Was gibts denn heute so...

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 737
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Was gibts denn heute so...

#3151

Beitrag von Teetrinkerin » Mi 25. Sep 2019, 11:06

Vorgestern gab es mittags (es war regnerisch und kalt) gebrannte Grießsuppe und Grießbrei mit Birnenkompott (selbstgemacht). Abends hab ich dann die meisten Gurken vom letzten Ernteschwung als Schmorgurkenpfanne zubereitet. Gestern hab ich im Gewächshaus nochmals einige Tomaten ernten können, den Großteil hab ich dann zu Tomatensauce verkocht, dazu gab es Nudeln und erntefrischen Eichblattsalat mit Cocktailtomaten.

Heute gibt es Ofengemüse mit Kartoffeln (leider nicht eigene, da fehlt mir die Anbaufläche), Karotte, rote Bete, Paprika und Zucchini (Gemüse ist komplett aus dem Garten). Dazu Spiegelei (leider beim örtlichen Biolandhof gekauft und nicht von den eigenen Hühnern, soll sich aber hoffentlich nächtstes Jahr ändern) und Bärlauch-Pesto (davon hab ich im Frühjahr einige Gläser auf Vorrat gemacht und eingefroren).

Küstenharry
Beiträge: 305
Registriert: So 5. Feb 2017, 12:33
Wohnort: Wurster Nordseeküste

Re: Was gibts denn heute so...

#3152

Beitrag von Küstenharry » Mi 25. Sep 2019, 11:21

Wie machst du die Schmorgurken?
Ich hab noch einige zu gross geratene Salatgurken im Beet, die so als Salat nicht mehr schmecken.
Gruss von der Küste

Harry

Benutzeravatar
Taraxacum
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 561
Registriert: So 31. Dez 2017, 20:33
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Was gibts denn heute so...

#3153

Beitrag von Taraxacum » Mi 25. Sep 2019, 11:58

Mein Lieblingsschmorgurkengericht geht folgendermaßen:
- Gurken schälen, entkernen und in etwa 1cm³ große Würfel schneiden, anbraten
- dazu kommen klein geschnippelte Zwiebeln und mehrere kleingehackte Knoblauchzehen
- Tomaten brühen, abziehen, würfeln und dazugeben
- mit Salz und Pfeffer abschmecken
Sind die Tomatenstücke fast zerkocht kommen ein paar Eier mit rein und es wird fleißig gerührt.
Das ganze sieht zwar aus, wie schon mal gegessen aber ist oberlecker zusammen mit frischem Butterbrot. Sowas könnte es mehrfach die Woche bei uns geben aber da streikt die Familie. So ist es ein wöchentliches Ego-Abendessen für mich allein. :hunger:

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 737
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Was gibts denn heute so...

#3154

Beitrag von Teetrinkerin » Mi 25. Sep 2019, 15:31

Ich mache Schmorgurken auf zwei unterschiedliche Arten:

Schmorgurken mit Hackfleisch

Hackfleisch anbraten, gewürfelte Zwiebel dazu und weiter braten. Meist gebe ich noch in Scheibchen geschnittene Karotten dazu. Mit Mehl bestäuben und mit Brühe aufgießen. Köcheln lassen. Wenn das Hackfleisch gar und die Karotten noch bissfest sind, gebe ich etwas Schmand dazu und die Gurken, dich vorher geschält, halbiert, Samengehäuse entfernt und klein geschnitten habe. Nur noch kurz heiß werden lassen (wir mögen die am liebsten knackig) und abschmecken. Dazu gibt es bei uns meistens Reis.

Habe es aber auch schon ein paar mal vegetarisch gemacht und habe einfach Zwiebel und Karotten angedünstet, in Streifen geschnittene Paprikaschoten dazugegeben und weiter gemacht, wie oben beschrieben. Ist auch sehr lecker.

Schmorgurkenpfanne mit Speck
(Das Rezept ist unser Favorit, gab es auch vorgestern)

Gewürfelten Speck andünsten, gewürfelte Zwiebel dazu geben und weiter braten. Die Gurken dazugeben (vorher schälen, halbieren, Samen rauskratzen und in Würfel schneiden) und weiterdünsten. Nun etwas mit Mehl bestäuben, mit etwas Brühe aufgießen und noch kurz weiterköcheln lassen. Schmand dazugeben und abschmecken. Dazu essen wir gerne Spätzle.

Bei Kalinkas Küche ist auch kürzlich ein schönes Rezept zu Schmorgurken erschienen:

https://youtu.be/0ILjCs4O1Yg
(Link zum Schmorgurkenrezept in Kalinkas Küche auf youtube)

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Was gibts denn heute so...

#3155

Beitrag von Doris L. » Sa 5. Okt 2019, 10:18

Da jetzt wieder die Zeit kommt mit Wild habe ich eine Sammlung. Wild in allen Variationen, mit Wildfrüchten und Wildkräuter. Auch wie man Wurst macht. Interessiert vielleicht den einen oder anderen. http://www.hegering-iserlohn-hemer.de/d ... saucen.pdf

Ich glaube, ich mache heute Geschmelzte Mandeln mit Broccoli.

hobbygaertnerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 4900
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48

Re: Was gibts denn heute so...

#3156

Beitrag von hobbygaertnerin » So 6. Okt 2019, 16:30

italienischer Schweinwebraten, Semmelknödel, Bohnengemüse, Kartoffelsalat
und für Vorrat- etliche Flaschen Eierlikör.

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1676
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Was gibts denn heute so...

#3157

Beitrag von Hildegard » Mo 7. Okt 2019, 00:17

"Einwecksonntag"
Kürbisgulasch und vom Rest der "Riesenbeerenhälfte" -bekam einen halben -8kg !- geschenkt... dann 12 Liter Suppenkonzentrat für den Winter. Im Slowcooker brutzelten daneben Grammeln und Zwiebel Schmalz,..das hab ich das 1.Mal darin versucht...und :daumen: kein "Gestank" im Haus und nichts angebrannt. Hab das Fett von der Schwägerin geschenkt bekommen, als ich mir "Nachschub" für die Selchkammer holte.1.Speck -Ration wird fertig, die 2. liegt in der Sur. Das sollte dann reichen bis Frühling. :)
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 737
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Was gibts denn heute so...

#3158

Beitrag von Teetrinkerin » Do 17. Okt 2019, 09:19

Bei uns gab es gestern Nudelomelette mit Zucchini und Paprika, dazu gemischten Salat (Eichblatt, Feldsalat, Postelein, Rauke und Rucola), Tomaten und Herbstrettich.

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1676
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Was gibts denn heute so...

#3159

Beitrag von Hildegard » Fr 18. Okt 2019, 22:28

Wollt eigentlich Kürbissuppe und Apfelstrudel für 3 Personen machen..hab ich auch..dann sind noch kurzfristig 3 "Raubtiere" am Esstisch aufgetaucht, da habe ich dann "auf die Schnelle" den "Fast-Food-Vorratskeller" plündern müssen. Schweinebraten(fertig im Glas) Warmer Krautsalat(fertig im Glas)Kartoffel und Mehlknödel dazu frisch.Alle wurden satt und waren zufrieden. :)
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

hobbygaertnerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 4900
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48

Re: Was gibts denn heute so...

#3160

Beitrag von hobbygaertnerin » Sa 19. Okt 2019, 07:57

Ist schon praktisch, wenn so ein "Fasstfoodlager" vorhanden ist.
Ich habe gestern das Waffeleisen aus den Tiefen der Speisekammer hervorgeholt und werde heute Kürbiswaffeln machen, die Puddingform wird die nächsten Tage für einen gekochten Auflauf verwendet. Mohr im Hemd hat es ewig nicht mehr gegeben- mit Weinschaum- oder Vanillesosse findet sie auf alle Fälle guten Absatz.
Inzwischen gibts bei mir weniger Tiefkühllagerrum- ich muss mich die nächste Zeit mehr mit Einwecken befassen.
Schweinbraten im Glas oder Gulasch- das würde mir auch schmecken.

Antworten

Zurück zu „Kochen, Backen und Rezepte“