Olafs kleines Womo

Re: Olafs kleines Womo

Beitragvon emil17 am So 11. Mär 2018, 18:47

Du weisst aber schon, dass du da die älteste Automarke der Welt hast?
wird schon in der Bibel erwähnt: "und sie sündigten in einem Ford"
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.
Benutzeravatar
emil17
 
Beiträge: 7850
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind


Re: Olafs kleines Womo

Beitragvon Dyrsian am So 11. Mär 2018, 20:20

Aber auch: Er fuhr Ford und kam nie wieder! :lol:
Benutzeravatar
Dyrsian
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 1181
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 21:56
Wohnort: Duisburg
Familienstand: in einer Beziehung


Re: Olafs kleines Womo

Beitragvon Olaf am So 11. Mär 2018, 20:59

*lach*, ja, die Sprüche kenn ich. Ist ja genau genommen doch nicht unser erster Ford. Wir hatten ja ein paar Jahre den 57er Weltkugeltaunus rumstehen, den jetzt Centauri bzw. mehr wohl Claudi hat. Falls die beiden mitlesen....die Hinterachse von dem auf Frodos Bild passt bei Euch, gerüchteweise komplett, außer dass das Kardangetriebe anders übersetzt ist. Vielleicht trefft ihr mal nen Freak mit so nem Ding, der zumindest noch Bremstrommeln für Euch hat.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 13556
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Olafs kleines Womo

Beitragvon Olaf am Fr 16. Mär 2018, 23:30

Also: In meinen Tag-und Nachtträumen hatte ich jetzt eine sowas von geniale Vision, wie das mit dem Bett klappen könnte, dass ich dachte: "Das ist zu einfach, zu genial, das hat nen Haken!"
Mein Verstand schafft das auch nur im Grobkonzept, und der Fehler liegt bekanntlich im Detail.
So hab ich heute quasi mal ungefähr, ne eigentlich exakt die äußeren Grenzen in einem 1:1-Model versucht darzustellen. An dem ich dann nach Herzenslust probieren kann.
k-3Womobank2.jpg
k-3Womobank2.jpg (56.46 KiB) 1172-mal betrachtet

Also, nach vorne hab ich 1,70 und irgendwo kommt noch die Standheizung raus, die ich nicht verbauen darf. Der Rest stimmt so. Der seitliche Riss ist so vorgegeben, links ist der Schrank entsprechend ausgeschnitten bzw. mehr dran, und das Teil rechts würde ich auch gerne weiter verwenden. Also das Original, die im Bild sind beide nur Schablonen.
Das Original ist nur 100 cm breit, ich wollt auf 125, so hab ich mir im Baumarkt auch schon was zuschneiden lassen, aber, dann könnte der Fahrer nicht mehr ganz nach hinten, man könnte dessen Sitz nicht mehr ganz drehen.....das beides geht vor!
Jetzt also 120. Ja...nu...wir haben, ist gar nicht so lange her, auch schon freiwillig zusammen in nem 80er Bett gelegen!
Nein, nicht was ihr denkt, nicht die Wollust, die pure Kälte trieb uns!
So, jetzt, heute mach ich nicht mehr weiter, kann ich das schön alles Indoor ausprobieren. Da rechts neben dem Aquarium gehts in die Werkstatt. Da kann ich zwar drin arbeiten, aber, weil ja da immer noch Wachteln drinne wohnen, nix größeres zusammenschrauben, platzmäßig. Ist aber auch nicht schlimm, Cristina ist erst mal für mind. 4 Tage in Köln/ Bonn, da kann ich mal schön die Schraubersau rauslassen. :michel:
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 13556
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Olafs kleines Womo

Beitragvon Spencer am Sa 17. Mär 2018, 08:35

Bloß nicht den Rückkehrtermin von ihr verpennen, wegen Aufräumen !!!

"Huch... Du bist schon da ? Aber ich wollt doch gerade" :rot:
Benutzeravatar
Spencer
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 2292
Registriert: Di 11. Sep 2012, 11:30
Wohnort: pommersches Dorf, slawischen Ursprungs


Re: Olafs kleines Womo

Beitragvon Dyrsian am Sa 17. Mär 2018, 10:14

Sehr schön auch der Seymour rechts im Regal! :grinblum:
Benutzeravatar
Dyrsian
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 1181
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 21:56
Wohnort: Duisburg
Familienstand: in einer Beziehung


Re: Olafs kleines Womo

Beitragvon Olaf am Sa 17. Mär 2018, 21:58

*lach*, ich habs gewusst! :haha: Als ich fotografiert hab, hab ich den Seymour gesehen, da drunter irgendnen Kunstbuch von Cristina, drüber nen Reiseführer Rom. Dachte, "kannste echt nicht bringen! Ach, egal, sieht doch keiner!" Scheinbar doch.
Also es ist so: Wenn ich in ne fremde Wohnung komme, gucke ich mir unauffällig die Bücher an, die erzählen mir sehr viel über die Bewohner.
Diese 45°-Bücherschrankwandseite ist genau gegen über der Haustür, ja, ich stell da bisschen was plakativ hin, damit die Leute schnell die Kurve kriegen, wie wir ticken.
Ich komm gleich wieder aufs Thema.......für meine Bank...ich bin heute sehr viel weiter gekommen, brauchte ich mal kurz was in variabler Höhe zum Drunterstellen. Es war so beengt, dass ich nur noch an die Reihe da hinter "Rom" rankam, Reisefüher, Wörterbücher. Ich dacht, das passt ja prima, das als Unterstellzeugs für die Womo-Bank, so Reisezeugs....
LG
Olaf
Bloß nicht den Rückkehrtermin von ihr verpennen, wegen Aufräumen !!!
Ich hab gesagt, sie soll vorwarnen! Auch hab ich Bilder geschickt, wie wir, ihr Kronsohn, seine Freundin und icke in göttlichem Einverständnis die gesamte Wohnung incl. WZ in Beschlag genommen haben, zum Schrauben und machen. An der Werkbank standen wir Schlange. So lieb ich das! Bilder folgen.
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 13556
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Olafs kleines Womo

Beitragvon Olaf am Sa 17. Mär 2018, 22:34

Ja, ich komm gleich aufs Thema zurück. Aber mit dem WZ ist die letzte Festung gefallen, seit meine Frau, seine Mutter für Tage aus dem Haus ist. Maik und Sarah beziehen ja das OG. In sofern ist das Gästezimmer, da hausten die bislang, verwüstet, und das oben nimmt Form an. Ich schraube, der Größe wegen, meine Bank im Flur. In der Werkstatt ist es, der Wachteln wegen eng und stinkt, aber der Werkbankbereich ist noch nutzbar. Ich sagte zu Maik, "Wenn de eh grad oben bist, schmeiß mal die große Matratze runter, schneid ich mir denn im WZ zu.
"Och, da wollt ich grad meine Schreibtischplatte anmalen!". "Mach doch, schmeiß trotzdem runter!"
Die letzte Burg ist gefallen:
k-3WZ.jpg
k-3WZ.jpg (56.2 KiB) 1113-mal betrachtet

Als sie dann anfingen, über die Unterkonstruktion zu palavern, hab ich mich mal kurz mit zugesetzt und den Statiker raushängen lassen, Zettel, Skizze, Kräfteverläufe. Und Maik sagte dann: Ist eigentlich ganz einfach, wenn mans weiß!
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 13556
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Olafs kleines Womo

Beitragvon Olaf am Sa 17. Mär 2018, 23:51

So, zurück zum Thema.
Wir hatten ja viele Jahre, fünf, sechs keinen Bus.
Männer sind ja eher rational, sogar ich. Selbst den letzten...Cristina war es, die sagte: "Es ist kein Leben ohne Bus!"
Ja gut, tief in meinem Herzen laure ich ja nur auf solche Ansagen.
"Nö, wir brauchen sowas nicht mehr, müssen ja keine 4 Kinder mehr transportieren, fliegen ist eh billiger!"
Aber tief in mir denk ich: "Ja ja ja, ich kann meine Sucht auf andere auslagern!"
Wir sprechen also über Budget, was bei uns ja immer knapp ist, und man deswegen drüber reden muss.
"Bisschen Geld brauch ich aber schon!" (Sie hat die Karre nun mal an Land gezogen, aber inzwischen lieb ich ihn.)
Und , die Kinder. Sind ja alle irgendwie fürs Patchwork im T4 sozialiert worden, bei den langen Touren von Köln nach hier und überhaupt, nach sonstewohin.
Jonas und Johanna hatten noch rechtzeitig nen Lappen, dass sie unseren letzten T4 noch fahren durften. Maik und Max nicht, und für die ist der Ford grad der heißeste Scheiß! Ist ja auch son bisschen cool wie Lkw....., ich mags inzwischen auch.
So, jetzt BIlder. Einiges müsste ich erklären, bin aber vermutlich zu faul für......
A:
k-3Bank1.jpg
k-3Bank1.jpg (41.33 KiB) 1104-mal betrachtet

B: (90-KG-Serverschienen included!)
k-3Bank2.jpg
k-3Bank2.jpg (43.57 KiB) 1104-mal betrachtet

C:
k-3Bank2c.jpg
k-3Bank2c.jpg (34.39 KiB) 1104-mal betrachtet

D:
k-3Bank3.jpg
k-3Bank3.jpg (43.82 KiB) 1104-mal betrachtet

Bei D sind nur Hilfsbeinchen. Das pass ich dann vor Ort an, wegen der Standheizung und auch der Trittstufe. Also es ist ja so, dass das Bett jetzt von der Schiebetür aus vom Boden ab immer noch nen Meter hoch liegt.
Also, ich muss das jetzt erst mal eingebaut ausprobieren, aber ohne Trittstufen würde ich mich da wie ein sterbendes Walross hochkämpfen. Mit, hoffe ich, sportlich elegant :haha: .
Nach meinem Konzept kann man aber auch hinten einsteigen, zur Not. :aeh: :pfeif:
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 13556
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Olafs kleines Womo

Beitragvon Olaf am So 18. Mär 2018, 18:51

Sicher, da jetzt auf eine Design-Preis zu hoffen, wäre etwas vermessen. Wobei, was man da so manchmal von Designern sieht.....
k-3Bank4.jpg
k-3Bank4.jpg (33.43 KiB) 1072-mal betrachtet

Also links ist ja nen Schrank, rechts muss ich dann gucken, ob das komisch aussieht, wenn das Polster da so frei ist. Rumfliegen kann es aber nicht, und so hab ich jetzt alle Polster für die Liegefläche verbaut. Es ist höher als das Original, aber dadurch auch wesentlich angenehmer zu sitzen.
Dann werd ich mal demnächst die netten Vietnamesen bei uns im Hauptort anfragen, ob die mir Bezüge nähen können. Die haben da son Geschäft...naja, die Klamotten wären nicht so meins, aber ausbessern, Reißverschlüsse und sowas können die exzellent. Aber erst, wenn ichs eingebaut habe, vielleicht stimmt ja doch irgendwas nicht. Griffe hab ich schöne aus Edelstahl von alten Servern, die ja auch schon die Schienen fürs Bett-Schubfach her gaben. Die sind nämlich sowas von exzellent gelagert....gut, dass ich die nicht weggeschmissen habe.
Bis zum Sommer muss aber nur die Bank fertig sein. Die vom weißen Ring haben angefragt, ob sie sich den im Sommer mal borgen dürfen für zwei Veranstaltungen..... :lol: Lustig, oder, erst verkaufen die uns den und dann borgen sie sich den. Aber warum nicht, wir überlegen eh, ob wir die Karre so lassen, warum sollen wir nicht bisschen Reklame für die fahren? Ist ja ne gute Sache, was die machen.
Na, das Schubfach unten muss ich noch fertig bauen, wollte heute aber keinem mit der Kreissäge auf die Nerven fallen. Denke aber, dass dann da zumindest zwei Schlafsäcke reinpassen, und zwei Kissen kann man sicher in die Fächer im Hochdach über der Fahrerkabine stopfen, dann hätte ich das schon mal optimal gelöst. Und bei der Bank ist alles sichtbare mit der Original-Möbelbeschichtung. (Die Lehne ist von außen durchs Fenster sichtbar!), und ich hab von den abgerissenen Schränken und der noch abzureißenden Bank so viel Material übrig, dass ich die Schränke hinten auch locker hinkriege mit der Oberfläche. Im Dach könnt es enge werden, aber die mach ich dann zur Not im Arbeitsplattendesign.
Dagmar sponsort mir ein überzähliges Chemiklo, sollte nächste Woche ankommen, danke jetzt schon! Mein Sohn seine arschteure Kühlbox (12V, 230V, Gas), die er ja auch nur ganz selten brauch. Wenn ich von den beiden Sachen die Maße habe, kann ich alles andere planen. Es geht voran!
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 13556
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Wohnort: Havelland BRB
Familienstand: glücklich verheiratet


VorherigeNächste

Zurück zu Gebäude, Zäune etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron