selbst gehäckelt...
Eingangstür kl.jpg
Eingangstür kl.jpg (101.79 KiB) 2488 mal betrachtet
fensterleib.jpg
fensterleib.jpg (82.23 KiB) 2488 mal betrachtet

Tika
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 361
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 12:26

Re: Mosaikarbeiten von mir

#2

Beitrag von Tika » Mo 6. Jan 2020, 15:43

Das ist schön! Wie hast Du die Leibung gemacht, Putz und dann in Fliesenkleber gedrückt?
Lebe das Leben, das Du liebst und liebe das Leben, das Du lebst.

vogelsberger
Beiträge: 41
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:37

Re: Mosaikarbeiten von mir

#3

Beitrag von vogelsberger » Mo 6. Jan 2020, 16:38

Hallo, Tika

Danke für die Blumen.

Da ich eine ernstzunehmende SV auf 5ha betreibe, bin ich dadrauf angewiesen mich meinen gestalterischen Tätigkeiten im Winter zu widmen.

Deswegen sind die Innenobjekte (wie das vom oberen Bild) in derTat in frischen Putz drückend entstanden.
Die Außenobjekte wie die Leibungen sind auf Siebdruckplatte gestaltet. Diese liegt dann waagrecht in der beheizten Werkstatt. Die Elemente können in aller Ruhe gruppiert werden und werden mit Montagekleber fixiert. Dann werden die Zwischenräume mit der flexibelsten Fugenmasse verfugt. Natürlich macht es viel Arbeit das Ganze sauberzumachen, viele Elemente habe ich daher vorher abgeklebt, doch es bleibt sehr viel Arbeit.

Gruß
Daniel

Tika
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 361
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 12:26

Re: Mosaikarbeiten von mir

#4

Beitrag von Tika » Mo 6. Jan 2020, 19:24

Danke fürs Erklären :)
In Putz hab ich sowas auch schon gemacht, aber das mit den Siebdruckplatten ist eine super Idee! Werd ich mir merken und vielleicht mal klauen :holy:
Lebe das Leben, das Du liebst und liebe das Leben, das Du lebst.

Benutzeravatar
Oli
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2833
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Mosaikarbeiten von mir

#5

Beitrag von Oli » Mo 6. Jan 2020, 21:11

Finde ich super! :daumen:
Ich mag es gerne, wenn man mit der individuellen Gestaltung seiner Umgebung auch vor dem Haus nicht halt macht. Gibt sehr viel gesichtslose Bauten mit 0815-Einheitsbrei.

Eine Frage zu der Überdachung, woraus hast du die gemacht? Ist das ein altes großes Stallfenster oder selbst gebaut?
Ich bräuchte noch eine möglichst selbst zu machende und wenn möglich günstige aber trotzdem ästhetische Lösung für die Terrasse.

Merci vorab.

vogelsberger
Beiträge: 41
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:37

Re: Mosaikarbeiten von mir

#6

Beitrag von vogelsberger » Mo 6. Jan 2020, 22:09

Hallo, Oli
Auch dir danke für die Blumen!

Die Überdachung ist aus alten Fabrikfenstern. Ich habe mal, bevor die Bagger kamen einmal schwer zugeschlagen (= geklaut). Da habe auch ein Gewächhaus damit überdacht. Nachdem ich gesehen habe was die heute kosten (schaue mal in EBey Kleinanzeigen), würde ich das nicht mehr als Dach nehmen, sondern als Gestaltungselemente benutzen...

Gruß
Daniel

Benutzeravatar
Oli
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2833
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH
Kontaktdaten:

Re: Mosaikarbeiten von mir

#7

Beitrag von Oli » Mo 6. Jan 2020, 22:47

Danke dir, dann habe ich ja fast richtig gelegen.
Mein Vater war auch schon Jäger und Sammler und hat mal ein solches Fenster mitgebracht. Daraus wollte ich an sich eine Duschtrennwand machen :)
Diese Fenster fand ich schon immer toll.

Jaja, was unsereins früher vom Sperrmüll oder anderswo geholt hat ist heute mitunter viel Geld wert. Auf der anderen Seite ist der Markt für Antiquitäten allerlei Art - die manch einer früher an der Straße gesammelt, aufgearbeitet und auf Floh- und Antikmärkten teuer verkauft hat - nahezu zusammengebrochen.

Wie auch immer, ich freue mich, von dir zu sehen und zu lesen!

Antworten

Zurück zu „Künstlerisches“