Was habt Ihr heute eingemacht?

Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon 65375 am Sa 22. Jun 2019, 13:11

Einfach ca. 15 cm lange Abschnitte schneiden und in Erde oder Wasser stecken. Johannisbeeren vermehren ist superleicht. Schneiden muß man eh.
Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 5881
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Teetrinkerin am Sa 22. Jun 2019, 13:35

SelfBio hat erst die Tage ein Video darüber gemacht, wie man Beerensträucher vermehren kann:

https://youtu.be/bxx9dJIVqjE

Huch, sehe gerade, der Link wurde schon geteilt. :rot:

@Doris,
ich sterilisiere die Gläser nur im Ofen, fürs Einkochen hab ich einen Einkochautomat. Habe kürzlich schon einen anderen Sirup gemacht, dafür aber die Flüssigkeit kochend heiß abgefüllt. Da hat nichts geperlt. Hab gerade die Gläser und Flaschen mit dem Sirup nochmals nachgeschaut. Jetzt perlt nichts mehr. Mal sehen, vielleicht lag es ja nur am Blütenstaub, dass es etwas geperlt hat.
Über Chefkoch hab ich mir auch einiges an Tipps angeeignet.
Benutzeravatar
Teetrinkerin
 
Beiträge: 550
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon kaliz am Sa 22. Jun 2019, 13:48

Danke für die vielen Tipps, werde ich mal versuchen.
Benutzeravatar
kaliz
 
Beiträge: 672
Registriert: Di 31. Dez 2013, 23:57


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Teetrinkerin am So 30. Jun 2019, 10:51

Ich habe gerade ein paar Gläser Erdbeersirup gemacht. Sehr lecker!
Benutzeravatar
Teetrinkerin
 
Beiträge: 550
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Maisi am So 30. Jun 2019, 20:10

Einige Flaschen Holundersirup. Und versuchsweise mal 9 Flaschen Holundersekt (bzw. das solls werden) in den Keller gestellt. Für alle Fälle in einer Wanne, und der Boden ist nur gestampfte Erde, Überschwemmung sollte es also keine geben :rot:
Und dann Estragonessig angesetzt, der darf nun 3-4 Wochen durchziehen.

Bei meinem verhunzten Rhabarbersirup bildete sich nicht nur Schimmel, sondern der hat auch zu gären begonnen. Beim Öffnen gabs nen Knall wie bei ner Sektflasche. An dem Tag, als ich den fabriziert hab, stand ich wohl irgendwie etwas neben mir... :hmm:
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.
Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 1390
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Maisi am Mo 1. Jul 2019, 12:16

Heute den "Sekt" kontrolliert, da schwimmen lauter "Klumpen" in der Flasche, nach nicht mal 24 Stunden :eek: Was kann das sein? Ich hab es ja gefiltert. Und Schimmel würde sich ja an der Oberfläche bilden. :hmm:
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.
Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 1390
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Doris L. am Mo 1. Jul 2019, 12:36

Hoffentlich hast du starke Glasflaschen genommen.
Ich habe vor Jahren mal von jemanden gelesen die Tomatensoße eingemacht hatte, dann sind nacheinander die Flaschen explodiert. Sie hat sich gar nicht mehr in den Keller getraut.. Ich mein, solche Geschichten lesen ist sehr lustig, aber wenn das einem selbst passiert ist das natürlich schlimm.
Doris

Nichts geschieht ohne einen Traum


http://jezzabbanaehen.blogspot.com/
Benutzeravatar
Doris L.
 
Beiträge: 1274
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04
Familienstand: rothaarig


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Maisi am Mo 1. Jul 2019, 12:59

Ich hab Bierflaschen mit Bügelverschluß verwendet, in der Hoffnung, daß es dann zuvor den Bügel nimmt bevor die Flasche explodiert.
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.
Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 1390
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Oli am Mo 1. Jul 2019, 13:19

Maisi hat geschrieben:Heute den "Sekt" kontrolliert, da schwimmen lauter "Klumpen" in der Flasche, nach nicht mal 24 Stunden :eek: Was kann das sein? Ich hab es ja gefiltert. Und Schimmel würde sich ja an der Oberfläche bilden. :hmm:

Sind diese Klümpchen grell grünlich?
Die habe ich auch immer drin, immer. Und mein Holunderblütensekt ist immer prima. :daumen:
Denke, da ballen sich Pollen zusammen.

Ich mache die erste Fermanetation aber wie bei Wein auch mit Gärspund, sodass der Druck weichen kann. Wenn abgefiltert oder abgezogen und abgefüllt ist, gärt es dann ja eh nochmal nach in der Flasche und gibt Kohlensäure. (Ich töte die Mikros nicht ab, sondern lasse die Weine leben)

Bierflaschen mit Bügelverschluß sind mir glaube ich noch nicht geplatzt aber Selterflaschen durchaus. Aber erst nach anderthalb Jahren oder so.
Sehr unspektakulär übrigens, POCK in der Mitte oder am Hals entzwei, wenig zu den Seiten gespritzt, das meiste nach unten weggelaufen. :mued: Langweilig, ich hatte auch immer von scharf schiessenden Glasflaschen im Keller gelesen, aber vielleicht haben die ja auch direkt in der Flasche fermentiert. :grr: :mrgreen:

EDIT: Seitdem lasse ich mir Proseccoflaschen mit Schraubverschluss aufbewahren von Familienangehörigen, die die ganz offensichtlich im größeren Stil von irgendeinem Bio-Weingut beziehen. Die halten definitiv noch mehr aus als vorgenannte.
Benutzeravatar
Oli
 
Beiträge: 2183
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 14:07
Wohnort: SH


Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

Beitragvon Maisi am Mo 1. Jul 2019, 16:26

Oli hat geschrieben:
Maisi hat geschrieben:Heute den "Sekt" kontrolliert, da schwimmen lauter "Klumpen" in der Flasche, nach nicht mal 24 Stunden :eek: Was kann das sein? Ich hab es ja gefiltert. Und Schimmel würde sich ja an der Oberfläche bilden. :hmm:

Sind diese Klümpchen grell grünlich?
Die habe ich auch immer drin, immer. Und mein Holunderblütensekt ist immer prima. :daumen:
Denke, da ballen sich Pollen zusammen.


Hell, ja. Da die Flaschen braun sind, lässt sich das nicht so gut sagen, ob auch grünlich. Mittlerweile setzt sich das Zeug schon als dickere Pampe am Boden ab, nur bei einer Flasche ist noch mehr Kleinzeugs:

20190701_160759.jpg
20190701_160759.jpg (91.33 KiB) 273-mal betrachtet


Da tut sich ja ganz schön schnell was.

Das war ne ganz spontane Idee, mal Holundersekt zu versuchen und der meiste war schon verblüht, daher die etwas unorthodoxe Methode ohne Gärspund. Meine alkoholischen Produktionen sind sonst eher im etwas größeren Rahmen und die entsprechenden Behältnisse gehen von 30 Liter bis 100 Liter... :holy: :pfeif:

Ner Flasche Johannisbeerwein hats neulich den Korken rausgehauen im Keller, war ich wohl etwas zu vorsichtig beim abschwefeln. Aber ich nehm da lieber etwas zu wenig als zuviel. Muß ich den Rest halt bald wegtrinken. Wie furchtbar :mrgreen:
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.
Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 1390
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee


VorherigeNächste

Zurück zu Kochen, Backen und Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste