Pergola/ Freisitz

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 9273
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Pergola/ Freisitz

#11

Beitrag von emil17 » So 6. Jun 2021, 20:08

Aus Sicht des konstruktiven Holzschutzes wäre es am besten gewesen, die "Pfetten" oben beidseitig schräg zu hobeln, so dass die "Sparren" nicht flächig aufliegen. So zieht Wasser in die Fuge und bleibt dort lange.
Stirnseiten mit Blech verschalen bringt nix, auch dort zieht Wasser dahinter. Wenn schon die Hölzer oberseitig ganz mit Blech belegen, und beidseitig eine Tropfkante vorsehen: etwa 1.5 cm über das Holz vorstehen lassen und dann 45° nach unten abschrägen.

Oder halt je nach Holzart damit leben, dass es nicht ewig lebt. Die Kopfbänder machern das Auswechseln allerdings nicht einfacher, zudem auch da wieder eine Fuge ist, die Wasser zieht.

Zum Zuschmieren der Fugen mit Acryl: wenn die Fuge 1mm arbeitet und das Acryl 1/3 Dehnung verträgt, muss die Fuge mindestens 3 mm breit sein. Schmalere Fugen reissen ab und bleiben wegen dem Acryl dann noch länger feucht.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Antworten

Zurück zu „Gebäude, Zäune etc.“