Wasch- und Putzmittel Rezepte

Re: Efeu als Waschmittel

Beitragvon kraut_ruebe am So 19. Feb 2017, 10:32

verrückt !?! - nee, spass am leben
Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 10859
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima


Re: Efeu als Waschmittel

Beitragvon Rohana am So 19. Feb 2017, 10:34

Ich hab nix von der Sinnhaftigkeit gesagt, wollte nur die Walnüsse vom Verdacht befreien, dafür gebraucht werden zu können.
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)
Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 2855
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Oberpfalz
Familienstand: verpartnert


Re: Efeu als Waschmittel

Beitragvon Zaphira am So 19. Feb 2017, 10:54

Man kann auch Kastanien nehmen, die haben auch Saponine. Ich habe das aber noch nicht ausprobiert. Waschnüsse sollte man nicht nehmen, weil die aus dem Ausland kommen. Weil wir sie hier in Deutschland jetzt auch nehmen, sind sie im Ursprungsland sehr viel teurer geworden.
Mein Ziel ist ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche.
Benutzeravatar
Zaphira
 
Beiträge: 310
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:51
Wohnort: Franken
Familienstand: Single und Kuppelbudist/in


Re: Efeu als Waschmittel

Beitragvon Tascha am So 19. Feb 2017, 13:32

Ich hab im Herbst eine zeitlang mit geschälten und klein gemachten Kastanien gewaschen. Bis sie innen trotz Trocknen geschimmelt sind. :ohoh:
Ins Weichspülfach Essig rein, die Kastanien in ein Säckchen in die Trommel mit rein und die Wäsche roch genauso frisch wenn nicht sogar frischer als mit Waschmittel. Und mit der Sauberkeit war ich auch absolut zufrieden.
Momentan benutze ich selbst gemischtes Waschmittel aus Soda, Kernseife etc. Klappt auch super. Werde trotzdem im Herbst wieder Kastanie zum waschen sammeln. Dann vielleicht schon klein gemacht trocknen.
Irgendwo tief in mir bin ich ein Kind geblieben
Erst dann wenn ich's nicht mehr spüren kann
Weiß ich es ist für mich zu spät...zu spät...zu spät...
Benutzeravatar
Tascha
 
Beiträge: 522
Registriert: Do 5. Jan 2017, 20:28
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Wasch- und Putzmittel Rezepte

Beitragvon fuxi am Mo 20. Feb 2017, 14:18

Habe die Beiträge an das bestehende Thema angehängt.
Außerdem Querverweis auf die Hintergründe zur Problematik der scheinbar so ökologischen Waschnüsse und Alternativen gibt es hier:
>>Waschnuesse
>>Handwäsche - womit?
>>Offgridtaugliche Reinigungsmittel
We have normality. Anything you still can’t cope with is therefore your own problem.
Benutzeravatar
fuxi
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 5891
Registriert: Di 3. Aug 2010, 10:24
Wohnort: Ruhrgebiet, Klimazone 8a


Re: Wasch- und Putzmittel Rezepte

Beitragvon krabbe am Mo 20. Feb 2017, 16:53

Rosskastanien kann man sehr gut zum Wäsche waschen gebrauchen. Allerdings nicht bei heller Wäsche. Die Gerbstoffe in den Rosskastanien hinterlassen einen gelblichen bis bräunlichen Farbton.

Zum Thema schimmeln : Bei mir hat es sich bewährt die frisch gesammelten Kastanien zu Vierteln und dann zu trocknen. Ich bewahre sie dann in Schraubgläsern auf. So halten sie sich sogar über mehrere Jahre.

Wie verwenden :
Entweder wie bereits von Tascha geschrieben in ein Stoffsäckchen in die Trommel geben. (der Essig ersetzt nur den Weichspüler, hat aber keine Waschkraft. Ich brauche nur sehr selten Essig und dann eher zum entkalken der Maschine.)
Wenn man die Kastanien vor dem Waschen in kleinere Stücke schneidet können die Saponine besser raus gewaschen werden. (Getrocknete Kastanien kann man übrigens nur noch sehr schlecht teilen. Die werden sehr hart.) Genau wie Waschnüsse, können Kastanien auch mehrfach benützt werden.

Man kann die Kastanien aber auch Auskochen. Ich teste noch welches "Rezept" am besten ist. Mein bisheriger Favorit :1 Teil Kastanien auf 3 Teile Wasser. In kaltem Wasser aufkochen, eine halbe Stunde köcheln lassen. Am nächsten und übernächsten Tag das gleiche noch mal. Wenn die Brühe kalt ist ganz vorsichtig abfüllen. Es bildet sich eine Art Bodensatz der zwar nicht beim Waschen stört, aber vielleicht die Haltbarkeit. Man kann auch das ganze durch ein Tuch ab filtern - war bei mir eine ziemliche Sauerei. Der Unterschied zu vorsichtig abgiessen ist nicht sehr gross. Beim kochen schäumt der Sud ziemlich stark. Am besten nimmt man einen sehr grossen Topf zum kochen. Der Sud hat sich bei mir schon bis zu 3 Jahre gehalten.
Den Kastaniensud nehme ich zum Wäsche waschen, aber auch zum Putzen.


Wie anwenden :
Bei leicht verschmutzter Wäsche kann man den Sud Solo nehmen.
Bei stärker verschmutzter Wäsche mache ich noch 1-2 EL Waschsoda dazu. Ich teste gerade aus, ob man das ganze auch schon vorher mischen kann, um die Mischung wie ein käufliches Waschmittel zu benützen. Funktioniert gut. Wichtig ist, dass das Waschsoda gut aufgelöst ist. Bei meinem ersten Versuch habe ich das Waschsoda in den kalten Kastaniensud gemacht. Das Soda hat sich nur sehr schwer aufgelöst. Besser also den Sud vorher zu erwärmen. Ein genaues Rezept habe ich noch nicht.
lg Andrea
Benutzeravatar
krabbe
 
Beiträge: 1072
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 23:04
Wohnort: Nordbretagne
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Wasch- und Putzmittel Rezepte

Beitragvon krabbe am Mo 20. Feb 2017, 16:57

Für helle Wäsche nütze ich im Augenblick "Savon Noir" (schwarze Seife auf deutsch?, ich meine die pasteuse Seife aus Olivenöl und schwarzen Oliven)
Auf 1 Litter 4 EL Savon Noir auflösen. Am besten das Wasser in einem grossen Topf erhitzen und oft umrühren. Dann pro Waschgang 1EL Waschsoda und bei grauer oder fleckiger Wäsche noch 1-2 EL Sauerstoffbleiche. Eventuell braucht man bei hartem Wasser mehr Waschsoda.
lg Andrea
Benutzeravatar
krabbe
 
Beiträge: 1072
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 23:04
Wohnort: Nordbretagne
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Wasch- und Putzmittel Rezepte

Beitragvon 65375 am Mo 20. Feb 2017, 17:03

Mit Kastanien hab ich diese Saison auch eine Zeitlang gewaschen. Bis sie mir trotz trocknen verschimmelt sind. Besser ist wohl trocknen und dann zu Pulver mahlen und nochmal trocknen.

Ich überbrühe die Stückchen heiß, zerteile und schäle dann und mixe sie im Blender. Absieben, nochmal mixen, bis ich so ungefähr aus vier Kastanien zwei Liter Sud habe. Mach ich jedesmal frisch.

Ich habe bei der hellen Wäsche noch einen Esslöffel normales Waschmittel und einen Teelöffel Oxi-Bleiche dazugegeben. Damit war es für meien Ansprüche in Ordnung. Aber die Schale muß draußen bleiben!

Was die Frische angeht, finde ich die Wäsche angenehmer als mit Waschmittel.

Allerdings habe ich jetzt gehört, daß ungefähr nach zwei Jahren die Waschmaschine anfängt zu müffeln, wenn man nur Kastanien und Efeu nimmt. Also sollte man immer mal zwischendurch mit normalem Waschmittel bei 90° waschen.
Benutzeravatar
65375
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 5504
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau


Re: Wasch- und Putzmittel Rezepte

Beitragvon Blümle am Di 14. Mär 2017, 22:32

Ich habe mit Efeuwaschmittel sogar Kugelschreiberflecken aus der Wäsche bekommen. Bei sehr hartem Wasser empfehle ich hin und wieder etwas Essig in das Waschmittelfach zu geben. Allerdings nicht Essig oder Zitronensäure gleichzeitig mit Soda verwenden, weil sich das gegenseitig neutralisiert und dann wirkungslos wird. Und Essig oder Zitronensäure nicht bei Wolle oder Seide verwenden.

Auf YouTube gibt es sehr viele hilfreiche Videos zum Thema Wäsche waschen mit Efeu und Rosskastanien.
Wer keine Fehler macht, macht wahrscheinlich auch sonst nichts.
Benutzeravatar
Blümle
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 51
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 19:55
Familienstand: Single


Re: Wasch- und Putzmittel Rezepte

Beitragvon Fina am Fr 13. Okt 2017, 14:28

Auch wegen der Reizung der Atemwege nehme ich keinen Essig mehr zum putzen.Entweder Kernseife oder Natron pur.
Ob fürs Klo ,Waschbecken oder Ceranfeld. Beste Ergebnisse. Ohne Anstrengung löst sich der Schmutz.
33 Jahre, Lungenversagen /Sauerstoffbedarf /Heim- Beatmung /Bloom Syndrom /YOUTUBE Kanal Kleine Gartenhexe = https://www.youtube.com/channel/UCN7RiH ... mKjYLktEsg
Benutzeravatar
Fina
 
Beiträge: 267
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:18


Vorherige

Zurück zu Haushalt, Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste