Seite 1 von 2

Sauna

BeitragVerfasst: Mi 3. Jul 2019, 17:50
von busbeck
Hallo da draußen!

Jetzt kommt demnächst unsere Solaranlage, und da hatte ich die Idee, die Module auf ein Gestell zu machen, und das Gestell zu einer Hütte verkleiden - und dann daraus eine Sauna machen.
Also: Sauna. Und auf dem Dach der Sauna tummeln sich lauter Solarpanels.
Falls jemand meint, dass das keine gute Idee ist etc., freu ich mich über Rückmeldung.

Aber meine eigentliche Frage:
Kann man so eine Sauna mit zusammengeknülltem Zeitungspapier isolieren?

Re: Sauna

BeitragVerfasst: Mi 3. Jul 2019, 20:00
von SunOdyssey
Nein, weil es ziemlich gut brennt, ist das eine ziemlich doofe Idee! Denn in deiner Sauna wird ja wohl ein Ofen stehen oder? Daher lieber mit nichtbrennbaren Material dämmen!

Re: Sauna

BeitragVerfasst: Mi 3. Jul 2019, 20:20
von RichardBurgenlandler
Zeitungspapier taugt nicht zum dämmen, ist eher fürs Clo gedacht, oder liest du etwa die Zeitung ? Hast du auch ein Abo ?

Also nö wirklich, Zeitung ist bunt bemaltes Closetpapier, lernten wir schon vor 40 Jahren und zum dämmen einer Sauna taugt es schon gar nicht.

Re: Sauna

BeitragVerfasst: Mi 3. Jul 2019, 21:20
von ihno
Papier ist Baum und Bäume isolieren von daher gar nicht mal so dumm .
Mäuse und brennen könnte ein Thema sein.
Habt ihr nicht Schafe ?

Re: Sauna

BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 17:23
von Juliane_3
Es klinngt so sehr merkwürdig und gefährlich...

Können Sie bitte Ihre Idee mehr beschreiben?

Re: Sauna

BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 19:02
von ina maka
na ja - brennbar ist vieles.
Das Feuer ist doch wohl in einem Ofen geplant? Oder überhaupt nur solar?
Ich denke, Zeitungspapier isoliert recht gut - von den Schuhen zumindest kenn ich das.

www.mein-haus-aus-holz.at

Re: Sauna

BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 20:23
von 65375
Naja, eine Sauna ist üblicherweise aus Holz......

Re: Sauna

BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 21:50
von woidler
Es gibt einen aus Altpapier hergestelltes , flockigies Isoliermaterial. Die Cellulose ist allerdings mit Borax, einem Salz imprägniert und somit nicht mehr
entzündlich und das dämmaterial hat ne bauaufsichtsrechtliche Genehmigung.

Ganz gut brennbar sind übrigens Isoliermatten aus unbehandelten Kokusfasern, selber schon erlebt.


woidler

Re: Sauna

BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 07:19
von viktualia
Kokoswolle kann man, für den "Baubiologischen Gebrauch", mit Kalkmilch tränken und so feuerfest machen.
Hatte ich mal nen Job, wo wir das gemacht haben: Kalk in Wasser aufgelöst, in so ne "Weinbergspritze" rein, die Kokosmatten eingesprüht und ein Dach damit gedämmt.
Wie das technisch mit Papierknüddeln funktioniert (vorher/nachher einsprühen > ausprobieren), kann ich nicht sagen,
ob und wie das "Genehmigungsfähig" ist, auch nicht.
Aber das "Prinzip" (für wenig Geld feuerfest) dürfte auch mit Papier gelten.

Re: Sauna

BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 12:46
von RichardBurgenlandler
ihno hat geschrieben:Papier ist Baum und Bäume isolieren von daher gar nicht mal so dumm .


Interessante Logik :mrgreen:

Plastik ist Erdöl und Erdöl sind Fossilien, Fossilien waren mal Lebewesen, also kann Plastik nicht so dumm sein. :grinblum: