Was habt Ihr heute eingemacht?

Teetrinkerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

#1461

Beitrag von Teetrinkerin » Sa 11. Sep 2021, 18:41

Winnie07 hat geschrieben:
Sa 11. Sep 2021, 10:38
Nur mit den Blättern. Aber die verlieren beim Trocknen einiges an Geschmack.
Drum werde ich die Petersilienblätter nur noch einfrieren. Aber ich möchte getrocknetes Suppengewürz machen und da dachte ich, ich könnte dafür kleingemachte, getrocknete Petersilienstängel mitverwenden.

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1970
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

#1462

Beitrag von Hildegard » Sa 11. Sep 2021, 22:07

Habe 2,5kg Schweinebauch als "Bratl in der Rein" gebraten und stückweise für Jause später eingeweckt. 5 Liter Pfefferminz-Limettensirup abgefüllt und 2 Gläser Milchreis mit Apfel eingeweckt. Blieb als Rest vom Enkerl-Essen übrig.1kg Waldheidelbeeren..Spontanzugang.. :) landeten im TK ebenso 2 Liter "Chlorophyll + Vitalstoffe" ( Blätter der Süßdolde püriert).
Habe heute auch Äpfel bekommen, die werden als Strudel für spätere Zeiten morgen in die Gläser wandern. * 5 Gläser Pfirsichmarmelade :
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

catweazle13
Beiträge: 125
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 15:09

Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

#1463

Beitrag von catweazle13 » So 12. Sep 2021, 12:06

Milchreis oder Apfelstrudel einwecken ???
Das wäre mir neu das das funktioniert.
Aufgrund der Zutaten habe ich große Zweifel.

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1970
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

#1464

Beitrag von Hildegard » So 12. Sep 2021, 20:22

Hatte ich auch, bzw kam ich bis Frühling gar nicht auf die Idee. Aber der Apfelstrudel hat jetzt 5 Monate ohne Beeinträchtigung gehalten, also würde er es auch noch länger schaffen. Profi-Köchin hat ihn getestet und für sehr gut befunden,>also hat er den "TÜV" :mrgreen:
Deshalb wird jetzt, wo es etwas Fallobst gibt, das Lager aufgefüllt. Ist nur einmal Arbeit und 8 Gläser bringe ich auf einen Durchgang in Herd und Dampfgarer (zum Sterilisieren). Diesmal probiere ich auch ob vakuumieren mit Absaug-Gerät alleine auch genügt.
Milchreis ist das Probeglas, dem folgt dann auch noch Griess-Schmarren mit Tomatensalat(den hab ich schon im Glas), die Favoriten für unsere Enkelkinder, wenn sie mal ungeplant zum Essen kommen. Gemüsesuppe oder diverse Suppeneinlagen sind sowieso immer vorrätig.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

Winnie07
Beiträge: 794
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:24
Wohnort: Kematen

Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

#1465

Beitrag von Winnie07 » Mo 13. Sep 2021, 14:26

Grießschmarrn kenn ich nur süß :).
lg
Winnie07

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1970
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Was habt Ihr heute eingemacht?

#1466

Beitrag von Hildegard » Mo 13. Sep 2021, 23:54

Der Grießschmarren ist eh süß, den Tomatensalat gibt es statt Kompott seit Uroma´s Zeiten als Beilage dazu...probier das mal. :)
Als unser Sohn (1992) in einer Tourismusschule im Kochunterricht auf die Frage nach den Lieblingsgerichten eben damit antwortete, wurde er ausgelacht. Der Kochlehrer meinte drauf, dass das seine Großmutter auch schon so kombiniert hat und als er dann bei einer Exkursion in einem Wiener 5-Sternehotel am Abend als "Schmankerl des Tages " auf der Speisekarte stand, war er voll rehabilitiert! :grinblum:
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

Antworten

Zurück zu „Kochen, Backen und Rezepte“