Böckmann Pferdehänger

Eule
Beiträge: 270
Registriert: So 8. Aug 2010, 19:06
Wohnort: Hunsrück

Re: Böckmann Pferdehänger

#11

Beitrag von Eule » So 8. Mai 2022, 14:30

wenn's die passnde Gasdruckfeder ist, kann die zum Zusammendrücken erforderliche Kraft ja nicht soo extrem hoch sein. Ich würde mir mit einer Schraubzwinge an der Kante der Klappe ein Widerlager (Holzklotz) befestigen, und dann mit entsprechend zugeschnittenem Kantholz und einem Kuhfuß als Hebel den Druck erzeugen.

Benutzeravatar
Tscharlie
Beiträge: 157
Registriert: Do 27. Jan 2022, 08:45
Familienstand: verheiratet

Re: Böckmann Pferdehänger

#12

Beitrag von Tscharlie » So 8. Mai 2022, 17:51

SunOdyssey hat geschrieben:
So 8. Mai 2022, 12:03
Da du so gar keine Ahnung zu haben scheinst, wie dieser Hänger, den ich oben benannt habe, aussieht, kann ich leider mit deinem Vorschlag auch nix anfangen

Schade, dass keine/r sonst eine Idee hat...
Da du bisher kein Foto eingestellt hast und auch meine Fragen nicht beantwortest, stelle ich mein Mitdenken ein.

Viel Erfolg trotzdem.

Wurzltrockner
Beiträge: 89
Registriert: So 27. Dez 2020, 20:05

Re: Böckmann Pferdehänger

#13

Beitrag von Wurzltrockner » So 8. Mai 2022, 18:40

Fotos wären schon gut - ich kann's mir auch nicht richtig vorstellen, was das Problem ist ...

SunOdyssey
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 493
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:56
Familienstand: zu kompliziert
Wohnort: Sand und Acker

Re: Böckmann Pferdehänger

#14

Beitrag von SunOdyssey » Mo 9. Mai 2022, 09:12

Ich habe das Problem zum Glück selbst lösen können. Ein Keil in Form eines Schraubendrehers hat den Kolben so weit angehoben, dass die Schrauben durch die Halterungen geschoben werden konnten. Jetzt ist der Hänger wieder einsatzbereit.

Nur zur Info: ein Gasdruckdämpfer für die Heckklappe meines Pferdehängers hat die Kraft von 1750 KN, das schiebt man nicht einfach so rein. Mit Schraubzwingen zusammenschieben, kann den Kolben verbiegen und damit den Dämpfer zerstören. Das gilt für alle Dämpfer, nicht nur für die an Heckklappen.
Und alle Heckklappen an Pferdehängern sehen gleich aus, daher habe ich mir ein Foto einfach erspart. Ich kann eh keine hochladen.
Ich sage, was ich meine und ich meine, was ich sage

Und ich sage.....blöde Autokorrektur

Eule
Beiträge: 270
Registriert: So 8. Aug 2010, 19:06
Wohnort: Hunsrück

Re: Böckmann Pferdehänger

#15

Beitrag von Eule » Mo 9. Mai 2022, 20:37

SunOdyssey hat geschrieben:
Mo 9. Mai 2022, 09:12
Nur zur Info: ein Gasdruckdämpfer für die Heckklappe meines Pferdehängers hat die Kraft von 1750 KN,
eher nicht ;)
Es sind 1750 N, was ca. 178kg Druckkraft entspricht, sonst hätte das mit dem Schraubenzieher nicht geklappt (und du hättest die Klappe niemals wieder aufbekommen :mrgreen: )
Ansonsten Zustimmung zu meinen Vorschreibern: ein Foto wäre in solchen Fällen hilfreich, denn keineswegs sehen alle Heckklappen an Pferdeanhängern gleich aus

SunOdyssey
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 493
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:56
Familienstand: zu kompliziert
Wohnort: Sand und Acker

Re: Böckmann Pferdehänger

#16

Beitrag von SunOdyssey » Fr 13. Mai 2022, 07:44

Du hast recht, da war ein K zuviel!

Was Foto angeht....hab ich ja geschrieben, lies einfach nochmal!

Aber...er ist fertig und hat bereits den ersten Test bestanden! Was will ich mehr?
Ich sage, was ich meine und ich meine, was ich sage

Und ich sage.....blöde Autokorrektur

Antworten

Zurück zu „Geräte und Werkzeuge“