Kochen, Backen und Heizen mit dem Holzherd

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 10692
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Kochen, Backen und Heizen mit dem Holzherd

#61

Beitrag von emil17 » So 11. Feb 2024, 09:55

Diese Art Grünspan kommt meist daher, dass bei der Montage etwas Lötfett am Rohr geblieben ist. Das löst Kupferoxid auf (soll es ja auch) und ist deshalb korrosiv. Eine andere Möglichkeit wäre, dass man saure Speisen drüber gekleckert hat, sieht aber auf dem Bild nicht danach aus.
Was in den Rohren zirkuliert, frisst das Kupfer von innen her an und ist äusserlich erst sichtbar, wenn das Rohr durch ist. Dafür geeignete Frostschutzmittel tun das nicht.
Lässt sich mit etwas Haushalt-Stahlwatte wegmachen, dann haben es die Spinnen schöner.
Da sind solche offenen Installationen vergleichsweise unproblematisch, weil man das Leck gleich merkt (Spätestens am Spinnenwedeltag). Schlimm sind löchrige Rohre in Wänden, wo dann über längere Zeit Wasser irgendwo einsickert und die Bausubstanz ruiniert.
Wer will, findet einen Weg. Wer nicht will, findet eine Ausrede.

Benutzeravatar
guzzmania
Beiträge: 557
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:03
Wohnort: Eichgraben

Re: Kochen, Backen und Heizen mit dem Holzherd

#62

Beitrag von guzzmania » So 11. Feb 2024, 13:43

hihi, ja. Ich schreibe es auf meine To-Do-Liste. :bieni:

Antworten

Zurück zu „Kochen, Backen und Rezepte“