Was gibts denn heute so...

Re: Was gibts denn heute so...

Beitragvon Zaphira am So 24. Mär 2019, 14:01

Möhreneintopf mit Putenfleisch aus dem ostfriesischem Kochbuch :karotte: :kochen:
Mein Ziel ist ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche.
Benutzeravatar
Zaphira
 
Beiträge: 426
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:51
Wohnort: Franken
Familienstand: verliebt


Re: Was gibts denn heute so...

Beitragvon ihno am So 24. Mär 2019, 14:27

Ach ja ein Ostfriesisches Kochbuch ist schon Gold wert :)
Eala Frya Fresena !!
Elk is gern wat ,un nüms is gern nix
Benutzeravatar
ihno
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 5497
Registriert: So 25. Nov 2012, 10:38
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Familienstand: verliebt


Re: Was gibts denn heute so...

Beitragvon Zaphira am So 24. Mär 2019, 14:47

Das war eine gute Idee, das Buch mitzunehmen. Da sind noch viele Rezepte zum ausprobieren drin. :hunger: :teig:
Mein Ziel ist ein Leben von dem ich keinen Urlaub brauche.
Benutzeravatar
Zaphira
 
Beiträge: 426
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:51
Wohnort: Franken
Familienstand: verliebt


Re: Was gibts denn heute so...

Beitragvon sybille am So 24. Mär 2019, 18:34

Ich hatte noch einen Erpel in der Gefriertruhe. Den hatte ich gestern bei 80 Grad im Backofen gegart. Heute gibt es die Brust mit Rosenkohl den ich in dem Entenfett dünste.
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.
Benutzeravatar
sybille
 
Beiträge: 3512
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48


Re: Was gibts denn heute so...

Beitragvon Hildegard am So 24. Mär 2019, 21:01

(Selbst) geselchte Ripperl mit Semmelkren, Krautsalat, Mehlknödel und Erdäpfel.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)
Benutzeravatar
Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1589
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich


Re: Was gibts denn heute so...

Beitragvon hobbygaertnerin am Mo 25. Mär 2019, 07:02

Hatte ein halben Gockel aus der Tiefkühltruhe aufgetaut, die Brust ausgelöst, dafür einen Füllteig hergerichtet und die Haut damit gefüllt, den Rest unter den Gockel geschoben und ihn ganz langsam gebraten.
Das war so ein zartes Fleisch und die Fülle mit Sosse war ein Gedicht.
Heute wird aus der Brust noch was schnitzeliges und die Knochen, der Hals ergibt noch eine Hühnersuppe.
Benutzeravatar
hobbygaertnerin
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 4719
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48


Re: Was gibts denn heute so...

Beitragvon Taraxacum am Mo 25. Mär 2019, 11:10

Bei uns musste eine Gans den Platz im TK räumen und wurde mit Rotkraut und Kartoffeln serviert. Aus Hals, Flügeln und Innereien wurde mit getrocknetem Suppengrün im Slow Cooker eine tolle Brühe gezaubert. Die gibt es heute als Nudelsuppe. Mal wieder nur eigene Produkte, die auf den Tisch kommen, außer die Nudeln, da ist das Mehl nicht von uns. :pft:
Benutzeravatar
Taraxacum
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 531
Registriert: So 31. Dez 2017, 20:33
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Was gibts denn heute so...

Beitragvon kapuzinerkresse am Di 26. Mär 2019, 18:34

@ hobbygärtnerin

könntest du vielleicht etwas genaueres zum Braten des Gockels verraten ? :rot:

Ich hab auch gerade so einen Gockel im TK, ca. 2,5 kg und so ca. 6 Monate alt.
Ich hatte schon mal einen, den hab ich als Coc au vin gemacht, war auch sehr gut.

Den nächsten möchte ich aber auch ganz normal als Bratgockel, entweder zwei Hälften auf dem Blech oder eventuell ganz mit Füllung.
Mir geht es vor allem um die Zeiten und Temperaturen, das ist ja doch ein ganz anderes Fleisch als so ganz junge Hühnchen.
Schmeckt super, aber die Zähne möchte ich mir auch nicht dran ausbeissen :roll:

LG
Kapuzinerkresse

P.S. Ich hab schon oft von deinen Bressehühnern gelesen und mir tropft jedes Mal der Zahn :)
Benutzeravatar
kapuzinerkresse
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 164
Registriert: Do 16. Mär 2017, 23:01
Familienstand: verheiratet


Re: Was gibts denn heute so...

Beitragvon hobbygaertnerin am Mi 27. Mär 2019, 05:52

Der Gockel neulich war kein Bresse, sondern ein normales Masthähnchen, so um die 8 oder 10 Wochen alt.
Hier mein Lieblingsrezept für Bressehuhn
https://www.youtube.com/watch?v=lkuEjI3mY-c
Benutzeravatar
hobbygaertnerin
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 4719
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48


Re: Was gibts denn heute so...

Beitragvon hobbygaertnerin am Mi 27. Mär 2019, 06:55

Benutzeravatar
hobbygaertnerin
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 4719
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48


VorherigeNächste

Zurück zu Kochen, Backen und Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast