vorratshaltung OHNE einfrieren

DerElch

vorratshaltung OHNE einfrieren

Beitrag von DerElch » Di 18. Okt 2011, 15:58

hej hej leute..
die meisten vorratshaltungsbuecher haben auch einen grossen teil abteilung einfrieren drinn...kennt jemand ein buch welches ohne einfrieren auskommt??
Klar könnte ich den teil weglassen...nur leider sind viele varianten dem einfrieren zum opfer gefallen und werden dann im restlichen teil nicht mehr erwähnt.
Wichtigsten arten wären fuer mich...einkochen(zb.braten,kotelett)...trocknen(trockenfleisch,randenwurst) von fleisch und am liebsten ausfuehrlich und in einem werk und idiotensicher da ich in der kueche ziemlich talentfrei bin.(aberich geb aber nicht auf :)
Danke schonmal...


ps...hat jemand von euch ein randentrockenwurst rezept??? :rot:

Knurrhuhn

Re: vorratshaltung OHNE einfrieren

Beitrag von Knurrhuhn » Di 18. Okt 2011, 19:19

Hallo Elchi,

vielleicht wäre das ja etwas für dich? "Natürlich konservieren":

https://www.amazon.de/Nat%C3%BCrlich-ko ... 163&sr=8-1


Denn das Fehlen von Hinweisen zum einfrieren wird von einem Rezensenten angeprangert, von daher denke ich, daß es tatsächlich nichts darüber enthält.
"...Es fehlen für mich Hinweise zum Einfrieren von Gemüse, Beeren, etc. ..." :)

Wenn Du noch ein paar Tage wartest kann ich es Dir genau sagen, denn ich habe es mir heute bestellt.

Benutzeravatar
Thomas/V.
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 9381
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 17:00
Familienstand: verheiratet

Re: vorratshaltung OHNE einfrieren

Beitrag von Thomas/V. » Di 18. Okt 2011, 19:39

ich habe mir das hier gekauft: http://www.ebay.de/itm/Einkochen-Dorren ... 2eb5c5f554

solange es noch Strom gibt, werde ich aber trotzdem das meiste einfrieren ;)
Lassen sie mich durch, mein Bruder ist Arzt!

DerElch

Re: vorratshaltung OHNE einfrieren

Beitrag von DerElch » Di 18. Okt 2011, 21:24

dankeschön euch beiden...werd ich mal gleich gucken obs das bei booklooker gibt...weil amazon ist nicht meins mit ihrem "kreditkartenzwang"....vorkasse ist doch genauso sicher??
Naja und wegen strom und einfrieren....ich steh nich auf strom..ich vergess öfters was rauszunehmen zum auftauen....und zudem hat eingekochtes fleisch so ne irre leckere note...aber ok geschmäcker sind verschieden :grinblum:

die luftgetrocknete randenwurst kennt dann wohl keiner :hmm:

Knurrhuhn

Re: vorratshaltung OHNE einfrieren

Beitrag von Knurrhuhn » Di 18. Okt 2011, 21:42

Hallo Elchi,

hattest DU schon mal bei Chefkoch im Forum angefragt nach der Wurst? ;) Oder ist das Zufall?

http://www.chefkoch.de/forum/2,70,54089 ... kannt.html

Der Haltbarmach - Almanach ist 5x bei Booklooker vertreten, kannst also direkt dort bestellen. Ich hab ihn auch, aber noch nix draus machen können bisher.

Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 9866
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima

Re: vorratshaltung OHNE einfrieren

Beitrag von kraut_ruebe » Di 18. Okt 2011, 22:08

also ich hab als ausländer bei amazon bis vor zwei wochen immer per abbucher von meinem konto im nachhinein bestellt. von KK-zwang ist mir da nie was aufgefallen :hm:
wenn du denkst, abenteuer sind gefährlich, dann versuchs mal mit routine. die ist tödlich. (coelho)

DerElch

Re: vorratshaltung OHNE einfrieren

Beitrag von DerElch » Di 18. Okt 2011, 22:14

frau hollerbusch...das ist nur fuer gemuese und fruechte und thomas..ich bin ein idiot :grinblum: irgendwie kam der mir so bekannt vor das ich in meiner letzten nicht ausgepackten buecherkiste nachgesehen habe :rot: :eek: :bang: :pfeif: da lag er :lol:
und nein kein zufall frau hollerbusch ich war sooooooooooooooooooooooo nah drann... :bang: :bang: :bang: :bang: :bang: :platt: aber ich kriegs noch ich kriegs nochich kriegs noch :ohm: :pft:

@kraut_ruebe bei mir gibts immer nur KK und direkt einzug an..und als ich anfragte hiess es vorkasse geht nach schweden nicht

Winnie07
Beiträge: 677
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 21:24
Wohnort: Wels

Re: vorratshaltung OHNE einfrieren

Beitrag von Winnie07 » Mi 19. Okt 2011, 20:32

Hallo Elch,
ich habe das oben erwähnte Buch "Natürlich konservieren". Ich kann es wärmstens empfehlen, und genau das, was du suchst, macht es so empfehlenswert: Es geht nicht um das Einfrieren.
lg
Winnie07

Benutzeravatar
fuxi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5897
Registriert: Di 3. Aug 2010, 10:24
Wohnort: Ruhrgebiet, Klimazone 8a
Kontaktdaten:

Re: vorratshaltung OHNE einfrieren

Beitrag von fuxi » Do 20. Okt 2011, 11:20

Ich habeebenfalls den Haltbarmach-Almanach, kann aber noch nicht so viel dazu sagen, weil ich daraus erst wenig ausprobiert habe.
We have normality. Anything you still can’t cope with is therefore your own problem.

Olaf
Beiträge: 13549
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:25
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Havelland BRB

Re: vorratshaltung OHNE einfrieren

Beitrag von Olaf » Do 20. Okt 2011, 13:42

Ich hab "Praktische Vorratshaltung"
http://www.amazon.de/Praktische-Vorrats ... 113&sr=8-1
Es wirkt irgendwie etwas piefig und unterstellt ausßerdem, dass ausschließlich Frauen in der Küche stehen. Das ärgert mich.
Ich benutze es viel, wenn ich Zeugs einlege. Wenn ich mal was einwecke, eher selten, zieh ich auch dort die Tabellen zu Rate. Was mir gut gefällt, das immer am Anfang jeden Kapitels das Verfahren an sich vorgestellt wird, der Wirkmechanismus, und im Anschluss dann recht präzise Rezepte oder Tabellen
Eigentlich bin ich ein netter Kerl.
Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen.

Antworten

Zurück zu „Konservieren und Vorratshaltung“