Marmeladenrezepte mal anders gesucht

Pitu
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1188
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17

Re: Marmeladenrezepte mal anders gesucht

#11

Beitrag von Pitu » Fr 12. Jul 2019, 20:28

Ich hab keinen anderen Faden gefunden zu dem Thema...

Alle Jahre wieder suche ich Rezepte für Johannisbeeren. Gerade werden meine Roten und Schwarzen reif.
Cassis-Likör von den schwarzen habe ich noch. Saft ist auch noch genug im Keller. Daher soll es dieses Jahr mal Marmelade sein.

Gefunden habe ich schon Rezepte für Rote Johannisbeermarmelade mit Zimt und Vanille:
https://www.lecker.de/johannisbeerkonfi ... 34018.html

Oder Rot mit Minze (halt dann ohne dieses Mixgerät):
https://www.rezeptwelt.de/saucendipsbro ... 2-yh1tu9t5

Gerade noch gefunden... Rote Johannisbeermarmelade mit Vanille und Amaretto:
http://new-kitch-on-the-blog.blogspot.c ... elade.html

Und für Schwarze Johannisbeermarmelade mit Lebkuchengewürz (Ja, ich mag gern weihnachtliche Gewürze und kann auch ohne Probleme Zimtsterne im Juni essen ...) :
https://www.chefkoch.de/rezepte/9440311 ... wuerz.html

Habt Ihr noch raffinierte Rezepte mit Johannisbeeren? Dieses Wochenende wollte ich loslegen.

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Marmeladenrezepte mal anders gesucht

#12

Beitrag von Doris L. » Fr 12. Jul 2019, 20:55

Ich hab was, aber nicht ausprobiert.
Johannisbeer / Kirsch- Konfitüre
Von 500 ml. Johannisbeersaft und 500 gr. Sauerkirschen, es kommen noch Pinienkerne rein und Vanille Aroma. Da dieses Rezept offenbar von Dr. Oetker stammt,....hast du auf der Seite dieser Firma gestöbert? Auch die Zuckerhersteller haben zahlreiche Rezepte und meistens ein wenig ausgefallener.
Die Kirschen soll man entsteinen und halbieren, die Piniekerne anrösten. Dann alles zusammen mit dem Gelierzucker kochen und abfüllen.
Dann gibt es noch Johannisbeergelee mit Äpfeln und eines mit Zitronenthymian. Diese Rezepte findet man womöglich ausführlich auf Dr. Oetkers Seite,

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Marmeladenrezepte mal anders gesucht

#13

Beitrag von Doris L. » Fr 12. Jul 2019, 21:02

Man könnte auch Johannisbeeren mit Himbeeren zusammen machen, dann habe ich ein Rezept Johannisbeeren mit Rotwein und Johannisbeerkonfitüre mit Mandelblättchen.

Mein Gotttt, mein bestes Rezept war irgendwas wie Karibischer Traum oder so..... Ich hätte mich reinsetzen können :holy:

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1399
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Marmeladenrezepte mal anders gesucht

#14

Beitrag von Maisi » Fr 12. Jul 2019, 21:10

Also ich mische immer gern Himbeeren mit schwarzen Johannisbeeren, passt sehr gut. Gut zwei Teile Himbeeren, ein Teil schwarze Johannisbeere. (das reicht, die sind ja recht intensiv)
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.

Pitu
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1188
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17

Re: Marmeladenrezepte mal anders gesucht

#15

Beitrag von Pitu » Fr 12. Jul 2019, 22:36

Danke Doris, bei Dr. Ö war ich auch schon. An Deiner Johannisbeerkonfitüre mit Mandelblättchen hätte ich Interesse. :)
Magst Du da das Rezept posten oder mir per PN schicken?
Karibischer Traum hört sich auch noch toll an.

Danke Dir auch Maisi. Aber das Problem ist, daß ich keine Kirschen habe und im Moment auch nicht soviele Erdbeeren. Und von den Sommerhimbeeren habe ich nur 1 Strauch. Da bringe ich kein Kilo zusammen. Bei den Herbsthimbeeren wird das mehr. Aber die sind noch lange nicht soweit.
Und Äpfel sind erfroren.

Dafür habe ich 3 rote Johannisbeerbüsche und viele schwarze Johannisbeerstöcke. Letztes Jahr hatte ich 18 kg schwarze Johannisbeeren und 7 kg rote. Dieses Jahr hängen die Büsche aber glücklicherweise nicht ganz so voll.
Also irgendein Rezept wo vorrangig Johannisbeeren drin sind, wäre mir schon lieber ehrlich gesagt ... ;)

Nachdem der Mirabellenbaum dieses Jahr voll hängt: Rezepte für Mirabellen könnte ich auch demnächst gebrauchen ... :aeh:

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Marmeladenrezepte mal anders gesucht

#16

Beitrag von Doris L. » Fr 12. Jul 2019, 22:46

Mmh, heute nicht mehr.

Kannst du nicht Saft machen, da geht schnell was an Kilos weg.

ina maka
Beiträge: 10272
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Familienstand: verheiratet

Re: Marmeladenrezepte mal anders gesucht

#17

Beitrag von ina maka » Fr 12. Jul 2019, 23:43

Einmal hatten wir sehr viele Marillen (Aprikosen), aber nur wenige eigene schwarze Johannisbeeren.
Also hab ich die beiden einfach gemeinsam verkocht - das hat gut geschmeckt! nicht mehr so arg sauer, aber doch anders als "nur Marille".
Joe Kreissl I hob Freiheit

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Marmeladenrezepte mal anders gesucht

#18

Beitrag von Doris L. » Sa 13. Jul 2019, 08:54

Ich habe Mirabellen Konfitüre mit Lavendelblüten. 1 Eßl. Lavendel auf 1 Kilo Mirabellen. Ansonsten ganz normal kochen.
Mirabellen mit Apfel, 700gr. Mirabellen und 300 gr. Äpfel, 1 Tütchen Ascorbinsäure .
Mirabellen/ Pflaumen Konfitüre, Früchte halbe, halbe.
Für Kompott sollte man Mirabellen rundherum mit einer Nadel einstechen damit sie nicht platzen.
Renekloden/ Feigenmarmelade. Renekloden schmecken ähnlich wie Mirabellen, geht vielleicht auch damit. 800 gr Früchte, 200 gr. Feigen 3 Eßl. Rum.
Mirabellen mit Pflaumen gemischt.

Schwarze Johannisbeeren Marmelade mit Rum. 1 Kilo Beeren, 4-5 Eßl. Rum
Johannisbeergelee mit Orangensaft, 3/4 l. roter oder schwarzer Saft, 1/4 l. frischer Orangensaft.

Bei allen noch Zucker oder Gelierzucker zugeben.

Johannisbeerlikör mit Kräutern, 300gr, schwarze Johannisbeeren, 300 gr weißer Kandis, je 5 gr. Fenchel, Anissamen, Kümmel, 1 Zweig frische Pfefferminze, 1 L. Branntwein oder Korn. Alles zusammen in eine Flasche oder Glas, mindestens 4-6 Wochen stehen lassen ,Danach filtern . Soll gut sein bei Magen/ Darmstörungen.

Johannisbeer Konfitüre mit Mandelblättchen, 1 Kilo rote Beeren, Gelierzucker, 50 gr. Mandelblättchen. Die Hälfte der Früchte zermusen, zusammen mit den ganzen Früchten und dem Zucker vermischen und mindestens 2 Stunden stehen lassen. Dann aufkochen wie üblich, dann die Mandelblättchen einrühren und in die Gläser füllen.

https://www.chefkoch.de/rezeptsammlung/ ... suess.html Hier sind eventuell noch brauchbare Rezepte.

Wegen dem Karibiktraum muß ich noch suchen. Ziemlich teure Angelegenheit weil man alles kaufen muß. Ananas, Mango?, Pfirsiche? Kokosnusmus?

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1399
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Marmeladenrezepte mal anders gesucht

#19

Beitrag von Maisi » Sa 13. Jul 2019, 08:55

@Pitu

Dann mach doch Beerenwein! Da bringst Du schnell einige Kilos weg. Auf Fruchtweinkeller.de kannst Dich mal einlesen, da steht alles, was man wissen muß :)
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Marmeladenrezepte mal anders gesucht

#20

Beitrag von Doris L. » Sa 13. Jul 2019, 09:35

Welche von den Rezepten es war weiß ich nicht mehr.

Tropical Marmelade
350 gr. Ananas, 250 gr. Mango, 450 gr. Pfirsiche, 450 gr. Aprikosen, 1 Eßl. Zitronensaft, 700 gr. Gelierzucker. Alles Obst pürrieren, die restlichen Zutaten untermischen, 3 Minuten kochen, in Gläser füllen.
Pina Colada Marmelade
1,5 Ananasfleisch, 500 gr. Gelirzucker 3:1, 1/8 l weißer Rum, 225 ml. Kokosnussmilch 1 P. Zitronensäure. Ananas kleinschneiden, mit allen Zutaten aufkochen, 3 Min. In Gläser füllen.
Südseezauber
1 Ananas, 6 Kiwis, 250 ml. Kokosnussmilch, 250 gr, Gelierzucker 3:1 2 P. Zitronensäure. Das Obst zerkleinern. Zusammen mit den anderen Zutaten gut 10 Min. kochen. Gelierprobe machen, in Gläser füllen.
Aprikosenmarmelade mit Kokusnuss, 1 Kg. Aprikosen, 200 ml. Kokosnussmus, 2 Eßl. Kokosnusraspel, 30 ml. Rum, 1 kg. Gelierzucker. Aprikosen zerkleiner, mit den übrigen Zutaten vermischen ca. 2 Stunden stehen lassen, zum kochen bringen, in Gläser füllen.
Ananas-Orangen-Mango Marmelade, 350 gr. Ananas, 300 gr. Mango, 200 ml Orangensaft, 500 gr. Gelierzucker, 1 P. Zitronensäure.
Caprilade Gelee, 300 ml. frischer Orangensaft, 100 ml. Zitronensaft, 2 Nektarinen, 250 gr. Gelierzucker 2:1.

Ich glaub, das reicht an exotischen Marmeladen, zuviel muß man kaufen. Die Marmeladen kann man sicher auch für Kuchenfüllungen verwenden.

Antworten

Zurück zu „Kochen, Backen und Rezepte“