Wasser aus Wäschetrockner

Melusine

Re: Wasser aus Wäschetrockner

#31

Beitrag von Melusine » Mo 24. Nov 2014, 17:16

Zum Ansetzen von saurer Rinse....

Big Joe
Beiträge: 372
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 21:08
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Oberösterreich

Re: Wasser aus Wäschetrockner

#32

Beitrag von Big Joe » Mo 24. Nov 2014, 17:33

Melusine hat geschrieben:Zum Ansetzen von saurer Rinse....

:schaf_1: Bitte mal näher erklären.

Melusine

Re: Wasser aus Wäschetrockner

#33

Beitrag von Melusine » Mo 24. Nov 2014, 18:03

25 000 Euro Frage bei Jauch:
Was ist saure Rinse.
Eine Abschlußhaarspülung.
Kalkfreies Wasser plus Essig oder Zitonensaft oder.....
Gibt den Haar Glanz und legt die Schuppenschicht der Haare wieder an. :rotschopf:
http://www.langhaarwiki.de/wiki/Verschiedene_Rinsen

Benutzeravatar
tipopaar
Beiträge: 525
Registriert: Do 2. Jun 2011, 22:20
Familienstand: verpartnert
Wohnort: Tirol

Re: Wasser aus Wäschetrockner

#34

Beitrag von tipopaar » Mo 29. Jun 2015, 16:02

Hi!

Ich verwende das Kondenswasser vom Trockner für die Brutapparate. Klappt super.
Das Wasser riecht nicht, achäumt nicht also ist es für mich wie destillietes Wasser verwendbar.

sG E

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6015
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Wasser aus Wäschetrockner

#35

Beitrag von 65375 » Mo 29. Jun 2015, 19:45

Rinse - neudeutsch für Spülung. Halt wieder ein überflüssiger Anglizismus mehr.

Ich find schon, daß das Wasser aus dem Kondenstrockner seltsam riecht. Außerdem wirkt es so tot. Ich hab es damals, als ich so'n Ding hatte, immer einfach wieder in die nächste Maschine Wäsche geschüttet, weil die so'n doofes Einspülfach hatte, wo immer Waschmittel drin klebengeblieben ist.

Aiwass
Beiträge: 13
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 09:42
Wohnort: 56355 Nastätten

Re: Wasser aus Wäschetrockner

#36

Beitrag von Aiwass » Sa 5. Dez 2015, 21:55

Meine Mutter sammelte das Wasser aus dem Kondenstrockner und reinigte damit Fensterscheiben, Spiegel und Duschkabine.

Da das Wasser Destillat ist sind keinerlei Kalkrückstände oder sonstige Verunreinigungen darin.

Das ging wunderbar und ohne Schlieren...einfach glasklar und unschlagbar bio und preiswert und schnell. :daumen:

Probiert es aus.. :)

Antworten

Zurück zu „Wasser, Regen und Abwasser“