Was habt Ihr heute eingemacht?

Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Walli am Mo 1. Jul 2019, 16:39

Kirschkonfitüre aus kleinen Schattenmorellen, 7 Gläschen :)
Benutzeravatar
Walli
 
Beiträge: 554
Registriert: Di 22. Feb 2011, 14:03
Wohnort: Raum Heidelberg


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Doris L. am Mo 1. Jul 2019, 17:14

4 Gläser mit Schalotten in Balsamico.
Doris

Nichts geschieht ohne einen Traum


http://jezzabbanaehen.blogspot.com/
Benutzeravatar
Doris L.
 
Beiträge: 1274
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Familienstand: rothaarig


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Oli am Mo 1. Jul 2019, 20:14

Maisi hat geschrieben:Da tut sich ja ganz schön schnell was.

Das war ne ganz spontane Idee, mal Holundersekt zu versuchen und der meiste war schon verblüht, daher die etwas unorthodoxe Methode ohne Gärspund. Meine alkoholischen Produktionen sind sonst eher im etwas größeren Rahmen und die entsprechenden Behältnisse gehen von 30 Liter bis 100 Liter... :holy: :pfeif:

Ner Flasche Johannisbeerwein hats neulich den Korken rausgehauen im Keller, war ich wohl etwas zu vorsichtig beim abschwefeln. Aber ich nehm da lieber etwas zu wenig als zuviel. Muß ich den Rest halt bald wegtrinken. Wie furchtbar :mrgreen:

Ja, die wilden Hefen geben Gas.
Vielleicht kommst du ja auf den Geschmack und setzt nächstes Jahr 30l Holunderblütensekt an, läuft das ganze auch stabiler. :pft:
Und ja, Johannisbeerwein bald wegtrinken ist furchtbar und schrecklich. Das solltest du auf keinen Fall selber auf dich nehmen. Schick das Zeuch hierher. :pft: :mrgreen: :wein:
Benutzeravatar
Oli
 
Beiträge: 2186
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Hildegard am Mo 1. Jul 2019, 22:02

2l Johanniskrautöl, Halsweh-Oxymel,2l "Überlebenswasser, Salzzitronen, Salatmarinade, 4kg Ghee, das reicht ..."im Krankenstand"...für die Hitze.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)
Benutzeravatar
Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1627
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Doris L. am Do 4. Jul 2019, 20:30

Von 1 Kilo Süßkirschen( gekaufte) , Gewürzkirschen für Wildgerichte, eingelegt. Ich hatte zwar Wildkirschen/Vogelkirschen gesammelt, aber die kann man gar nicht entsteinen.
Doris

Nichts geschieht ohne einen Traum


http://jezzabbanaehen.blogspot.com/
Benutzeravatar
Doris L.
 
Beiträge: 1274
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Familienstand: rothaarig


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon 65375 am Sa 6. Jul 2019, 13:40

Flüssiges Kastanienwaschmittel portioniert heiß abgefüllt.
Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 5883
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Maeusezaehnchen am Mi 10. Jul 2019, 22:00

Colasirup angefüllt und Jostasaft.
Außerdem Melissensaft angesetzt und außderm bin ich noch immer bei den schwarzen Nüssen am Werken - was für ein zeitlicher Aufwand.
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1932
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Hildegard am Mi 10. Jul 2019, 23:29

8 Gläser Ribisel-Limetten-Orangenschale-Pfefferminzmarmelade, (davon bauch ich noch Nachschub) 9l Knochensuppe eingeweckt, 2kg Heidelbeeren, 3l Kräuter- Gurken-und Himbeeressig angesetzt, 1l Ziegenjoghurt,und 5l Ghee brodeln noch im Slow Cooker.
Himbeer-Zitronen Oxymel angesetzt, Himbeer in Geist angesetzt,Pfefferminz-, Mädesüss-, Melissen-Tees abgefüllt,....und das alles in der "Schonzeit" nach Hand-OP ;)
und aus dem Rest der Ribisel einen Blechkuchen gebacken.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)
Benutzeravatar
Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1627
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Teetrinkerin am Do 11. Jul 2019, 06:56

Ich habe am Wochenende einen Schwung Erdbeeren eingefroren (erst auf einem Backblech, dann in Tüten umgefüllt). Außerdem habe ich mehrere Sträuße mit Oregano und Schokominze zum Trocknen aufgehängt, die mittlerweile trocken sind und die ich abrebeln und verpacken kann.

@Mäusezähnchen,
würdest du das Rezept für den Colasirup verraten? Das hört sich sehr interessant an - muss nur demnächst in der Staudengärtnerei noch Eberrraute kaufen. Habe das beim letzten Einkauf vergessen.
Benutzeravatar
Teetrinkerin
 
Beiträge: 550
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Mika am Fr 12. Jul 2019, 09:39

Wenn Du mein Rezept haben magst. ;)

Von der Eberraute nur die frischen Triebe nehmen, ansonsten kann es bitter werden.

Mengen: 1 Kilo Sirupzucker, 1 Liter Wasser, einen großen Buschel Eberraute, Zitronensaft ca. 4 Eßlöffel.
Zucker und Wasser aufkochen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Zitronensaft dazu. Dann die Eberraute dazu (schnell den Deckel drauf auf den Topf, damit die Aromen drin bleiben) und dann weg von der Hitze. Zwei Tage ziehen lassen, abseien, fertig. Wenn Du das länger haltbar machen möchtest, nochmals aufkochen und dann in sterile Gläser füllen.

Edit: Typo.
Benutzeravatar
Mika
 
Beiträge: 996
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:28


VorherigeNächste

Zurück zu Kochen, Backen und Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste