(Stroh)Matratze herstellen

Re: (Stroh)Matratze herstellen

Beitragvon horsche am Mi 1. Mär 2017, 21:44

Muß erstmal auf frisches, langhalmiges Stroh und einen entsorgten Matratzenbezug warten.
Benutzeravatar
horsche
 
Beiträge: 54
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 22:00
Wohnort: Stadt Wanzleben-Börde (und nicht Blumenberg) mit Wahlheimat Barby/Elbe
Familienstand: verheiratet


Re: (Stroh)Matratze herstellen

Beitragvon Fina am Fr 16. Jun 2017, 12:32

Ihr habt mich mit dem Thread auf eine Idee gebracht ,
Ob man nicht einen Sitzsack machen kann , mit Stroh gefüllt?
Muss man das wirklich jährlich austauschen?
33 Jahre, Lungenversagen /Sauerstoffbedarf /Heim- Beatmung /Bloom Syndrom /YOUTUBE Kanal Kleine Gartenhexe = https://www.youtube.com/channel/UCN7RiH ... mKjYLktEsg
Benutzeravatar
Fina
 
Beiträge: 267
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:18


Re: (Stroh)Matratze herstellen

Beitragvon strega am Fr 16. Jun 2017, 13:50

hier im Dorf sagte ne Freundin, die hatten früher Strohmatratzen mit nem Polster aus Schafwolle oben drauf, die haben das nicht jährlich ausgetauscht, sondern nur lagenweise auseinandergenommen und an die Sonne gelegt, zum Trocknen, Lüften, Desinfizieren.... dann wurde es wieder zusammengebaut und weiterbenutzt
Frauen, die sich gut benehmen, schreiben selten Geschichte. Eleanor Roosevelt
Benutzeravatar
strega
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1767
Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:59
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Familienstand: rothaarig


Re: (Stroh)Matratze herstellen

Beitragvon emil17 am Mo 20. Nov 2017, 20:33

Wiesl grad zur Jahreszeit passt: trockenes Laub geht auch.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.
Benutzeravatar
emil17
 
Beiträge: 7038
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind


Re: (Stroh)Matratze herstellen

Beitragvon Fina am Mo 11. Dez 2017, 12:21

Ich überlege,ob ich mir ein Heukissen Nähe.
Könnte da Staub oder so ein Problem werden,reicht da ein Baumwoll Stoff aus, bin leider Lungenkrank da muss ich aufpassen,aber es reizt mich doch sehr,so ein Kissen..
Erfahrungen?
33 Jahre, Lungenversagen /Sauerstoffbedarf /Heim- Beatmung /Bloom Syndrom /YOUTUBE Kanal Kleine Gartenhexe = https://www.youtube.com/channel/UCN7RiH ... mKjYLktEsg
Benutzeravatar
Fina
 
Beiträge: 267
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:18


Re: (Stroh)Matratze herstellen

Beitragvon zaches am Mo 11. Dez 2017, 13:10

Also ich habe von der Füllung her daunenkissen, Kapokkissen, Baumwollkissen, Schafwollkissen.... und alle stauben. Einfach weil sich die Innereien durch die Benutzung in Kleinstteile zerlegen. Und dieser Staub kommt durch die Nähte der Lederbezüge und auch durch den Stoff der (Baum-)wollbezüge durch. Heu staubt immer. Allerdings gibt es große Unterschiede, je nachdem Wo und wie gemäht und getrocknet wurde.
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de
Benutzeravatar
zaches
 
Beiträge: 2277
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a
Familienstand: rothaarig


Re: (Stroh)Matratze herstellen

Beitragvon Fina am Mo 11. Dez 2017, 18:08

Danke, dann werde ich das lieber nicht versuchen. Seit wir keine Daunenbetten mehr haben ist es deutlich weniger staubig,aber die waren schon recht alt.
Jetzt haben wir Polyester, geht,aber mit natürlichere Füllung fände ich es besser.
33 Jahre, Lungenversagen /Sauerstoffbedarf /Heim- Beatmung /Bloom Syndrom /YOUTUBE Kanal Kleine Gartenhexe = https://www.youtube.com/channel/UCN7RiH ... mKjYLktEsg
Benutzeravatar
Fina
 
Beiträge: 267
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:18


Vorherige

Zurück zu Haushalt, Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast