Krauthobel

Antworten
Rabe
Sponsor 2016
Sponsor 2016
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 18:15

Krauthobel

#1

Beitrag von Rabe » Do 19. Sep 2019, 10:07

Welchen Hobel könnt ihr empfehlen um Kraut zu raspeln?
Nur wer sich durch nichts und niemanden instrumentalisieren lässt, kann wahre Freiheit leben!

Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2063
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Krauthobel

#2

Beitrag von Minze » Do 19. Sep 2019, 10:13

Ich habe einen großen Holzhobel mit 4 Messern und Schlitten. Geht wunderbar und ratzfatz, aber immer schön vorsichtig sein, die 4 Messer schaffen was weg und dann sind schnell die Fingerkuppen im Kraut.
Liebe Grüße
Minze

sybille
Beiträge: 3596
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Krauthobel

#3

Beitrag von sybille » Do 19. Sep 2019, 18:24

Ich habe seit Jahren einen Sidco Krauthobel mit 4 Messern und Schlitten und bin immer noch begeistert.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3801
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Krauthobel

#4

Beitrag von si001 » Do 19. Sep 2019, 19:08

Kleine Mengen schneide ich einfach miteinem großen Messer. Größere Mengen einfach mit der Brotschneidemaschine.
Ich will nicht noch ein Extrateil rumliegen haben, was ich nur 1-2 mal im Jahr brauche.

Im Internet habe ich vor ein paar Jahren eine Anleitung gefunden, wie man sich einen Hobel baut, in dem ein sowieso vorhandeses großes Küchenmesser eingespannt ist. Diese Idee finde ich auch gut, selbst gebaut hab ich es aber noch nicht.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Benutzeravatar
yen-zen
Beiträge: 122
Registriert: So 22. Jun 2014, 09:30
Wohnort: Sachsen-Anhalt, Altmark, Arendsee, 36m NN

Re: Krauthobel

#5

Beitrag von yen-zen » Fr 27. Sep 2019, 10:03

Ich habe so ein schweres, altes, gußeisernes Ding mit Kurbel zum "an den Tisch klemmen". Dreht man die Kurbel, routiert im Innern eine Scheibe mit 2 Messern. Ruck zuck, Kohlköpfe fein gehobelt. Eher was für viele Köpfe, brauche ich nur einen Kopf schneide ich ihn mit dem Messer.
Es war ein bisschen fummelig die Messer einzustellen. Alle Eisenteile sind emailliert oder lackiert.
Der Krauthobel befindet sich gerade auf "Rundreise" bei verschiedenen Projekten, deswegen keine Bilder.
Wir treffen einmal im Jahr zu einen Krauthobel-Abend mit 3-5 Leuten, und machen verschiedene Rezepte, auch Rotkohl und Möhren milchsauer, in Gläser und im Krug.
Wo kämen wir Hin wenn keiner schaute wo man hin käme wenn man ginge um zu sehen wohin man käme.

Manuel345
Beiträge: 7
Registriert: So 21. Feb 2021, 16:28
Familienstand: ledig

Re: Krauthobel

#6

Beitrag von Manuel345 » Mo 22. Feb 2021, 14:51

Hallo!

Ich vernwende die Krauthobel von Pure Nature. DIese gibt es unter anderem auf Amazaon zu erwerben. Verwenden tu ich sie hauptsächlich zum Stückeln von Kohl für Sazerkraut. Das geht aufgrund des scharfen Messer wirklich schnell und einfach. Aufpassen muss man dann, wenn man schon ganz kleine Stücken hat, da kein Schutz für die Finger gegeben ist. Sonst top!

Gruß!

geeseanny
Beiträge: 172
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29

Re: Krauthobel

#7

Beitrag von geeseanny » Sa 3. Apr 2021, 09:14

Früher gab es Leute die von Dorf zu Dorf zogen und den Menschen das Kraut gegen Lohn gehobelt haben.
Weiß jemand wie man die alten großen Krauthobel benutzt hat? Legt man den Krauthobel auf ein großes Gefäß oder wie? Ich habe selbst einen alten Krauthobel mit 5 Messern und habe ihn auf die Badewanne gelegt. Praktisch war das nicht unbedingt, denn die Arbeitshöhe ist nicht gut für den Rücken. Aber wie wurde das früher gemacht?
Hat jemand einen Link zu einem Video oder kann das gut beschreiben?
Liebe Grüße
geeseanny

Nimm dein Leben in die Hand, sonst tun es Andere!

Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2063
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Krauthobel

#8

Beitrag von Minze » Sa 3. Apr 2021, 10:04

Ich lege ihn übers Spülbecken, das geht wunderbar und hat eine angenehme Arbeitshöhe.
Liebe Grüße
Minze

sybille
Beiträge: 3596
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Krauthobel

#9

Beitrag von sybille » Sa 3. Apr 2021, 17:09

Für Rotkohl stelle ich den Hobel schräg in den Topf in dem ich den Rotkohl auch koche. Dann muss ich hinterher nichts sauber machen.
Für große Mengen, wie Sauerkraut, würde ich auch das Spülbecken nehmen.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

smallfarmer
Beiträge: 1125
Registriert: So 8. Aug 2010, 22:23

Re: Krauthobel

#10

Beitrag von smallfarmer » Sa 3. Apr 2021, 21:04

Früher gabs grosse Plastik Wannen, wo die Kleinkinder drin gebadet wurden.
Such mal nach Metzgerkiste oder Fleischkisten, gibts in verschiedenen Größen
Kann man auf nen stabilen Stuhl stellen

Antworten

Zurück zu „Haushalt, Tipps und Tricks“