Wie funktionieren alte Weck Gläser ohne Klammer?

Re: Wie funktionieren alte Weck Gläser ohne Klammer?

Beitragvon Specki am Mi 8. Aug 2018, 11:22

Soooo, ich bin jetzt schlauer und weiß nun alles :p

Habe soeben mit Weck telefoniert.
Hab dort mit einem sehr kompetenten Herrn gesprochen, der mir mitteilte, dass diese Gläser seit fast 60 Jahren nicht mehr produziert werden ^^

Also bei den Gläsern mit dem Deckel 13A, benötigt man Gummis mit den Abmessungen 96 x 118. Diese sind im Internet zu finden.
Die Universalbügel passen auch über die Gläser. Wenn man Gläser hat über die keine Bügel passen, kann man auch einfach zwei Gummis drüber spannen ;)

Für die alten kleinen Weck-Gläser gibt es wohl keine passenden Gummis mehr. Könnte man wenn dann selber schnitzen. Das ist mir aber die Kosten und die Zeit nicht wert.

In den beiden Kisten waren auch noch zahlreiche andere Gläser von anderen Herstellern. Aber ich hab jetzt nur ca. ein drittel der Weck-Gläser mit 13A-Deckeln herausgenommen. Der Rest wird zu Deko-Gläsern für Geschenke etc. verarbeitet oder landet im Container.
17 Gläser konnte ich noch retten und ohne riesen Aufwand weiterverwerten.
Die Klammern haben mich jetzt ca. 5,50€ gekostet und 20 Gummis hab ich grad für 8,80€ gekauft.

Danke für alle, die mir weitergeholfen haben.
Vielleicht hilft dieser Thread auch mal jemanden der etwas im Keller oder im Dachboden findet ;)

Gruß
Specki
Benutzeravatar
Specki
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 1010
Registriert: Mo 26. Mär 2012, 16:40
Familienstand: verheiratet


Re: Wie funktionieren alte Weck Gläser ohne Klammer?

Beitragvon Maisi am Mi 8. Aug 2018, 13:46

:daumen:

Größere Weckgläser leisten auch gute Dienste, wenn man z.B. Essige oder Liköre ansetzt, wo man ab und zu schwenken muß. Dafür braucht man keine Gummis/Klammern, da reicht der Deckel so obendrauf. :)
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.
Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 1390
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee


Re: Wie funktionieren alte Weck Gläser ohne Klammer?

Beitragvon Hildegard am Mi 8. Aug 2018, 21:51

Gläser kan manauch mit Cellophan oder Bienenwachstüchern verschließen wenn man keine Gummi )Klammern hat.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)
Benutzeravatar
Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1624
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich


Re: Wie funktionieren alte Weck Gläser ohne Klammer?

Beitragvon sheeplady am Mi 8. Aug 2018, 22:12

Specki hat geschrieben:...
Also bei den Gläsern mit dem Deckel 13A, benötigt man Gummis mit den Abmessungen 96 x 118. Diese sind im Internet zu finden.
...
Die Klammern haben mich jetzt ca. 5,50€ gekostet und 20 Gummis hab ich grad für 8,80€ gekauft.
...
Gruß
Specki


8,80 Euro für 20 Stück??? Boah - das finde ich echt hart.
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur so selten dazu. (Ödon von Horvarth)
Benutzeravatar
sheeplady
 
Beiträge: 457
Registriert: Do 21. Jul 2011, 00:43
Wohnort: Hessisches Hinterland, 300 m ü.NN


Re: Wie funktionieren alte Weck Gläser ohne Klammer?

Beitragvon Pitu am So 12. Aug 2018, 11:32

Wegen den Pflaumen in Zucker und Essig habe ich gerade in meinem Kochbuch von 1928 nachgelesen.

Und da steht u.a. zu Gummiringen drin: Statt Gummiringe kann man sich Ringe aus weißer Gelatine schneiden und aushilfsweise verwenden.

Den Tipp wollte ich Euch nicht vorenthalten. :)

Finde ich ne ganz interessante Variante - wenn man heutzutage noch so große Gelatineblätter herbekommt ... Ob Stückeln auch funktioniert?
Benutzeravatar
Pitu
 
Beiträge: 920
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 21:17


Re: Wie funktionieren alte Weck Gläser ohne Klammer?

Beitragvon Maeusezaehnchen am Mo 13. Aug 2018, 08:56

Hab gestern beim Fetzenmarkt 20 1l Rillengläser mit Klammern und Gummis um 10€ gekauft :daumen:
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1928
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Wie funktionieren alte Weck Gläser ohne Klammer?

Beitragvon Maisi am Mo 13. Aug 2018, 11:00

Da hat sich der Besuch doch gelohnt :daumen:
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.
Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
 
Beiträge: 1390
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee


Re: Wie funktionieren alte Weck Gläser ohne Klammer?

Beitragvon Maeusezaehnchen am Mo 13. Aug 2018, 12:10

Der große Bücherfunduns meiner Kids war auch erfolgreich
Und mein Man hat für seine Sammlung wieder einige Stamperl ergattert. Für die Küche haben noch ein ganzes 12er Set weiße schöne Teller rausgeschaut.
Und die Mädels haben ein original verpacktes großes Malen nach Zahlen Sonderbild gefunden.
Also wirklich mehr als Erfolgreich :hhe:
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1928
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


Re: Wie funktionieren alte Weck Gläser ohne Klammer?

Beitragvon MeinNameistHASE am Mo 13. Aug 2018, 14:03

Maeusezaehnchen hat geschrieben:Der große Bücherfunduns meiner Kids war auch erfolgreich
Und mein Man hat für seine Sammlung wieder einige Stamperl ergattert. Für die Küche haben noch ein ganzes 12er Set weiße schöne Teller rausgeschaut.
Und die Mädels haben ein original verpacktes großes Malen nach Zahlen Sonderbild gefunden.
Also wirklich mehr als Erfolgreich :hhe:



Was bitte hat das mit dem Thema zu tun? :roll:


@Pitu Stand da ausdrücklich zum Einkochen? Im Weckbuch wird von den Autoren ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Gelantine nicht zum verschließen geeignet ist.
Ich verlasse mich auf meine Sinne: Irrsinn, Wahnsinn und Blödsinn!
Benutzeravatar
MeinNameistHASE
 
Beiträge: 1144
Registriert: So 17. Apr 2011, 19:51
Wohnort: Zwischen Monte Kali und Wasserkuppe in der Rhön
Familienstand: Single


Re: Wie funktionieren alte Weck Gläser ohne Klammer?

Beitragvon Maeusezaehnchen am Mo 13. Aug 2018, 15:34

MeinNameistHASE hat geschrieben:Was bitte hat das mit dem Thema zu tun? :roll:


Nix.... war ja auch nur als Antwort auf "Da hat sich der Besuch doch gelohnt :daumen:"

Das hat jetzt aber auch nix mit dem Thema zu tun :mrgreen:
Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
 
Beiträge: 1928
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet


VorherigeNächste

Zurück zu Konservieren und Vorratshaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste