Latwerge, Apfelkraut und Co.

Benutzeravatar
MeinNameistHASE
Moderator
Beiträge: 1180
Registriert: So 17. Apr 2011, 19:51
Familienstand: Single
Wohnort: Zwischen Monte Kali und Wasserkuppe in der Rhön

Re: Latwerge, Apfelkraut und Co.

#11

Beitrag von MeinNameistHASE » So 22. Nov 2020, 16:23

Manfred hat geschrieben:
Sa 21. Nov 2020, 23:19
Eine deutschsprachige Doku aus dem Jahr 1980.
Herstellung von Apfelkraut / Obstkraut auf einem Hof in Belgien.

https://www.youtube.com/watch?v=3jXh6T_FKdU
Das habe ich 2018 ausprobiert: Das Ergebnis war gut, aber der Weg dahin... naja.

Die Äpfel im Einkochkessel dämpfen hat noch recht gut funktioniert, das Pressen in einer Korbpresse irgendwie bis dann das Presstuch geplatzt ist und die ganz Masse wieder in die Brühe gelaufen ist. Erst als der Presskorb innen noch zweilagig mit alten Bettbezügen ummantelt war, ging es vorwärts. Ein 27l-Topf gedämpfte Äpfel und Birnen ergaben immerhin 15 l Rohsaft und 4 750 ml-Gläser schnittfestes Apfelkraut mit einem angenehmen Karamellgeschmack.

Noch habe ich kein Bedürfnis dieses Experiment zu wiederholen im Gedenken an die nachfolgende Putzaktion :ohoh:
Ich verlasse mich auf meine Sinne: Irrsinn, Wahnsinn und Blödsinn!

Antworten

Zurück zu „Kochen, Backen und Rezepte“