Walnüsse knacken

hobbygaertnerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 4904
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48

Walnüsse knacken

#1

Beitrag von hobbygaertnerin » Sa 29. Sep 2018, 06:51

heuer gibts sehr viele Walnüsse, jetzt steht die Nussknackerei an-
mein Mann macht die Nüsse mit dem Messer auf, bei den grossen Faustnüssen geht das ganz gut, aber die Walnüsse vom anderen Baum haben eine sehr harte Schale und sind viel kleiner.
Da brauch ich eine andere Nussknackmaschine- aber was geht gut, wir haben leider kein Haushaltswarengeschäft mehr im grossen Umkreis- wo man sich beraten lassen könnte.

christine-josefine
Beiträge: 1926
Registriert: So 2. Sep 2012, 10:14
Wohnort: 06925 Annaburg

Re: Walnüsse knacken

#2

Beitrag von christine-josefine » Sa 29. Sep 2018, 08:21

https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendunge ... en100.html

Walnüsse knacken mit dem Hammer
ich habe das Video dazu schon mal gesehen
finde es aber nicht mehr
das geht echt fix

edit: ich habs gefunden - frag die Maus :)
https://www.youtube.com/watch?v=Jy8R6H0joMI
Viele Grüße, Christine mit J
Wait and see!

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 5951
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Walnüsse knacken

#3

Beitrag von 65375 » Sa 29. Sep 2018, 08:27

Ich hab mir für Mengen an Nüssen mal eine große Pappe besorgt (im Discounter die Pappen zwischen den Getränken oder dem Klopapier sind gut) und darauf geknackt. Die offenen Nüsse und das unvermeidliche Gebrösel hab ich meinem Zwerg zugeschoben, der es sortiert hat. Wir hatten viel Spaß und waren richtig effektiv. Gerät zum Knacken war hauptsächlich so ein Holzschälchen, in da sman von der Seite eine hölzerne Gewindestange reindreht. Schalen für Dekozwecke kann man so nicht aufheben, brauch ich aber auch nicht.

viktualia
Beiträge: 2201
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 10:29

Re: Walnüsse knacken

#4

Beitrag von viktualia » Sa 29. Sep 2018, 08:36

Ich nehm ne Wasserrohrzange, so eine, die man verstellen kann. Klappt prima und ist immer zur Hand.

Tika
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 350
Registriert: Mi 24. Dez 2014, 12:26

Re: Walnüsse knacken

#5

Beitrag von Tika » Sa 29. Sep 2018, 08:41

Nussknacker...??? Erst alle knacken, dann sortieren. Oder einer knackt, einer sortiert, das geht dann wirklich schnell.
Lebe das Leben, das Du liebst und liebe das Leben, das Du lebst.

centauri

Re: Walnüsse knacken

#6

Beitrag von centauri » Sa 29. Sep 2018, 08:53

Tika hat geschrieben:Nussknacker...??? Erst alle knacken, dann sortieren. Oder einer knackt, einer sortiert, das geht dann wirklich schnell.
Ja man müsste einfach mal einen Nussknacker erfinden! Gibt es ja noch nicht. :kaffee:

Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2011
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Walnüsse knacken

#7

Beitrag von Minze » Sa 29. Sep 2018, 08:58

Ich habe mir vor einigen Jahren den Drosselmeyer geleistet. Das ist ein wirklich toller Nußknacker. Öhm, soll keine Werbung sein, ich kriege auch nix dafür. :mrgreen:
Liebe Grüße
Minze

Benutzeravatar
emil17
Beiträge: 8246
Registriert: Di 21. Sep 2010, 08:07
Wohnort: In der Schweiz da, wo die Berge am höchsten sind

Re: Walnüsse knacken

#8

Beitrag von emil17 » Sa 29. Sep 2018, 18:16

Wir benutzen den:
Nussknacker.jpg
Nussknacker.jpg (22.27 KiB) 1057 mal betrachtet
Keine Markenbezeichnung drauf. Ist ein Trichternussknacker typ BettyBossi 72101. Keine Ahnung woher der kommt (aus der Nussknackerfabrik, klar, aber wie der sich in unsere Küchenschublade eingenistet hat? neu gekauft hab ich ihn jedenfalls nicht.). Funktioniert gut und geht fix, auch für Haselnüsse.
Wer will, findet einen Weg. wer nicht will, findet eine Ausrede.

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Walnüsse knacken

#9

Beitrag von Hildegard » Sa 29. Sep 2018, 22:58

so einen haben wir auch. funktioniert prima.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

hobbygaertnerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 4904
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48

Re: Walnüsse knacken

#10

Beitrag von hobbygaertnerin » So 30. Sep 2018, 06:09

Wissen vermehrt sich, wenn man es teilt.
Danke für die vielen brauchbaren und praktischen Hinweise zum Nüsseknacken.
Damit wird die 2. Stufe der Nussernte wesentlich einfacher und die Freude am Nusssegen um einiges grösser.
Heute liegt sicher nach dem gestrigen frischen Wind wieder ein Eimer Nüsse draussen.

Antworten

Zurück zu „Konservieren und Vorratshaltung“