Es gibt sie noch: Richtige Streichhölzer!

Sonne, Wind und Feuer
Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3786
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Es gibt sie noch: Richtige Streichhölzer!

#11

Beitrag von si001 » Mo 24. Nov 2014, 08:31

Bei uns hier im Südwesten gibst Riesaer bei K..fland. Ich glaub knapp 40 ct für ne Packung mit 10 Päckchen.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10451
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Es gibt sie noch: Richtige Streichhölzer!

#12

Beitrag von kraut_ruebe » Mo 24. Nov 2014, 08:50

hat auch wer ne österreichische marke (oder hier erhältliche) die funktioniert parat? ich hab zündhölzer schon vor jahren aufgegeben.

ich hatte mal vor jahren ein buch in welchem von verschiedenen alltagsdingen wie taschenmesser, taschenlampe, etc aufgelistet war welches produkt das best of ist. vielleicht könnten wir so eine liste zusammenstellen (im bereich finanzen und werte, damit nicht hinz und kunz mit ihren links antanzen)? es ist so verdammt lästig wenn man zeugs anschafft welches dann genau dann wenns drauf ankommt rumspinnt anstatt zu funktionieren.
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3786
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Es gibt sie noch: Richtige Streichhölzer!

#13

Beitrag von si001 » Mo 24. Nov 2014, 08:52

Die Idee ist gut :daumen:
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

woidler
Administrator
Beiträge: 665
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 00:03

Re: Es gibt sie noch: Richtige Streichhölzer!

#14

Beitrag von woidler » Di 25. Nov 2014, 00:08

bin ja richtig froh , daß wer anders auch Probleme mit den modernen Zündhölzern hat.
Dachte schon , ich hab es seit dem letzten Winter verlernt !
Nehm dann ein Feuerzeug und zünd zwei an ...

woidler

Benutzeravatar
marceb
Administrator
Beiträge: 877
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 10:01
Familienstand: Single und Kuppelbudist/in
Wohnort: Neustadt in Holstein

Re: Es gibt sie noch: Richtige Streichhölzer!

#15

Beitrag von marceb » Di 25. Nov 2014, 13:07

Vielleicht kann man ja , falls das Samentauschpaket auf reisen geht, da ein paar Packungen Streichhölzer reinpacken, sind ja nicht schwer.
bei Norma 0,29 €
Dateianhänge
IMG_20141125_100138 (1).jpg
IMG_20141125_100138 (1).jpg (165.31 KiB) 1504 mal betrachtet

Sonnenstrahl
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 831
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 22:19

Re: Es gibt sie noch: Richtige Streichhölzer!

#16

Beitrag von Sonnenstrahl » Di 25. Nov 2014, 22:37

Und ich dachte schon, dass meine Streichhölzer irgendwie feucht geworden sind, weil sie so schlecht zünden :aeh:

Benutzer 3991 gelöscht

Re: Es gibt sie noch: Richtige Streichhölzer!

#17

Beitrag von Benutzer 3991 gelöscht » Di 25. Nov 2014, 22:48

kraut_ruebe hat geschrieben:hat auch wer ne österreichische marke (oder hier erhältliche) die funktioniert parat? ich hab zündhölzer schon vor jahren aufgegeben.
Die Steichhölzer von Spar funktionieren tadellos. Kommen aus Schweden, 10er Pack zu je 45 Stk. Find da nix zu meckern.

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 10451
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Es gibt sie noch: Richtige Streichhölzer!

#18

Beitrag von kraut_ruebe » Di 25. Nov 2014, 23:40

ah, danke. die versuch ich mal :)
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6139
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Es gibt sie noch: Richtige Streichhölzer!

#19

Beitrag von 65375 » Mi 26. Nov 2014, 03:41

Bin grade aufgewacht. Geträumt hatte ich vom Streichhölzer kaufen. :dreh:
Da gab's die guten alten Welthölzer.
Aufwachen ist doof, wenn man so schön von der guten alten Zeit träumt. :mrgreen:

Benutzeravatar
yen-zen
Beiträge: 122
Registriert: So 22. Jun 2014, 09:30
Wohnort: Sachsen-Anhalt, Altmark, Arendsee, 36m NN

Re: Es gibt sie noch: Richtige Streichhölzer!

#20

Beitrag von yen-zen » Di 2. Dez 2014, 13:31

Hier ein Link über die Herstellung von Zündhölzern und Experimente dazu:
http://www.chf.de/eduthek/projektarbeit ... ilmaz.html
burn down babylon! :fypig:
Wo kämen wir Hin wenn keiner schaute wo man hin käme wenn man ginge um zu sehen wohin man käme.

Antworten

Zurück zu „Regenerative Energien und Energiesparen“