Wolle/Seide-Meterware färben- möglichst umweltfreundlich

Wolle/Seide-Meterware färben- möglichst umweltfreundlich

Beitragvon Shizuka am Sa 6. Mai 2017, 20:28

Hallo ihr Lieben - ich bin ganz neu hier und auf der Suche nach Infos zu dem Thema auf euer Forum gestoßen.

Ich lasse Wolle/Seide-Meterware produzieren und verkaufe sie - nun bin ich nur ein Winzminiladen und kann es mir nicht leisten, 50 verschiedene Farbtöne anzubieten - also kam ich auf die Idee, die Stoffe teilweise selber zu färben (zumindest für mich und das dann als Idee weiterzugeben).
Die Stoffe sind GOTS zertifiziert und nochmal extra umweltfreundlich gefärbt - natürlich möchte ich jetzt nicht mit einer Chemiekeule darauf. ;-)

Ich habe jetzt schon viel zum Färben mit Naturmaterialien gelesen und schon angefangen, mir eine Schale mit Zwiebelschalen zu füllen. Nun lese ich aber überall, dass man den Stoff vorher mit Alaun beizen solle. So ganz bin ich in meiner Recherche noch nicht durchgestiegen, aber mir scheint es, als sei Alaun (auch wenn es ein "einfaches" Salz ist), nicht unbedingt mega umweltfreundlich ist. Ist dem wirklich so oder ist es unbedenklich? Wie sieht es mit Reaktionen auf der Haut aus? (Der Stoff wird gerade auf für Neurodermitiker und Leute mit sehr empfindlicher Haut empfohlen - jedes weitere Mittelchen daran ist natürlich erstmal mit Vorsicht zu genießen).
Und wenn Alaun nicht so toll für Umwelt oder Haut ist - gibt es Alternativen, die man empfehlen kann?

Toll wären natürlich persönliche Erfahrungsberichte - und noch lieber, fundierte wissenschaftliche Quellen, wo ich das Ganze nochmal nachlesen kann. Ich danke euch schonmal!! :fypig:
Benutzeravatar
Shizuka
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 19:43


Re: Wolle/Seide-Meterware färben- möglichst umweltfreundlich

Beitragvon strega am Sa 6. Mai 2017, 21:16

Haihai :)

Es heisst, Kaltbeize AL sei besonders umweltfreundlich, kannste mehrmals verwenden und es baut sich ab in Ameisensäure, die sich ungefährlich an der Luft neutralisiert, wenn ich das richtig erinnere, habs jetzt nicht nochmal nachgesucht.

Viel Erfolg und Freude an deinen Werken, klingt sehr schön was du machst!
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt
Benutzeravatar
strega
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 956
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Familienstand: rothaarig


Re: Wolle/Seide-Meterware färben- möglichst umweltfreundlich

Beitragvon Shizuka am Sa 6. Mai 2017, 21:27

ah, das ist doch schon mal ein Tipp, wo ich weiter recherchieren kann. ich danke dir! Auch für die lieben Worte!
Benutzeravatar
Shizuka
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 19:43


Re: Wolle/Seide-Meterware färben- möglichst umweltfreundlich

Beitragvon Shizuka am So 7. Mai 2017, 15:15

damit ich nicht per PN antworten muss und vlt interessiert es ja noch wen Anderes - der Shop ist zu finden unter www.danischpur.de
Benutzeravatar
Shizuka
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 19:43



Zurück zu Kleidung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast