Miniaturen scratch build

Antworten
Benutzeravatar
Tommy
Beiträge: 20
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 21:28
Wohnort: Großklein

Miniaturen scratch build

#1

Beitrag von Tommy » Fr 20. Sep 2019, 21:34

An langen Winterabenden gebaut - Szene aus meiner Kindheit, passend zum Thema Selbstversorger - "meine Großtante beim Woaz-rebeln (Mais-rebeln)" - meine Großtante hatte einen kleinen Selbstversorger-Hof.
Im Maßstab 1:87 - scratch build - gebaut aus Karton, Modelliermasse, Papier, Litzendraht, Holz, Fasern, getrockneten Naturmaterialien, Alufolie, Farbpigmenten, Zwirn, Ölfarben und vielem mehr ... nur die Figuren sind gekauft und umgebaut. Dach und Heuboden ist abnehmbar.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
"A working class hero is something to be" (John Lennon)

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10047
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Miniaturen scratch build

#2

Beitrag von kraut_ruebe » Fr 20. Sep 2019, 22:39

cool :verknallt:

so viele details....wie lange arbeitest du an so nem werk?
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1674
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Miniaturen scratch build

#3

Beitrag von Sonne » Fr 20. Sep 2019, 23:10

:mrgreen: Whow...wie in echt. :daumen:

Wo kriegst du denn solche Figuren her?

Mir scheint, das sind viele Stunden, die du da dran sitzt.
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Benutzeravatar
citty
Beiträge: 2173
Registriert: Do 25. Aug 2011, 20:26
Wohnort: Canada

Re: Miniaturen scratch build

#4

Beitrag von citty » Sa 21. Sep 2019, 05:01

Traumhaft! Du bist ein wahrer Kuenstler!

LG Citty :daumen:

Benutzeravatar
Tommy
Beiträge: 20
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 21:28
Wohnort: Großklein

Re: Miniaturen scratch build

#5

Beitrag von Tommy » Sa 21. Sep 2019, 19:57

Kann ich nicht sagen wie viele Stunden das waren - musste immer wieder experimentieren woraus ich was herstellen kann - die Regenrinne/Rohr zum Beispiel ist aus Plastiktrinkhalmen mit Farbe und Pigmenten behandelt - die Scharniere für die Türen (lassen sich öffnen) aus einem winzigen Teil einer Spritzen-Nadel und Litzendraht als Gegenstück ... usw. die Erde aus echter im Backrohr keimfrei gemachter Erde - dann ganz fein gesiebt ... der Maschendrahtzaun aus einem alten kaputten Staubzucker-Sieb mit Rostpigmenten gealtert ... der Weinstock hinter der Hütte aus getrockneten Wurzeln + eingefärbten Birken-samen ... das waren sehr viele Stunden :)

Die Figuren gibt es in jedem Modellbahn-Geschäft - das sind die 1:87 Figuren für die Modelleisenbahn.
"A working class hero is something to be" (John Lennon)

Benutzeravatar
Tommy
Beiträge: 20
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 21:28
Wohnort: Großklein

Re: Miniaturen scratch build

#6

Beitrag von Tommy » Sa 21. Sep 2019, 20:02

Das schöne daran ist das Experimentieren - mit vorhandenen Materialien etwas zu bauen - und wenn möglich nix hinzuzukaufen - hier waren es halt nur die gekauften Figuren.
"A working class hero is something to be" (John Lennon)

Benutzeravatar
citty
Beiträge: 2173
Registriert: Do 25. Aug 2011, 20:26
Wohnort: Canada

Re: Miniaturen scratch build

#7

Beitrag von citty » Sa 21. Sep 2019, 20:37

Danke fuer die Anregungen, das "nichts dazukaufen" und das mit der gesiebten Erde erinnert mich an mein Projekt mit den Sandteppichen fuer Vogelkaefige. Ich habe nichts gekauft sondern alte Tapete, Kleister und gesiebten Sand verwendet.

LG Citty

Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2008
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Miniaturen scratch build

#8

Beitrag von Minze » So 22. Sep 2019, 14:15

Danke fürs Zeigen, einfach nur wunderschön.
Liebe Grüße
Minze

Antworten

Zurück zu „Künstlerisches“