Suche Rezepte für slow-cooker

beutelsend
Beiträge: 327
Registriert: Do 21. Feb 2013, 13:48

Re: Suche Rezepte für slow-cooker

Beitrag von beutelsend » So 7. Apr 2013, 20:12

Also: erstes Mal ausprobiert (in 6,5l) ... Ente auf Slow 8h gekocht. Wir eindeutig kein Braten :D aber sehr lecker

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 9866
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Suche Rezepte für slow-cooker

Beitrag von kraut_ruebe » So 15. Sep 2013, 18:04

*staub vom thread puste*

heut beim aufräumen der AK bin ich wieder über meinen slow-cooker gestolpert. was tu ich bloss am besten mit den ding? :hmm:

hat jemand nen vorschlag was man unbedingt mal damit machen sollte? vielleicht animiert mich irgendwas nettes dazu den wenigst mal auszuprobieren :hmm:
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
fuxi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5897
Registriert: Di 3. Aug 2010, 10:24
Wohnort: Ruhrgebiet, Klimazone 8a
Kontaktdaten:

Re: Suche Rezepte für slow-cooker

Beitrag von fuxi » Mo 16. Sep 2013, 17:25

Beliebiges 1-Topf-Gericht (einschließlich Fleischteilen, die ewig brauchen um zart zu werden) morgens vorbereiten, anschalten und nach der Arbeit essen können.
Ich will so einen schon länger ...
We have normality. Anything you still can’t cope with is therefore your own problem.

centauri

Re: Suche Rezepte für slow-cooker

Beitrag von centauri » Mo 16. Sep 2013, 18:23

Gut ich sags mal so. Ich glaube das ding braucht keiner wirklich.
An den stromverbrauch möchte ich gar nicht denken.
Da kann ich auch einen chafing dish nehmen und 10 teelichte drunter stellen.
Oder denke ich da falsch?

Lg thomas

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 9866
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: Suche Rezepte für slow-cooker

Beitrag von kraut_ruebe » Mo 16. Sep 2013, 20:13

ich hab offen gesagt keine ahnung wie der stromverbrauch von sonem ding ist.

ich hab den geschenkt bekommen, der stand nem kunden von mir im weg rum und eigentlich fand ich den schon recht spannend.

und nun steht er hier bei mir rum :hmm:
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

Benutzeravatar
Spottdrossel
Beiträge: 2714
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 10:15
Wohnort: Alsfeld
Kontaktdaten:

Re: Suche Rezepte für slow-cooker

Beitrag von Spottdrossel » Di 17. Sep 2013, 07:55

centauri hat geschrieben:Gut ich sags mal so. Ich glaube das ding braucht keiner wirklich.
An den stromverbrauch möchte ich gar nicht denken.
Da kann ich auch einen chafing dish nehmen und 10 teelichte drunter stellen.
Oder denke ich da falsch?

Lg thomas
Nach meinem Wissensstand hängt ein handelsüblicher E-Herd mit den Kochplatten am Kraftstrom.
Deshalb sind alle "Spielzeuge" mit normalem Steckdosenbetrieb (Dampfgarer, Wasserkocher, Eierkocher oder eben auch Slow Cooker) vom Verbrauch her günstiger.
Wenn im Winter sowieso ein Feuerchen brennt, sieht die Sache natürlich anders aus - mich fasziniert die Sache jetzt für die Übergangszeit, wo ich nach mehreren Stunden Ofenbtrieb eher eine Caipirinha als ein Gulasch bräuchte :mrgreen: .
Hühner sind auch nur Menschen...
http://www.spottdrossel.net

centauri

Re: Suche Rezepte für slow-cooker

Beitrag von centauri » Di 17. Sep 2013, 08:33

@spottdrossel,

Ja vieleicht ist es eben dieses denken bei mir das ja in der kalten jahreszeit sowieso der ofen brennt. :)
Also in der zeit wo ich sowieso mehr die schweren schmorgerichte mache.
Im sommer nutze ich dann eher den dutch- oven dafür.
Ab und an wird dann auch mal ein erdofen gegraben.

Lg thomas

Benutzeravatar
fuxi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5897
Registriert: Di 3. Aug 2010, 10:24
Wohnort: Ruhrgebiet, Klimazone 8a
Kontaktdaten:

Re: Suche Rezepte für slow-cooker

Beitrag von fuxi » Di 17. Sep 2013, 12:55

centauri hat geschrieben:Gut ich sags mal so. Ich glaube das ding braucht keiner wirklich.
:roll:
Das Ding brauchst du vielleicht nicht, aber das ist ja das tolle an der Menschheit: Wir führen alle einzigartige Leben.
We have normality. Anything you still can’t cope with is therefore your own problem.

centauri

Re: Suche Rezepte für slow-cooker

Beitrag von centauri » Di 17. Sep 2013, 13:00

Ja fuxi,

Hab das etwas engstirnig gesehen :)
Hängt ja auch von den gegebenheiten ab.
Das was ich hier mache ist andernorts gar nicht möglich.

Lg thomas

Benutzeravatar
Spottdrossel
Beiträge: 2714
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 10:15
Wohnort: Alsfeld
Kontaktdaten:

Re: Suche Rezepte für slow-cooker

Beitrag von Spottdrossel » Di 17. Sep 2013, 14:23

Ich gestehe :rot: , als ich das hier heute morgen gelesen habe, war meine 'Willensstärke noch etwas müde und ich habe prompt so ein Teil bestellt.
Der ist so ausgelegt, daß man das Innenteil auch auf die Herdplatte stellen kann, wenn mal angebratenes Fleisch gewünscht ist.
Meine Überlegung: genau dann, wenn wir mal ausgiebiger unterwegs waren und später heimkommen, hat man Kohldampf und der Herd nur noch bißchen Restwärme.
Da dürfte fertiges Futter auf standby erheblich zur vernünftigen Menügestaltung beitragen ;) .
Oder, wenn man was im Keller wurschteln will und keine Oma hat, die das Futter bewacht.
Da unser Herd als Alleinheizung ausgelegt ist, hat der entsprechend Power und wird bis zum "richtigen" Winter nur mal morgens oder abends angeworfen, um die Hütte auf Temperatur zu halten. Und wenn´s draußen so kalt ist, daß Höllenfeuer gebraucht wird, finde ich manchmal kein Eckchen auf der Herdplatte, wo es gemütlich genug zu geht für langsames Schmoren.
Von daher wird das neue Familienmitglied bestimmt was zu tun bekommen. Ich bin jedenfalls gespannt wie ein Flitzebogen :michel: .
Hühner sind auch nur Menschen...
http://www.spottdrossel.net

Antworten

Zurück zu „Kochen, Backen und Rezepte“