Besteckspuren auf Tellern beseitigen

Dyrsian
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 1195
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 21:56
Familienstand: in einer Beziehung
Wohnort: Duisburg

Re: Besteckspuren auf Tellern beseitigen

Beitrag von Dyrsian » Fr 13. Sep 2019, 09:04

:mrgreen:
emil17 hat geschrieben: Hingegen sei bitte vorsichtig im Umgang mit starken Mineralsäuren - Handschuhe und Schutzbrille sind Pflicht. Bei Salpetersäure sind zudem die sich möglicherweise bildenden nitrosen Gase sehr giftig.
Deshalb kann man das Zeug auch nicht einfach so literweise in einer Drogerie kaufen.
Lies bitte vorher hier
Ich bin Chemiker. ;)

Benutzeravatar
Sonne
Beiträge: 1590
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Besteckspuren auf Tellern beseitigen

Beitrag von Sonne » Fr 13. Sep 2019, 10:16

Das hier ist ja spannend wie ein Krimi.

@Dyrsian...Teilst du uns dann das Ergebnis deiner Experimentenserie mit? Am besten mit Fotodoku. Bei Explosionen wäre ein Video aber spannender. :mrgreen:
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8034
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Besteckspuren auf Tellern beseitigen

Beitrag von emil17 » Fr 13. Sep 2019, 13:00

Dyrsian hat geschrieben:
Ich bin Chemiker. ;)
Na, dann versteh ich auch wie du dran kommst.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1641
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Besteckspuren auf Tellern beseitigen

Beitrag von Hildegard » Fr 13. Sep 2019, 20:24

Dyrsian hat geschrieben:Hier sind ja einige nützliche Tips dabei! Ich schaue mir die angesprochenen Produkte mal an.
!
:opa: Gibt es hier tatsächlich Leute die meine handgemachten italienischen Teller für den Polterabend oder also Blumenuntersetzer verwenden wollen? Wisst ihr was die gekostet haben? Ich glaube aus Protest schenke ich mir zu Weihnachten noch 7 Stück! Ach und was das Messerschärfen angeht: Am dem unglasierten Rändern könnte man ganz hervorragend die Messer abziehen ...
Ja sicher! :grinblum:
Wenn mich die "Spuren" so sehr stören,dass sie mir den Appetit verderben,
oder die Lust am Essen (optisch) einschränken würden, dann erfreue ich mich gern an schönen Blumenuntersetzern...egal was sie gekostet haben. :) Dem Polterabend würde ich sie nicht spendieren, dafür wären sie mir doch wieder zu kostbar.
Aber vielleicht gibt es doch ein einfaches Wundermittel? wir haben früher die weißen Keramikteller einfach mit einem feuchten Lappen mit Kochsalz gereinigt.
Als Messerschleifer sind mir die Häferl -Ränder lieber, weil handlicher.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

Antworten

Zurück zu „Haushalt, Tipps und Tricks“