Weg im Garten

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1089
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Weg im Garten

#21

Beitrag von Teetrinkerin » Sa 17. Jul 2021, 14:59

Danke für die Info, Minze! Das wäre dann aber ein Problem unabhängig von der Region. Gruselig, was da auf manche Häuser aufgebracht wird.

Dyrsian
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 1521
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 21:56
Familienstand: in einer Beziehung
Wohnort: Duisburg

Re: Weg im Garten

#22

Beitrag von Dyrsian » Di 20. Jul 2021, 17:27

Leider hat man in manchen Regionen unterschiedlichste Emissionen wie Schwermetalle, die an - insbesondere unglasierten - Tonziegeln sicher gerne adsorbieren oder sich gleich als Staub ablagern. Der Staub von der Fensterbank hier bei uns ist noch immer schwarz. Daten hab ich dazu aber keine, und auch keine Beweise.

Dyrsian
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 1521
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 21:56
Familienstand: in einer Beziehung
Wohnort: Duisburg

Re: Weg im Garten

#23

Beitrag von Dyrsian » Di 20. Jul 2021, 17:29

Zu den 50 x 50 Betonplatten bliebe noch zu sagen, dass das Arbeiten damit zumindest alleine echt keinen Spaß macht, die sind schwer wie sau. Allerdings leichter als 1m Kantensteine :haha:

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1089
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Weg im Garten

#24

Beitrag von Teetrinkerin » Mi 21. Jul 2021, 06:18

Dann sind vermutlich die Dachziegel im Garten aber noch das kleinste Problem. Die Erde nimmt die Schwermetalle ja auch auf.

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 9369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Weg im Garten

#25

Beitrag von emil17 » Mi 21. Jul 2021, 17:03

Dyrsian hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 17:29
Zu den 50 x 50 Betonplatten bliebe noch zu sagen, dass das Arbeiten damit zumindest alleine echt keinen Spaß macht, die sind schwer wie sau.
Die 5cm dicke Variante wird so um 30 Kilo das Stück sein. Geht gerade noch so, mit Sackkarre arbeiten und jedes unnötige Herumtragen vermeiden.
Es gibt Verlegehilfen (ein nach dem Zangenprinzip funktionierender Plattenheber, im Baumark für ein paar Euro, lohnt sich); um sie senkrecht zu stellen, tue ich eine Schraubzwinge als Griff drauf klemmen.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Antworten

Zurück zu „Gebäude, Zäune etc.“