Alles rund ums Gewächshaus

Re: Alles rund ums Gewächshaus

Beitragvon kraut_ruebe am Do 21. Mai 2015, 07:58

ich kenn den anstrich der scheiben mit mehl-wasser-mischung, der macht die scheiben milchig und wird wenns zeit ist wieder abgewaschen.

...gut aussehen ist sehr relativ und den pflanzen recht egal.
if you focus on the hurt, you will continue to suffer. if you focus on the lesson, you will continue to grow.
Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 10543
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima


Re: Alles rund ums Gewächshaus

Beitragvon fuxi am Do 21. Mai 2015, 12:43

Knipslust82 hat geschrieben:Ich hätte gern etwas was als Sonnenschutz dient aber was vielleicht dauerhaft dran
bleiben kann und es sollte auch gut aussehen.
Du kannst laubabwerfende Pflanzen so davor pflanzen, dass sie ab jetzt (Mai) ungefähr anfangen, das Gewächshaus zu schattieren, im Winter aber (ohne Laub) dann die Sonne ungehindert durchlassen. Ob da jetzt besser rankende Pflanzen relativ dicht vor dem Glas oder Büsche/Bäume in entsprechender Entfernung passen - das musst du vor Ort entscheiden.
We have normality. Anything you still can’t cope with is therefore your own problem.
Benutzeravatar
fuxi
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 5888
Registriert: Di 3. Aug 2010, 10:24
Wohnort: Ruhrgebiet, Klimazone 8a


Re: Alles rund ums Gewächshaus

Beitragvon Knipslust82 am Fr 29. Mai 2015, 07:33

Danke für eure Vorschläge... ich selber brauche es auch nur praktisch und einfach aber
wir leben hier zu dritt und deswegen müssen wir uns irgendwie einig werden.
Wenn das Gewächshaus fertig ist und ich mich für eine Variante entschieden habe,
werde ich euch hier das Ergebniss zeigen :)
Benutzeravatar
Knipslust82
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 15. Jan 2015, 12:59


Re: Alles rund ums Gewächshaus

Beitragvon Thomas/V. am Fr 29. Mai 2015, 08:38

Ich hab im Lauf der Zeit ein paar Scheiben eingebüßt (Nörpelglas) und sie durch Klarglas ersetzt (unser Glaser hat nur Klarglas, und das ist schon teuer genug).
Da das Klarglas sehr schnell zu Sonnenbrand führt, hab ich ne alte Gardine zusammengefaltet drüber gelegt, das gibt auch nen lichten Schatten und gefällt den Pflanzen.
Andere einfache Lösung wären Schilfmatten, gibts im Baumarkt. Kann man auch einfach drüber werfen, bissl festbinden, und im Herbst abmachen und im Schuppen verstauen.
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!
Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 9315
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet


Re: Alles rund ums Gewächshaus

Beitragvon Gaggele am Do 4. Jun 2015, 06:22

fuxi hat geschrieben:Du kannst laubabwerfende Pflanzen so davor pflanzen, dass sie ab jetzt (Mai) ungefähr anfangen, das Gewächshaus zu schattieren, im Winter aber (ohne Laub) dann die Sonne ungehindert durchlassen. Ob da jetzt besser rankende Pflanzen relativ dicht vor dem Glas oder Büsche/Bäume in entsprechender Entfernung passen - das musst du vor Ort entscheiden.


Hatte ich auch so ähnlich überlegt, wollte eigentlich Mais davor pflanzen. Aber der kommt so spät hoch, schade.

Allerdings hab ich zum Dachfenster mit Selbstöffner und der Klöntür noch ein Fenster an der Rückwand, für "Kamineffekt". Vielleicht klappts damit ja auch mit dem späten Mais. Bräuchte halt nicht so viel Platz wie Büsche o.ä. und Rankpflanzen möcht ich nicht direkt dran, wegen dem Sauber machen der Scheiben. Außerdem sinds bei mir Doppelstegplatten.

Und am Mais sollten dann die Bohnen hochwachsen, und dazwischen die Kürbisse.
Bohnen sind bisher immer in Omas Garten, doch da zieht bald die Schwägerin mit ein, dann müssen Bohnen, Mangold, Rote Beete, Kartoffeln, Teil der Kürbisse und v.a. die vielen Futterrüben bei uns ein Plätzchen finden. Ist gar nicht so einfach bei wenig Platz. Außerdem kann ich nicht so viel Wiese in Anspruch nehmen nachdem ja gerade der Zaun für die Hühner geplant wird und das Gewächshaus Platz braucht (gut, nur 8qm, aber es summiert sich halt). Die restliche Wiese brauchen wir als Frischfutterlieferant und zum Heuen für 40-60 Kaninchen im Jahr.

Gruß, Gaggele
Gruß, Gaggele
Benutzeravatar
Gaggele
 
Beiträge: 654
Registriert: Mi 20. Mai 2015, 14:32
Wohnort: südlicher Schwarzwald, Klimazone 6a auf 700m
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Alles rund ums Gewächshaus

Beitragvon Gaggele am Di 16. Jun 2015, 21:25

Unser Gewächshaus steht :michel: :michel: :michel:

Nachdem der Aufbau gestern ins Wasser fiel (35Liter!) hats heute prima geklappt.

Gut, innen ist noch kein Silikon dran, aber sonst ist es fast fertig. Außen rum noch ein paar Steine klopfen und in den Spalt hinter den Rasenkantensteinen, dann schmale Platten drauf und innen noch die Wegplatten rein. Ist aber alles da.

Und die Tomaten, Gurken und letzten Setzlinge stehn schon mal provisorisch drin und können sich an der längeren Hellphase freuen! Und an der Windstille!

Muss immer wieder aus dem Fenster schauen, freu mich einfach so an meinem ersten GH!!! :)
Gruß, Gaggele
Benutzeravatar
Gaggele
 
Beiträge: 654
Registriert: Mi 20. Mai 2015, 14:32
Wohnort: südlicher Schwarzwald, Klimazone 6a auf 700m
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Alles rund ums Gewächshaus

Beitragvon Olaf am Di 16. Jun 2015, 22:35

Ich kanns allzu gut verstehen, Glückwunsch ...und Bilder bitte.
LG
OLaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 13394
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Alles rund ums Gewächshaus

Beitragvon Gaggele am Di 16. Jun 2015, 23:44

Olaf hat geschrieben: ...und Bilder bitte.

Danke!

Habs mit den Bildern schon 2x versucht, auch mit einem Link den ich hier bekam. Leider geht das irgendwie nicht - kenn mich mit der Nähmaschine besser aus! :lol:

Aber wenn mein Schwippschwager mal Zeit hat frag ich ihn! Der kann so ziemlich alles am PC, ist nur viel beschäftigt.
Aber ich wills ja auch lernen. Also bitte noch ein bisschen Geduld :)
Gruß, Gaggele
Benutzeravatar
Gaggele
 
Beiträge: 654
Registriert: Mi 20. Mai 2015, 14:32
Wohnort: südlicher Schwarzwald, Klimazone 6a auf 700m
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Alles rund ums Gewächshaus

Beitragvon Gaggele am Mi 17. Jun 2015, 12:54

Hab vor dem Einkaufen das Fenster in der Rückwand so weit wie möglich aufgemacht (öffnet oben nach außen), die Tür aber zu. Das Dachfenster war noch zu als ich ging.
Beim Heimkommen war das Dachfenster offen, also 2 Fenster = Luftzirkulation. Es waren 39°C da drin aber nicht unangenehm! Bin sehr positiv überrascht.
Nach etwa 5 Minuten zusätzlich die Türe offen warens nur noch 31°C, hat aber auch etwas gezogen. Für empfindliche Pflanzen sicher nicht so ideal alles aufzulassen. Dann vielleicht eher Tür und Dachfenster.

Und die Tomaten die schon dran waren an den gekauften Stöcken werden viel schneller röter als in den letzten Regentagen ohne GH :lol:

Freu mich schon auf die Ernte!
Gruß, Gaggele
Benutzeravatar
Gaggele
 
Beiträge: 654
Registriert: Mi 20. Mai 2015, 14:32
Wohnort: südlicher Schwarzwald, Klimazone 6a auf 700m
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Alles rund ums Gewächshaus

Beitragvon Selbstversorger95 am Mi 8. Feb 2017, 13:23

Hallo,
bei meinem Gewächshaus sind jetzt nach 5 Jahren Nutzungsdauer die 4mm starken/schwachen Stegplatten kaputt.Hauptsächlich nur die Dachplatten. Ich würde ungern das ganze Gewächshaus abreißen und ein neues bauen. Bilder von meinem Gewächshaus finden sich in vorherigen Beiträgen des Themas.
Darum suche ich jetzt nach einer preisgünstigen alternative die Platten zu ersetzen. Kennt irgendwer einen guten Shop wo ich solche Platten ( am liebsten stärkere) her bekomme? Hat irgendwer eine Idee oder selbst schonmal die Platten bei seinem Gewächshaus ersetzt? Am liebsten wäre mir das ich keinen Verschnitt habe :)
Liebe Grüße
Selbstversorger95

https://www.youtube.com/watch?v=VK_hpedo15Y
Benutzeravatar
Selbstversorger95
 
Beiträge: 163
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 14:50


VorherigeNächste

Zurück zu Gebäude, Zäune etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste