Was habt Ihr heute eingemacht?

Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Sonnenstrahl am Di 20. Aug 2019, 07:16

Dankeschön, sybille, das hast Du falsch verstanden ( oder ich mich nicht klar ausgedrückt)

Rezepte zum Kochen von Rote Beete waren nicht das, was ich gesucht hatte.

Ich hatte nach Rezepten gesucht, um Rote Beete einzukochen, aber nicht als Salat.

Eben, weil wir sie gerne als Gemüse futtern.
Normalerweise lagern wir die meisten ja im Keller ein. Aber diesen Winter wollen wir eine Reise machen und da ist es natürlich praktisch, schon ein paar leckere Rote Beete für Gemüse fertig zu haben..
... auch weil die Gefriertruhen schon wieder fast voll sind. :pfeif:
Benutzeravatar
Sonnenstrahl
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 1030
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 22:19


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Teetrinkerin am Di 20. Aug 2019, 09:52

@Sonnenstrahl,
ich habe extra in meinem älteren Einkochbuch nachgeschaut, aber da stehen leider nur zwei Rezepte mit Essig drin.
Benutzeravatar
Teetrinkerin
 
Beiträge: 551
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Doris L. am Di 20. Aug 2019, 11:14

Das man kaum Rezepte findet in denen rote Rüben eingekocht werden liegt wohl daran das man die Rüben eingekellert hat. Kannst du das nicht machen? Vielleicht eingraben?

Rote Rüben mag ich auch sehr gerne, aber im Laden bekommt man nur Gummiartige Knollen. Ich mache saure Sahne oder Schmand dran.
Hier sind noch Rezepte für rote Bete als Gemüse: http://www.historisch-kochen.de/?s=rote+r%C3%BCben&searchsubmit=
Doris

Nichts geschieht ohne einen Traum


http://jezzabbanaehen.blogspot.com/
Benutzeravatar
Doris L.
 
Beiträge: 1275
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Familienstand: rothaarig


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Doris L. am Di 20. Aug 2019, 11:57

Ich habe in meinen alten Kochbüchern gestöbert, aber alle Rezepte von roter Bete sind mit Essig.
Ich würde so vorgehen: Die Rüben wie üblich vorkochen bis sie fast weich sind, dann würde ich weiter wie Karotten einwecken. Übergießen mit leicht gesalzenem gekochtem Wasser. Enge Gläser 60 Minuten, weite Gläser 90 Minuten.
Ist nur ein Vorschlag, ohne Gewähr :)
Doris

Nichts geschieht ohne einen Traum


http://jezzabbanaehen.blogspot.com/
Benutzeravatar
Doris L.
 
Beiträge: 1275
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Familienstand: rothaarig


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Sonnenstrahl am Di 20. Aug 2019, 13:22

Ich hatte auch nur Rezepte mit Essig gefunden.

Klar lagern wir auch die meisten in Sandkisten im Keller.

Nur wollen wir im Winter eine Reise machen und da hab ich einfach nach einer Einkochmöglichkeit ohne Essig gesucht.

Hab auch schon gedacht, ich müsste versuchen das fertige Gemüse/die fertige Suppe einzukochen. :hmm:

Mit Kürbis- und Zucchinisuppe hab ich das vor Jahren mal probiert und bin gescheitert.
Einfach nur heiß abgefüllt fing es bald an zu gären, aber nach dem Einkochen hat es geschmeckt wie Babybrei. :ohoh:
Benutzeravatar
Sonnenstrahl
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 1030
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 22:19


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Maeusezaehnchen am Di 20. Aug 2019, 16:35

Im Weck-Buch gibts Rohnen auch nur mit Essig oder süßsauer.
Aber ich kann mir vorstellen, dass man die dann auch statt mit Wasser-Essig-Gemisch einfach nur mit Wasser und ein wenig Salz gleich einkochen kann.

Rohnen in Essig:
Rohnen säubern und weich kochen.
Abschrecken und Haut abziehen
In nicht zu dünne Scheiben schneiden
Mit Gewürzen und heißer Essiglösung übergießen und über Nacht ziehen lassen.
Scheiben in Gläser füllen und mit Lösung (ohne Gewürze) übergießen
30min bei 100° einkochen

Vieleicht hilft dir das ja ein bischen.
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1932
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Teetrinkerin am Mi 21. Aug 2019, 20:50

Ich mache gerade den zweiten Schwung Zucchini-Kaviar, weil der so lecker schmeckt. Außerdem habe ich die gestern geernteten Bohnen vorbereitet, abgekocht und eingefroren.
Benutzeravatar
Teetrinkerin
 
Beiträge: 551
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Doris L. am Mi 21. Aug 2019, 23:23

@ Sonnenstrahl, es gibt noch die Möglichkeit unter: Rote Bete mit Salzwasser einkochen, suchen. Es scheint das in dem großen Kochforum einige Anfragen sind.
Doris

Nichts geschieht ohne einen Traum


http://jezzabbanaehen.blogspot.com/
Benutzeravatar
Doris L.
 
Beiträge: 1275
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Familienstand: rothaarig


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Sonnenstrahl am Fr 23. Aug 2019, 12:11

Dankeschön, Doris, ich habe die ja nun einfach mit etwas Gemüsebrühe gekocht und dann 30 Minuten eingekocht.
Wie sag ich immer- Versuch macht kluch :lol:
Benutzeravatar
Sonnenstrahl
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 1030
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 22:19


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon si001 am Fr 23. Aug 2019, 14:27

Tomatensaft, Coctailtomaten, Birnen-Brombeermus, Holundersaft, Pfirsichmarmelade ohne Gelierzucker
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/
Benutzeravatar
si001
 
Beiträge: 3668
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Wohnort: Kraichgau
Familienstand: glücklich verheiratet


VorherigeNächste

Zurück zu Kochen, Backen und Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste