Wie Tiergestank aus Zimmer entfernen?

Benutzeravatar
ahora
Beiträge: 3462
Registriert: Di 31. Jan 2012, 13:01
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: spanien

Re: Wie Tiergestank aus Zimmer entfernen?

#1

Beitrag von ahora » Sa 20. Jul 2013, 16:52

Essig, Essig, Essig - ist auch unbedenklicher als Sagrotan.

Kaffeepulver offen liegen lassen. Natron ausstreuen, nach einer Weile wieder aufsaugen. Alles nacheinander - nicht auf einmal - lach -

Erst das Natron, dann den Essig, den kann man auch verdünnt in eine Sprühflasche geben und immer wieder das Zimmer einsprühen und dann das Kaffeepulver.

Viel Erfolg.

Ahora

Benutzeravatar
Little Joe
Beiträge: 5240
Registriert: Di 3. Aug 2010, 20:08
Familienstand: verpartnert
Wohnort: Eifel Klimazone 7a

Re: Wie Tiergestank aus Zimmer entfernen?

#2

Beitrag von Little Joe » Sa 20. Jul 2013, 16:58

Essigessenz mit Zitronenschale in ein Glas schichten und drei Tage in die Sonne stellen, damit den Boden einsprühen und dann mit dem vverdünnten Rest nachwischen.
Erstaunlich, dass Menschen, die alles besser wissen, nie etwas besser machen.

Benutzeravatar
Narrenkoenig
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1040
Registriert: Fr 30. Mär 2012, 22:45
Wohnort: Rastatt BaWü
Kontaktdaten:

Re: Wie Tiergestank aus Zimmer entfernen?

#3

Beitrag von Narrenkoenig » Sa 20. Jul 2013, 17:54

entkernen, den Ammoniak bekommst du so einfach nicht wieder raus.
Ich bin zur Vernunft gekommen,
leider war sie grad nicht da.

hunsbuckler
Beiträge: 693
Registriert: Di 16. Nov 2010, 22:43

Re: Wie Tiergestank aus Zimmer entfernen?

#4

Beitrag von hunsbuckler » Sa 20. Jul 2013, 18:12

Oder Boden und Wände, soweit nötig, mit Folie abdichten, neuen Boden drüberlegen und Wände verkleiden, dann bleibt der Stank hinter der Folie.
Falls es nicht euer Eigentum ist und Ihr da nicht unbefristet bleiben wollt.
Liebe Grüße, Hans www.jugendrettet.org

Sirius

Re: Wie Tiergestank aus Zimmer entfernen?

#5

Beitrag von Sirius » Sa 20. Jul 2013, 18:18

Habt ihr das zuvor nicht bemerkt?

Ich würde grundsätzlich lüften (macht im Moment ja Sinn) und dann mit Essig hantieren...

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8709
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Wie Tiergestank aus Zimmer entfernen?

#6

Beitrag von emil17 » Sa 20. Jul 2013, 18:41

Poröse Materialien müssen raus.
Versuche es einmal mit dem Abbrennen von Schwefelschnitten, dann längere Zeit Fenster geschlossen halten.
Wenn grobes Geschütz (das oder Abwaschen mit Javellewasser usw.) nicht hilft muss man entkernen.
Falls ihr zur Miete seid, das ist Sache des Vermieters, der dann auf die Verursacher rückgreifen kann bzw. das Risiko trägt.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Benutzeravatar
perereca
Beiträge: 130
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 23:45
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Wie Tiergestank aus Zimmer entfernen?

#7

Beitrag von perereca » Sa 20. Jul 2013, 22:44

Hi,

das Problem hatte ich auch schon, ich hatte mein Haus vermietet und die Mieter hatten 10 Doggen welche das ganze Haus vollgesch...en haben.
Da es danach weder zu verkaufen noch zu vermieten war mußte ich zwangsläufig selbst wieder einziehen. Ich habe auch, um es zu entstinken, ganz ganz oft mit Essig geputzt und mit einer ätherisches-Öl-Mischung mit viel Zitrone . Die Fenster waren konstant offen. Es waren dort lackierte Holzdielen, Laminat und Fliesen.

Nach ca. 1/2 Jahr ging es mit dem Geruch, aber manchmal ist es bis zum Ende meines Wohnens dort immer mal wieder hervorgekommen, besonders wenn ich nicht viel gelüftet habe, im Winter oder so. Oder wenn ich 1 oder 2 Tage mal nicht da war, dann ist es noch durchgekommen.

Ach ja, und alles was irgendwie stark duftet habe ich benutzt, sogar in meiner Verzweiflung diese Duftdinger die man in die Steckdose steckt. :pfeif:

Na, ich drücke Dir die Daumen daß Du es schnell wegkriegst, ich fand diesen Geruch mit am schlimmsten von allem was ich so kenne. Vor allem so auf Dauer in der Wohnung.

Schöne Grüße

Perereca

sybille
Beiträge: 3473
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Wie Tiergestank aus Zimmer entfernen?

#8

Beitrag von sybille » Sa 20. Jul 2013, 23:29

Ich habe heute morgen meinen Hühnerstall zuerst mit Essigreiniger komplett eingesprüht und danach gekalkt und auch ordentlich kalk auf den Boden gestreut. Heute abend war trotz der Hitze und trotz das das Kotbrett nie wirlich sauber wird ein richtig angenehmer Geruch dort drin.
Kalk in einem Zimmer macht sich nicht so wirklich gut, aber Du könntest die Tapeten abreissen, kalken, abwarten, was es bringt und dann wieder neu tapezieren.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzeravatar
Narrenkoenig
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1040
Registriert: Fr 30. Mär 2012, 22:45
Wohnort: Rastatt BaWü
Kontaktdaten:

Re: Wie Tiergestank aus Zimmer entfernen?

#9

Beitrag von Narrenkoenig » Sa 20. Jul 2013, 23:37

Hühner geben, wie alle Kloakentiere, kaum Flüßigkeit ab. Von daher ist das eher nicht mit fleischfressenden Säugetieren zu vergleichen.
Ich bin zur Vernunft gekommen,
leider war sie grad nicht da.

sybille
Beiträge: 3473
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Wie Tiergestank aus Zimmer entfernen?

#10

Beitrag von sybille » Sa 20. Jul 2013, 23:48

Unterschätz mal nicht den Gestank von Hühnerkot :roll:
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Antworten

Zurück zu „Haushalt, Tipps und Tricks“