Trabert Jagdstiefel - Erfahrungen

Re: Trabert Jagdstiefel - Erfahrungen

Beitragvon frodo am So 4. Jan 2015, 18:28

Hihi, ich habe mir auch gerade Thermo-Stiefel für`s Grobe zugelegt, superwarm, Gülle-resistent, wiegen etwa die Hälfte und kosten etwa ein Zehntel der hier besprochenen Stiefel (nur "elegant" ist `was Anderes :lol: ), Marke "Fort Work", Quelle: Raiffeisen :duckundweg:
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind
A.Einstein
Benutzeravatar
frodo
 
Beiträge: 3676
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 17:05
Wohnort: Hunsrück, 400m ü. NN, Westhang


Re: Trabert Jagdstiefel - Erfahrungen

Beitragvon Little Joe am So 4. Jan 2015, 19:51

frodo hat geschrieben:Hihi, ich habe mir auch gerade Thermo-Stiefel für`s Grobe zugelegt,


... nun ich glaub das jeder von uns irgend etwas hat, was ihm seit Jahren gefällt, bei mir warens eben diese Stiefel. Die sind sicher nicht fürs "Grobe" gedacht, dafür hab ich seit Jahren die NVA Filz-Gummistiefel.
Erstaunlich, dass Menschen, die alles besser wissen, nie etwas besser machen.
Benutzeravatar
Little Joe
 
Beiträge: 5243
Registriert: Di 3. Aug 2010, 20:08
Wohnort: Eifel Klimazone 7a
Familienstand: verpartnert


Re: Trabert Jagdstiefel - Erfahrungen

Beitragvon frodo am Mo 5. Jan 2015, 21:33

Little Joe hat geschrieben:
frodo hat geschrieben:Hihi, ich habe mir auch gerade Thermo-Stiefel für`s Grobe zugelegt,


... nun ich glaub das jeder von uns irgend etwas hat, was ihm seit Jahren gefällt, bei mir warens eben diese Stiefel. Die sind sicher nicht fürs "Grobe" gedacht, dafür hab ich seit Jahren die NVA Filz-Gummistiefel.

Senf suchte doch `was für`s Grobe
Ich meine wirklich eklig schlimmen Matsch wo am Tag ... 20 Pferde drüber gelaufen sind..
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind
A.Einstein
Benutzeravatar
frodo
 
Beiträge: 3676
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 17:05
Wohnort: Hunsrück, 400m ü. NN, Westhang


Re: Trabert Jagdstiefel - Erfahrungen

Beitragvon Senf am Di 6. Jan 2015, 10:23

Ich habe immer noch keine :aeug: .. irgendwas geht immer vor. Zum Beispiel die Winterpaddocks.. die hab ich diesen Sommer für viel Geld mit Lavasand auffüllen lassen.. Matsche adé ..

Ich habe mir für den Winter bei Grube Kamik Waterbugs gekauft. Gehen bis minus 40 Grad. In Kindergrösse :grinblum: .. Sind genau richtig für meine Zwergenfüsse, wasserdicht, warm, leicht und unter € 100..

@ Joe...deine Stiefel sind toll :daumen: Freu mich für Dich!
Ich bin nicht verrückt- nur Verhaltensoriginell!
Benutzeravatar
Senf
 
Beiträge: 390
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 09:17
Familienstand: in einer Beziehung


Re: Trabert Jagdstiefel - Erfahrungen

Beitragvon Wolreno am Di 6. Jan 2015, 17:43

Guten Abend,

ich habe mir für das "Überleben" im Wald, auch bei tiefsten Temperaturen, die Baffin Control Max gekauft. Super warm, super zu tragen.. die ersten 2 Tage dachte ich es könne nichts Besseres geben. Dann kam der erste Schnee und ich musste feststellen, dass sie durch schlechte (Naht)verarbeitung nicht wasserdicht sind und ich nasse Füße bekomme. Ich habe das beim Händler reklamiert und bin auf das zweite Paar gespannt, ob dieses besser verarbeitet ist. Bei einem Preis von € 260,- habe ich mir mehr versprochen.

Beste Grüße,
Wolreno
Benutzeravatar
Wolreno
 
Beiträge: 91
Registriert: So 30. Sep 2012, 17:00


Re: Trabert Jagdstiefel - Erfahrungen

Beitragvon Senf am Do 8. Okt 2015, 10:36

Wer mit Aigle Iso 2 Neopren Stiefeln lieb äugelt: Ich hab mir die Parforce von Frankonia gekauft. Sehen im Vergleich von Kollegen identisch aus, fühlen sich identisch an. Liegen aber € 130,00 dazwischen :)
Ich bin nicht verrückt- nur Verhaltensoriginell!
Benutzeravatar
Senf
 
Beiträge: 390
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 09:17
Familienstand: in einer Beziehung


Re: Trabert Jagdstiefel - Erfahrungen

Beitragvon zaches am Do 8. Okt 2015, 13:44

gestern an den Füßen eienr Kollegin beim HeuballenschlepeN. Mudruckers - unten Gummi oben Neopren. Sie meinte, es wären die besten Stiefel, die sie je hatte.
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de
Benutzeravatar
zaches
 
Beiträge: 2298
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a
Familienstand: rothaarig


Re: Trabert Jagdstiefel - Erfahrungen

Beitragvon Senf am Do 8. Okt 2015, 14:11

zaches hat geschrieben:gestern an den Füßen eienr Kollegin beim HeuballenschlepeN. Mudruckers - unten Gummi oben Neopren. Sie meinte, es wären die besten Stiefel, die sie je hatte.


Ich hab meine vor nem Jahr verschenkt weil ich Sie so bescheiden fand :mrgreen:
Ich bin nicht verrückt- nur Verhaltensoriginell!
Benutzeravatar
Senf
 
Beiträge: 390
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 09:17
Familienstand: in einer Beziehung


Re: Trabert Jagdstiefel - Erfahrungen

Beitragvon zaches am Do 8. Okt 2015, 18:57

:lol:

Was fanddest Du doof?
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de
Benutzeravatar
zaches
 
Beiträge: 2298
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a
Familienstand: rothaarig


Re: Trabert Jagdstiefel - Erfahrungen

Beitragvon emil17 am Fr 9. Okt 2015, 06:27

Es gibt für Leute mit Waden noch die Möglichkeit, statt Stiefel Lederschuhe mit Gamaschen zu kombinieren.
Ledergamaschen gibts z.B. aus Armeebeständen.
Trag ich oft z.B. zum Holzmachen.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.
Benutzeravatar
emil17
 
Beiträge: 7566
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind


VorherigeNächste

Zurück zu Kleidung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast