Wildobst

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Wildobst

#41

Beitrag von Doris L. » Do 3. Jan 2019, 22:35

Das Inhaltsverzeichnis habe ich gefunden.:http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhalt ... OC_001.pdf
Hoffentlich kann ich das Buch gebraucht kriegen :)

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1399
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Wildobst

#42

Beitrag von Maisi » Do 3. Jan 2019, 23:15

Gebraucht sicherlich: http://www.bookbutler.de/compare?isbn=9783205796565

Aber kaum billiger. Hast Du nen Bibliotheksausweis? Dann könntest via Fernleihe mal reinschauen.... Die kostet meist zwischen 1,50 und 4 Euro.
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Wildobst

#43

Beitrag von Hildegard » Fr 4. Jan 2019, 00:52

ich habe das Buch...sehr interessant und hilfreich.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Wildobst

#44

Beitrag von Doris L. » Fr 4. Jan 2019, 10:22

Mit dem kaufen kann ich warten.
Ja einen Bücherei Ausweis habe ich , aber unsere Stadtteilbücherei ist sehr schlecht bestückt seit die modernisiert haben. Ich fühle mich dort nicht wohl. Den Ausweis habe ich wegen den Computern dort. Ich hatte ja ein Jahr lang keinen Internetanschluß. Kann man alles vergessen, dauernd war was kaputt. Ein Buch habe ich nie geliehen, nie fand ich was gescheites.

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3681
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Wildobst

#45

Beitrag von si001 » Fr 4. Jan 2019, 10:30

Das Buch klingt interessant. Werde ich mich nacher mal näher mit beschäftigen.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1399
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Wildobst

#46

Beitrag von Maisi » Fr 4. Jan 2019, 10:42

Doris L. hat geschrieben:.... Ein Buch habe ich nie geliehen, nie fand ich was gescheites.
Bei Fernleihe bestellt Dir die Bibliothek vor Ort das Buch aus einer anderen Bibliothek. Je nach dem darf man es dann für +- 4 Wochen ausleihen. Dann gibt man es in seiner Bibliothek wieder ab und die schicken es zurück. Das kostet ne kleine extra Gebühr, die nicht im Jahresbeitrag enthalten ist; ich hab Zugang zu ner Hochschulbibliothek, da kostet das beispielsweise pro Fernleihe 1,50 € Bearbeitungsgebühr, in der Stadtbibliothek 4 €. Hab das schon ab und zu gemacht bei teureren Sachen, um dann erstmal reinzuschauen, obs auch das ist, was ich mir vorstelle.
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.

Doris L.
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1303
Registriert: Di 11. Sep 2018, 19:04

Re: Wildobst

#47

Beitrag von Doris L. » Fr 4. Jan 2019, 11:19

Ach so, ich wußte nicht das es sowas gibt. Reinschauen können ist natürlich gut. Danke.

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3681
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Wildobst

#48

Beitrag von si001 » Fr 4. Jan 2019, 18:25

Bei uns gibt es das Buch leider nicht in der Bibliothek, auch nicht online. Gebraucht ist es wirklich keum günstiger als neu. Schade. 30 Euro will ich jetzt nicht so mal ausgeben.
Ich werde mich mal an dem Inhaltsverzeichnis langhangeln und gucken, ob ich im I-Net Informationen zu den Dingen finden kann, die mich interessieren.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Wildobst

#49

Beitrag von Hildegard » Fr 4. Jan 2019, 18:45

si001 hat geschrieben:Bei uns gibt es das Buch leider nicht in der Bibliothek, auch nicht online. Gebraucht ist es wirklich keum günstiger als neu. Schade. 30 Euro will ich jetzt nicht so mal ausgeben.
Ich werde mich mal an dem Inhaltsverzeichnis langhangeln und gucken, ob ich im I-Net Informationen zu den Dingen finden kann, die mich interessieren.
Da kann ich dann ja vielleicht aushelfen und einzelne Rezepte ev. übermitteln.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3681
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Wildobst

#50

Beitrag von si001 » Fr 4. Jan 2019, 19:06

Wau! Danke!
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Antworten

Zurück zu „Konservieren und Vorratshaltung“