Käse - Blauschimmel

NickAmSee
Beiträge: 7
Registriert: So 7. Jul 2024, 20:58

Käse - Blauschimmel

#1

Beitrag von NickAmSee » So 7. Jul 2024, 21:11

Ich bin nicht sicher ob Fragen zum Käsen hier richtig sind... Aber eine bessere Kategorie habe ich nicht gefunden.
Ich möchte Blauschimmel Käse machen.Penicillium roqueforti kann ich natürlich kaufen, habe aber gelesen dass es sich gut auf Brot vermehren lässt. Jetzt meine Frage: Auf der einen Seite liest man dass der gängige Weg die Vermehrung auf Brot ist auf der anderen Seite werden angeblich Toxine in die befallenen Lebensmittel eingebracht. Was stimmt jetzt? Oder sind die Toxine so gering (wären ja nur ein paar Gramm) dass es keine Probleme verursacht

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 4108
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Käse - Blauschimmel

#2

Beitrag von si001 » Mo 8. Jul 2024, 06:15

Penicillium roqueforti ist ein Edelschimmel, der für Menschen nicht giftig ist.
So weit ich weiß, wird Backhefe auch auf Brot (Getreide?) vermehrt.

Wenn du Angst hast, dass sich bei deiner eigenen Zucht Giftstoffe durch Fremdpilze entwickeln, impfe deinen Käseansatz doch mit etwas Schimmel aus gekauftem Käse.
Mit Blauschimmelkäse habe ich das noch nicht probiert, aber mit Camembert. Da hat es wunderbar funktioniert.

Hier noch ein Lesetipp. Vor 10 Jahren haben wir mit Käse rumexperimentiert und geschrieben. Hauptsächlich Olaf war da recht erfolgreich. viewtopic.php?f=21&t=3177&hilit=K%C3%A4se&start=410
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
www.miteigenenhaenden.de

Benutzeravatar
Rohana
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 5425
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 21:31
Familienstand: verheiratet
Wohnort: Oberpfalz

Re: Käse - Blauschimmel

#3

Beitrag von Rohana » Mo 8. Jul 2024, 07:24

Wer sich mit Schimmel nicht auskennt, sollte die Finger vom selbst "irgendwas" züchten lassen, im eigenen Interesse!
Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise... (Ringelnatz)

Benutzeravatar
osterheidi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1561
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:32
Familienstand: rothaarig
Wohnort: endmoräne, obendrauf, klimazone 6b, höhe 600

Re: Käse - Blauschimmel

#4

Beitrag von osterheidi » Mo 8. Jul 2024, 16:38

also das brot natürlich dann bitte nicht essen....... :pfeif:
habe früher blauschimmel für schafmilchkäse genutzt. sehr wichtig war fern von anderen käsesorten und sonstigen fermentierungen etc, möglichst in einem eigenen raum experimentieren. so richtig funktioniert hat es nur mit dem gekauften material. ich konnte es nicht gut vermehren.
das klima habe ich in dem extra raum mit nassen leintüchern erzeugt.......
berichte doch gerne wie es funktioniert hat

NickAmSee
Beiträge: 7
Registriert: So 7. Jul 2024, 20:58

Re: Käse - Blauschimmel

#5

Beitrag von NickAmSee » Mi 10. Jul 2024, 11:33

si001 hat geschrieben:
Mo 8. Jul 2024, 06:15
Penicillium roqueforti ist ein Edelschimmel, der für Menschen nicht giftig ist.
So weit ich weiß, wird Backhefe auch auf Brot (Getreide?) vermehrt.

Wenn du Angst hast, dass sich bei deiner eigenen Zucht Giftstoffe durch Fremdpilze entwickeln, impfe deinen Käseansatz doch mit etwas Schimmel aus gekauftem Käse.
Mit Blauschimmelkäse habe ich das noch nicht probiert, aber mit Camembert. Da hat es wunderbar funktioniert.

Hier noch ein Lesetipp. Vor 10 Jahren haben wir mit Käse rumexperimentiert und geschrieben. Hauptsächlich Olaf war da recht erfolgreich. viewtopic.php?f=21&t=3177&hilit=K%C3%A4se&start=410
Habe mir Bavaria Blue geholt und schaue jetzt was dabei raus kommt. Noch wächst nicht viel....

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 4108
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Käse - Blauschimmel

#6

Beitrag von si001 » Mi 10. Jul 2024, 18:43

Gut Ding will Weile haben. ;)
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
www.miteigenenhaenden.de

NickAmSee
Beiträge: 7
Registriert: So 7. Jul 2024, 20:58

Re: Käse - Blauschimmel

#7

Beitrag von NickAmSee » Do 11. Jul 2024, 21:43

So...
...erste Ergebnisse.
Bavaria Blue. Schimmel auf Brotscheibe. In eine Tupper mit etwas feuchten Zewa. Unterseite: super. Nur Blauschimmel. Oberseite Blau-, Weiß- und etwas Schwarz Schimmel. Also noch nicht optimal. Ich vermute dass oben der Blauschimmel zu langsam gewachsen ist, um die anderen zu verdrängen

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 4108
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Käse - Blauschimmel

#8

Beitrag von si001 » Fr 12. Jul 2024, 18:43

Ach du hast die Schimmelkultur auf Brot gegeben. :eek:
Ich hatte die den Frischkäse mit dem Kulturschimmel geimpft. Hatte ich nicht geschrieben, sorry.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
www.miteigenenhaenden.de

NickAmSee
Beiträge: 7
Registriert: So 7. Jul 2024, 20:58

Re: Käse - Blauschimmel

#9

Beitrag von NickAmSee » Sa 13. Jul 2024, 14:53

si001 hat geschrieben:
Fr 12. Jul 2024, 18:43
Ach du hast die Schimmelkultur auf Brot gegeben. :eek:
Ich hatte die den Frischkäse mit dem Kulturschimmel geimpft. Hatte ich nicht geschrieben, sorry.
Ist ja relativ wenig Schimmel im Käse. Ich glaube dass das Brot oder Schale mit anderen Sporen verunreinigt waren. Nächster Versuch:
Frisches Brot, absolut saubere Schale und dann sofort den Schimmel drauf.

IngeE
Beiträge: 380
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:15
Wohnort: 500km nördlich vom Wendekreis des Steinbocks in Namibia

Re: Käse - Blauschimmel

#10

Beitrag von IngeE » So 14. Jul 2024, 17:04

Meine 5 Cent dazu. Bitte mache keine Experimente mit auf Brot gewachsenem Schimmel . das ist nicht Penicillum roquefortii. Im schlimmsten Fall ist es Aspergillus flavus, den du bestimmt nicht vermehren willst. Der echte Bluecheeseschimmel wurde, so ist überliefert, in französischen Höhlen auf Brot gezogen und hat sich dann auf den Stiegen und in den Höhlen festgesetzt. Es gab damals aber auch andere Brote! Das einfachste ist, mit Blaukäseabschnitten, fein mit Milch püriert und abgegossen, den Käse zu machen. Nicht nachher die Luftlöcher vergessen!

Antworten

Zurück zu „Kochen, Backen und Rezepte“