Einachser durch Traktor ersetzen?

Einachser durch Traktor ersetzen?

Beitragvon Renysol am Mo 8. Apr 2019, 13:51

Hallo liebe Mitglieder,

Im letzten Jahr hatte ich mal kurz meinen Kauf eines schönen riesigen Gartengrundstück erwähnts, das ich ohne Plan einfach kaufen musste, weil es so einmalig ist, nur 200 Meter von der Weser"quelle" und 500 m von einer der schönsten Altstädte Deutschlands. Da der Mensch zwar planen kann, die Dinge aber eigenen Gesetzen gehorchen, bin ich nun für noch weitere zwei Jahre in Tasmanien und der Garten wird machen, was die Natur für richtig erachtet.

Meine heutige Frage bezieht sich auf meinen Einachs-Traktor, den ich für den Garten gekauft hatte und dort sehr gut genutzt habe im letzten Jahr. Aus der Ferne überlege ich, ob er, wenn ich 2021 wiederkomme, das richtige für mich ist, oder ob ich ihn eher durch einen Traktor ersetzen sollte. Falls ja, würde ich den Einachser jetzt durch Freunde verkaufen lassen, denn er muss dann ja nicht zwei Jahre lang Staub ansetzen.

Mich interessiert daher die Meinung der hiesigen Experten, ob meine Überlegungen sinnvoll sind. Ich werde Erde bewegen müssen - kleinere Hügel plätten und wohl einen flachen Teich ausheben, vielleicht gefällte Bäume 100 Meter weit ziehen usw. Ich denke, ein älterer kleiner Traktor mit Frontlader dürfte das einfacher machen. Im Sommer 2018 bin ich bei dem unerbittlichen Sonnenschein hinter dem Einachser herlaufend öfters an meine Grenzen gekommen oder habe die Arbeit ganz abgebrochen. Auf einem Traktor sitzen unter einem kleinen Sonnendach hätte ich wesentlich mehr geschafft.

Ja, was meint ihr.

Danke, Renysol
Niemandes Herr, niemandes Knecht.
Benutzeravatar
Renysol
 
Beiträge: 651
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 12:18


Re: Einachser durch Traktor ersetzen?

Beitragvon Specki am Mo 8. Apr 2019, 13:59

Sag doch erstmal wie groß das Grundstück ist, oder verlinke zu dem Thread in dem du das erwähnt hast. Sonst muss hier jeder suchen. Bzw. ohne Größenangabe kann dir da wohl keiner nen vernünftigen Tip geben.

Auch wärs natürlich gut zu wissen, was du für einen Einachser hast, wie der Zustand ist etc.
Vielleicht findest du dann ja sogar hier einen Abnehmer dafür ;)

Gruß
Specki
Benutzeravatar
Specki
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 986
Registriert: Mo 26. Mär 2012, 16:40
Familienstand: verheiratet


Re: Einachser durch Traktor ersetzen?

Beitragvon frodo am Mo 8. Apr 2019, 14:17

nach meiner Erfahrung ist das Ausheben von Teichen o.ä. mittels Frontlader mühsam bis unmöglich, denn wie der Name schon sagt - das Teil ist ein Lader und kein Bagger. Das Abtragen von Hügeln könnte damit gehen, wenn der Boden nicht zu fest ist.
Dafür empfielt sich allerdings bereits ein allradgetriebener Traktor.
Wie zuvor schon geschrieben wurde: ohne Größenangaben sind keine konkreten Hinweise möglich.
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind
A.Einstein
Benutzeravatar
frodo
 
Beiträge: 3736
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 17:05
Wohnort: Hunsrück, 400m ü. NN, Westhang


Re: Einachser durch Traktor ersetzen?

Beitragvon moorhexe am Mo 8. Apr 2019, 15:20

ich denke auch, daß dir zur gegebenen zeit ein minibagger eine größere hilfe sein wird.
jedenfalls beim teichausheben und hügel verschieben.
einen minibagger kannst du auch zeitweise mieten.
sonnige grüße von barbara
______________________
jeder winter wird zum frühling
http://www.regenwald.org
Benutzeravatar
moorhexe
 
Beiträge: 1144
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 19:36


Re: Einachser durch Traktor ersetzen?

Beitragvon Fuchur am Mo 8. Apr 2019, 19:04

Für mich hat sich der Einachser relativ schnell als unbrauchbar erwiesen, dem fehlte einfach die Masse um die Kraft auf den Boden zu bringen und Schwerstarbeit damit zu rangieren war es auch. Nun ist es ein 29 PS Schlepper der mir auch noch die Wippkreissäge antreibt, beim rangieren von Hänger und Sägewerk hilft und auch noch über einen Balkenmäher verfügt. Für Baggerarbeiten ist ein Bagger wesentlich praktischer, lieber leihen oder Auftrag vergeben, braucht man ja auch selten jeden Tag. Selbst ein Anbaubagger für einen Schlepper ist eigentlich nur ein Behelf. Ist der Platz natürlich knapp und der Einachser erfüllt seine Aufgabe wie er soll dann ist er dem Schlepper ggf. vorzuziehen. Entscheidend ist ja auch was an Anbaugeräten dabei ist. Manche Einachser sind ja auch eher bessere Gartenfräsen und andere sind fast schon Schlepper mit eben nur einer Achse.
Benutzeravatar
Fuchur
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 20:21


Re: Einachser durch Traktor ersetzen?

Beitragvon Renysol am Di 9. Apr 2019, 09:18

Danke für eure Meinungen. Das Grundstück ist 4200 qm groß. Einzelheiten dazu in diesem Beitrag:

viewtopic.php?f=61&t=18217

Der Einachser ist ein Benziner Viertakter Grillo 131 mit Fräse, Mähbalken, der bei einem Freund in der Garage untergestellt ist. Habe ich vor einem Jahr für 950 gekauft.

Für meine Zwecke ist wohl eher das von unserem Mitglied Jo empfohlene Fahrzeug geeignet.

https://www.youtube.com/watch?v=rchlQFtSzAg&t=92s

Daher werde ich den Einachser verkaufen.
Niemandes Herr, niemandes Knecht.
Benutzeravatar
Renysol
 
Beiträge: 651
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 12:18



Zurück zu Geräte und Werkzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast