Sturmschaden

SunOdyssey
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 405
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:56
Familienstand: zu kompliziert
Wohnort: Sand und Acker

Re: Sturmschaden

#41

Beitrag von SunOdyssey » So 10. Mär 2019, 21:50

Hier ist es endlich wieder halbwegs ruhig, auch kaum noch Regen
Ich sage, was ich meine und ich meine, was ich sage

Und ich sage.....blöde Autokorrektur

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1893
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Sturmschaden

#42

Beitrag von Hildegard » So 10. Mär 2019, 22:21

SunOdyssey hat geschrieben:Hier ist es endlich wieder halbwegs ruhig, auch kaum noch Regen
Wollte dich gerade etwas aufmuntern, ..hab von deinem Sturm-Dach vorher meinem Mann erzählt...da war es finster.Strom weg. Draußen tobt der Sturm, die Tochter noch im Rollstuhl , und ihr Bett in einer Höhe, wo man fast nur stehend reinkommt. > das gibt eine Dienstanweisung! dass es sofort beim Verlassen richtig positioniert wird. :)
Bis dann überall die Notbeleuchtung funktioniert und alles wieder passt, hat unser Versorger uns schon vom (toten) Regional-Netz getrennt und auf sein privates geschalten.Das dauert ein wenig, denn er wohnt 1
6km von seinem /"unserem" Klein-WaSSER-Kraftwerk entfernt.
Feuerwehr blinkt auch blau durch die nächtliche Gegend.
Ich hoffe für euch alle, dass der Schaden wieder rasch reparierbar ist.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

SunOdyssey
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 405
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:56
Familienstand: zu kompliziert
Wohnort: Sand und Acker

Re: Sturmschaden

#43

Beitrag von SunOdyssey » Mo 11. Mär 2019, 07:41

Ich glaube, dass sehr viele diese Sturmtiefs unterschätzt haben. Hier sind tlw. sehr spät erst Sportveranstaltungen abgesagt worden, da nicht so richtig gewarnt wurde, wie stark die Böen sein können. Und die lange Serie machst, wir sind ja noch mittendrin.
Hoffentlich legt heute der Dachdecker los.

Hildegard, ich drücke euch die Daumen, vor allem der Tochter.
Ich sage, was ich meine und ich meine, was ich sage

Und ich sage.....blöde Autokorrektur

Benutzer 2354 gelöscht

Re: Sturmschaden

#44

Beitrag von Benutzer 2354 gelöscht » Mo 11. Mär 2019, 07:48

meine Treckergarage hat es am Samstag einfach umgeworfen. Gut kein Großer Schaden da es ja erstmal nur ein paar Paletten und Holz waren. Meine Sandwichplatten liegen bis jetzt nur mit Steinen beschwert auf dem Dach und noch liegen sie. :kaffee:

SunOdyssey
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 405
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:56
Familienstand: zu kompliziert
Wohnort: Sand und Acker

Re: Sturmschaden

#45

Beitrag von SunOdyssey » Mo 11. Mär 2019, 22:21

Noch gucke ich in den Himmel über der Tenne, ist nicht soviel passiert hier, alle Löcher noch da! Aber es liegen ein paar Dachlatten in der Scheune! Und zwei Folien sind dazugekommen.

Ich hoffe auf morgen :fypig:
Ich sage, was ich meine und ich meine, was ich sage

Und ich sage.....blöde Autokorrektur

Gwenhwyfar
Beiträge: 284
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:16
Familienstand: verheiratet

Re: Sturmschaden

#46

Beitrag von Gwenhwyfar » Mo 11. Mär 2019, 23:23

Oh man, das ist ja echt übel!!!
Fühl dich ganz feste gedrückt. Sowas kann einen echt runterziehen. Alleine schon vom Lesen wurde mir ganz anders....
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass dein Dach sehr schnell wieder dicht gemacht wird und du dann erst einmal von größeren Katastrophen verschont bleibst.
Manche Menschen spüren den Regen, andere werden einfach nur nass.

SunOdyssey
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 405
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:56
Familienstand: zu kompliziert
Wohnort: Sand und Acker

Re: Sturmschaden

#47

Beitrag von SunOdyssey » Di 12. Mär 2019, 08:39

Im Moment bin ich ratlos! Ich erreiche keinen und weiß daher nicht, ob heute überhaupt jemand kommt! Wer lässt denn auf Verdacht seine Remise und Scheune offen, wenn das hier die Gegend ist mit der höchsten Einbruchs-und Diebstahlrate ist?
Und Dach ist weiterhin offen und der nächste Sturm kommt morgen....schei..se!
Ich sage, was ich meine und ich meine, was ich sage

Und ich sage.....blöde Autokorrektur

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 9081
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Sturmschaden

#48

Beitrag von emil17 » Di 12. Mär 2019, 08:47

Lege Planen auf den Dachboden aus, damit dir der Regen nicht in die Decke und dort womöglich in die Dämmung läuft. Das kannst du mit Bauplastik machen, den es als Rollenware in jedem Baumarkt gibt. Unter die Überlappung benachbarter Bahnen legst du Dachlatten oder irgendetwas, dann läuft das Wasser in die Mitte der Bahnen und bleibt dort.
Ziegel zum Beschweren der Sache hast du ja genug herumliegen.
Es geht einem auch besser, wenn man aktiv etwas macht, um Schäden zu mindern, statt nur am Telefon zu hängen und niemanden zu erwischen, der sich kümmert. Die werden alle auch ohne Dich zur Zeit gerade keinen Beschäftigungsmangel haben.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

SunOdyssey
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 405
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:56
Familienstand: zu kompliziert
Wohnort: Sand und Acker

Re: Sturmschaden

#49

Beitrag von SunOdyssey » Di 12. Mär 2019, 21:21

Emil, welche Dämmung?

Die Dachdecker sind heute nicht gekommen und abends bekam ich eine Mail vom Betrieb, dass die Arbeiten für sie nicht durchführbar seien, sie daher den Auftrag ablehnen und mir einen anderen Dachdecker empfehlen.

Super! GsD habe ich dann sofort meinen eigentlichen DD ans Telefon bekommen, jetzt liegt es in guten Händen. Hätte ich mal sofort gemacht, der hätte hier so lustige Sachen nicht veranstaltet.

Jetzt muss ich nur noch die zwei kommenden Stürme irgendwie überstehen, gut, wieder zwei schlaflose Nächte...

:ohoh:
Ich sage, was ich meine und ich meine, was ich sage

Und ich sage.....blöde Autokorrektur

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 9081
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Sturmschaden

#50

Beitrag von emil17 » Di 12. Mär 2019, 22:33

SunOdyssey hat geschrieben:Emil, welche Dämmung?
Da ich dein Haus nicht kenne, habe ich vermutet ...
Wünsche Dir, dass es dann irgendwann mal *bald" gut ist.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Antworten

Zurück zu „Gebäude, Zäune etc.“