Vorhangstoffe

Vorhangstoffe

Beitragvon herbstfan am So 6. Nov 2016, 21:07

Ich möchte eine recht große Glasfront im Wohnraum für den Winter besser isolieren. Letztes Jahr hatte ich aus billigem Polyestervlies Vorhänge genäht, der Erfolg bzgl. Wärmeverlust war bescheiden. Schwere, dichte Stoffe sind nun extrem teuer... hat jemand eine Idee oder eine günstige Bezugsquelle?

LG, Barbara
Benutzeravatar
herbstfan
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 23:31


Re: Vorhangstoffe

Beitragvon zaches am Mo 7. Nov 2016, 14:12

Wir haben unsere Eingangstür mit Vorhängen aus alten Militärwolldecken gedämmt - in pistaziengrün - von der italienischen Armee. Gekauft bei inem der onlinemilitärläden.. eine decke kostete ca 7 €
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de
Benutzeravatar
zaches
 
Beiträge: 2277
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a
Familienstand: rothaarig


Re: Vorhangstoffe

Beitragvon marceb am Mo 7. Nov 2016, 15:14

Decken sind ideal dafür.
Hatte auch mal eine kleine Hütte, war ehemals eine Gartenlaube, die hatte nur einfache Fenster.
Habe mir dafür einfarbige helle Wolldecken gekauft, die haben sehr gut die Kälte abgehalten.

Gruß
Martina
Benutzeravatar
marceb
Administrator
 
Beiträge: 866
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 10:01
Wohnort: Neustadt in Holstein
Familienstand: Single und Kuppelbudist/in


Re: Vorhangstoffe

Beitragvon Lehrling am Mo 7. Nov 2016, 15:25

im Baumarkt gibt es klare Folie für Tischdeckenschutz, beim Wachstuch. Die kann man mittels flachen Haken recht nah am Rahmen aufhängen, das ergibt eine Luftpolsterschicht zwischen Glasscheibe und Folie, wodurch die Kälteabstrahlung der Glasscheibe doch deutlich nachläßt.

liebe Grüße
Lehrling
Ist die Heilung von PatientInnen ein nachhaltiges Geschäftsmodell?
...Frage über erfolgreiche Medikamente und daß dadurch weniger PatientInnen zu behandeln sind...
Benutzeravatar
Lehrling
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 1760
Registriert: So 3. Jul 2011, 18:04


Re: Vorhangstoffe

Beitragvon Rabe am Mo 7. Nov 2016, 15:29

Ich gehöre auch zur Wolldeckenfraktion. :daumen:
Nur wer sich durch nichts und niemanden instrumentalisieren lässt, kann wahre Freiheit leben!
Benutzeravatar
Rabe
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 1070
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 18:15


Re: Vorhangstoffe

Beitragvon ina maka am Mo 7. Nov 2016, 17:59

Ja, Wolldecke oder alter Teppich - das hält die Kälte ab.
Aber aufpassen, dass da nichts zu schimmeln beginnt!
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 8866
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Vorhangstoffe

Beitragvon herbstfan am Di 8. Nov 2016, 21:07

Danke, dann werde ich mich mal nach alten Decken umsehen!
LG, Barbara
Benutzeravatar
herbstfan
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 23:31


Re: Vorhangstoffe

Beitragvon Marco_25 am Mi 9. Nov 2016, 14:42

Hallo,
angeblich hat mal jemand Luftpolsterfolie in seinen Vorhang eingenäht. Luftpolsterfolie selbst ist ja ziemlich häßlich, hat aber pro Volumeneinheit mit die beste Dämmwirkung (U-Wert). Außerdem ist sie auch sehr günstig und wiegt fast nichts. Beim Vorhang bewegen dürfte es allerdings leicht rascheln. Ich würde die Luftpolsterfolie mit Klettband an den Textillagen befestigen, damit ich den Vorhang auch waschen kann (dann natürlich ohne Luftpolsterfolie). Habe es selbst noch nicht ausprobiert, finde die Idee aber interessant, zumal Luftpolsterfolie auch relativ flexibel ist. Allerdings dürfte sich das Vorhangvolumen insgesamt deutlich erhöhen, was dann beim Zurückschieben des Vorhangs in eine Ecke evtl. dazu führen wird, das dafür nicht genügend Platz ist, bzw. der Vorhang etwas übersteht. Wie gesagt, habe es noch nicht ausprobiert.
Benutzeravatar
Marco_25
 
Beiträge: 5
Registriert: So 21. Aug 2016, 01:18


Re: Vorhangstoffe

Beitragvon Marco_25 am Mi 9. Nov 2016, 14:49

Wichtig ist auch, dass der Vorhang zumindest oben oder unten, besser aber oben und unten zur Wand / dem Boden abschließt, damit die Luft nicht dahinter angesaugt werden kann und dann die Dämmwirkung sich merklich reduziert. Der Vorhang sollte also großzügig auf dem Boden bzw. dem Fensterbrett aufliegen (das reicht evtl. als Maßnahme schon aus). Außerdem würde ich tagsüber den Vorhang öffnen, damit sich kein Schimmel bildet (Taupunktverschiebung durch Innendämmung).
Benutzeravatar
Marco_25
 
Beiträge: 5
Registriert: So 21. Aug 2016, 01:18


Re: Vorhangstoffe

Beitragvon Waldläuferin am Mi 9. Nov 2016, 15:33

Unten mit Leder/Kunstleder o.ä. einfassen, hängt dann besser und verschmutzt nicht.
Ich habe Walkwolle genommen, leider hier die Idee mit "Wolldecke" zu spät gelesen.
Fertig ist besser als perfekt.
Benutzeravatar
Waldläuferin
 
Beiträge: 1495
Registriert: Do 5. Aug 2010, 14:58
Wohnort: da, wo die Häuser am höchsten sind


Nächste

Zurück zu Haushalt, Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste