Milchkannen für Rohmilch, welche???

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6143
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Milchkannen für Rohmilch, welche???

#11

Beitrag von 65375 » Mi 15. Jan 2014, 16:24

Ich hab die Flaschen meist in einem Weinkarton. Ein 6er stehend; der hat Abteile, so daß nichts klappert.
Ein paar Lappen, Baumwolltaschen, alte Socken oder ähnliches müßten sich doch in jedem Haushalt auftreiben lassen, die man dazwischen/drum legen kann.

Benutzeravatar
fuxi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5898
Registriert: Di 3. Aug 2010, 10:24
Wohnort: Ruhrgebiet, Klimazone 8a
Kontaktdaten:

Re: Milchkannen für Rohmilch, welche???

#12

Beitrag von fuxi » Mo 20. Jan 2014, 18:05

Naturräuber hat geschrieben:Gibt es denn keine dicht (!!!) schließende Milchkanne so ca. 5l????
Metallkanister, neu. z.B. >>hier<<
Oder quasi kostenlos: destilliertes Wasser im 5-Liter-Kunststoffkanister (wenn du Verwendung für das Wasser hast)

5-Liter-Glasgefäße wären z.B. >>Demijohns<<. Die sind eigentlich für Wein. Gibts hin und wieder günstig bei Flohmarkthallen oder kostenlos in Kleinanzeigen. Die sind schon ordentlich stabil. ... nur ob der Korken/Gummistopfen dann fest genug draufsitzt ...

Große Thermoskannen aus Edelstahl, 1,5 Liter gibt es problemlos (größer habe ich noch nie gesucht). Da geht garantiert nichts kaputt oder auf.
We have normality. Anything you still can’t cope with is therefore your own problem.

johannaxx
Beiträge: 88
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:37
Familienstand: verpartnert

Re: Milchkannen für Rohmilch, welche???

#13

Beitrag von johannaxx » Mo 20. Jan 2014, 19:16

ich nehme Clipboxen. Die sind superdicht und gut zu reinigen. Es gibt sie in allen möglichen Größen. Wir haben 1 l und 1,5 l, sind eckig und hoch. Da ich sie oft allein hole (Auto) muss es absolut dicht sein. Hatte auch schon mal Milch im Auto....entsetzlicher Gestank. Die Milch kommt so auch in den Kühlschrank und hält sich gut. Auswaschen ganz normal beim Spülen, nichts besonderes, hygienisch alles bestens. Solche zb: Emsa 508543 Clip & Close 3D Einzeldose Perf Clean - 1.60 L
Viele Grüße Johanna

Olaf
Beiträge: 13594
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Milchkannen für Rohmilch, welche???

#14

Beitrag von Olaf » Mo 20. Jan 2014, 22:25

Äh, die Benzinkanister sind aber nicht Dein ernst, Fuxi, oder?
Vielleicht bin ich ja zimperlich... :aeh:
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

zaches
Beiträge: 2330
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a

Re: Milchkannen für Rohmilch, welche???

#15

Beitrag von zaches » Mo 20. Jan 2014, 23:39

Guck mal bei eimerzentrale.de
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de

trolltine
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 47
Registriert: Mi 29. Aug 2012, 14:00

Re: Milchkannen für Rohmilch, welche???

#16

Beitrag von trolltine » Di 21. Jan 2014, 17:52

Ich fahre zum melken auf die Weide immer mit 2 Eimern am Fahrrad-Lenkrad, Hafer links, Milcheimer mit Deckel rechts. Der Eimer hat damit ein 2. Leben bekommen. Im 1. Leben war er Verkaufseimer für Negerküsse. Ich freu mich immer, wenn mal einer kaputt geht. Da hab ich dann dirkt einen Grund neue Negerküsse, äh nee Eimer zu kaufen. Im Schnitt halten die Dinger aber deutlich länger als jede Glasflasche, sind im Geschirrspüler super zu reinigen... :ziege:

fuente
Beiträge: 361
Registriert: Di 15. Feb 2011, 18:12
Wohnort: IBI / Alicante
Kontaktdaten:

Re: Milchkannen für Rohmilch, welche???

#17

Beitrag von fuente » Di 21. Jan 2014, 21:02

Da hab ich dann dirkt einen Grund neue Negerküsse, äh nee Eimer zu kaufen.

Hola trolltine,

du traust dich aber was. In meinem Inneren nenne ich die auch immer noch so aber sagen tu ich Schokoküsse, sonst kriege ich eins auf den Deckel.

Benutzeravatar
fuxi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5898
Registriert: Di 3. Aug 2010, 10:24
Wohnort: Ruhrgebiet, Klimazone 8a
Kontaktdaten:

Re: Milchkannen für Rohmilch, welche???

#18

Beitrag von fuxi » Mi 22. Jan 2014, 14:08

Olaf hat geschrieben:Äh, die Benzinkanister sind aber nicht Dein ernst, Fuxi, oder?
Vielleicht bin ich ja zimperlich... :aeh:
Solang die neu und unbenutzt sind, warum nicht? :aeh:
trolltine hat geschrieben:Ich fahre zum melken auf die Weide immer mit 2 Eimern am Fahrrad-Lenkrad, [...]
:ohoh:
We have normality. Anything you still can’t cope with is therefore your own problem.

Olaf
Beiträge: 13594
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: Milchkannen für Rohmilch, welche???

#19

Beitrag von Olaf » Mi 22. Jan 2014, 14:52

Weils kein Edelstahl sondern irgendwas so Wald-und Wiesenstahl ist.
Weil ich nicht weiß, wie die innen (so leidlich) rostschutzbehandelt sind, vielleicht noch paar Salze aus der Galvanik drin?
Weil die mit Sicherheit beim außen lackieren Nebel von irgendeinem 2K-Lack auch drinne abbekommen haben, der garantiert nicht lebensmittelgeeignet ist.
Weil die bannig teuer sind bei so preisgünstigen Alternativen.
Nun ja, mir sinds Gründe genug. Wenn ich in der Wüste am verdursten wäre würde ich sicher Wasser draus trinken, so schlimm wirds schon nicht sein, aber freiwillig ein hochwertiges und empfindliches Lebensmittel wie Milch dort reintun?
:ohoh:
Jede Großküche hat ein Haufen lebensmittelechter Alternativen zu verschenken.
Die 5-L Eimer mit Deckel sind unserer Erfahrung nach auch völlig dicht. Die nehmen wir für Milch. Am liebsten die viereckigen, die passen besser in den Kühlschrank.
LG
Olaf
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Benutzeravatar
Naturräuber
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 551
Registriert: So 20. Okt 2013, 23:52
Familienstand: Single
Wohnort: im schönen Nordhessen
Kontaktdaten:

Re: Milchkannen für Rohmilch, welche???

#20

Beitrag von Naturräuber » Mi 22. Jan 2014, 17:21

Nun ja, einen Benzinkanister, weder einen neuen noch einen alten, den würd ich auch nur in der Wüste benutzen.... :lala:

Ich hab mir jetzt erst mal braune Milchflaschen besorgt...für den Anfang, der Milchholerei.
Ein wenig wollt ich auch von dem ganzen Plastikmüll weg, ich habs halt bisher auch gern gekauft, aus Gewichtsgründen, da ich fast alles, was ich noch Einkaufe per Fahrrad über 15-20km (eine Stecke) auf meinem Rücken lastet! :scneckenschleim
Nun gut man kauft so auch sehr selten überflüssiges Zeugs.

Mein Freund schwört aber auf alles, was sich im Glas befindet! Soll besser schmecken...nun ja bei der kleinen Cola in der Glasflasche die ich mir beim Tanzen bestellt hatte, ist mir's beim besten Willen nicht aufgefallen.

Ich glaub ich wünsch mir immer mehr die Milch- :ziege: n und :schaf_1: e herbei....kanns kaum noch erwarten, aber dafür muß ich umziehen... :motz:

LG Dela
Liebe Grüße! Dela

Wenn man etwas wirklich will, findet man einen Weg!
Wenn man etwas nicht will, findet man Gründe!!

Antworten

Zurück zu „Haushalt, Tipps und Tricks“