Verwertung von Salbei und Zitronenmelisse

Re: Verwertung von Salbei und Zitronenmelisse

Beitragvon si001 am Mo 11. Jun 2018, 07:24

kaliz hat geschrieben:Salbei ist ein toller Geschmacksverstärker. Vor allem bei Pilzen hebt er den Eigengeschmack ohne selbst groß heraus zu schmecken.

Danke für den Tipp! Da kann ich gleich mal was unters Gartenhausdach hängen. Die Pflanzen brauchen eh nen Rückschnitt.

Als Geschmacksverstärker habe ich bisher nur Liebstöckel getrocknet und pulverisiert.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/
Benutzeravatar
si001
 
Beiträge: 3478
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Wohnort: Kraichgau
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Verwertung von Salbei und Zitronenmelisse

Beitragvon Südwind am Mo 11. Jun 2018, 09:00

si001 hat geschrieben:...
Als Geschmacksverstärker habe ich bisher nur Liebstöckel getrocknet und pulverisiert.


Verliert er dabei ein bisschen seinen Eigengeschmack? Frisch überdeckt er ja eher, finde ich. Aber jetzt wo du es sagst, aus dem Kräutersalz schmecke ich ihn auch nicht raus :hmm:
Viele Grüße,
Südwind
Benutzeravatar
Südwind
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 11:55


Re: Verwertung von Salbei und Zitronenmelisse

Beitragvon ina maka am Mo 11. Jun 2018, 09:48

Salbeitee wird aus getrocknetem Salbei gemacht ;) Der schmeckt (mir zumindest) noch immer recht bitter.
Liebstöckel getrocknet verwenden wir auch - ja, sicher so aromatisch wie frisch ist er nimmer, aber noch immer ein echtes "Maggikraut"!
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 8981
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Verwertung von Salbei und Zitronenmelisse

Beitragvon Maisi am Mo 11. Jun 2018, 10:20

Salbei kau/lutsch ich als ganze Blätter bei beginnenden Halsschmerzen. Gar nicht lecker, aber sehr wirksam. :)
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.
Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 836
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee


Re: Verwertung von Salbei und Zitronenmelisse

Beitragvon si001 am Mo 11. Jun 2018, 10:26

Frischer Salbei zerkaut etwas im Mund gelassen, hilft auch gegen Entzündungen im Mundraum.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/
Benutzeravatar
si001
 
Beiträge: 3478
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Wohnort: Kraichgau
Familienstand: glücklich verheiratet


Re: Verwertung von Salbei und Zitronenmelisse

Beitragvon Hildegard am Mo 11. Jun 2018, 23:39

[quote="ina maka"]Tut mir leid, Hildegard, ich wollte dich nicht angreifen.

Na soo lange Arme hast du sicher nicht! :) Anderweitig bin ich nicht empfindlich. Wo ich keine Resonanz dafür habe, "greift" nichts an. :mrgreen:
Hab mich nur nicht ausgekannt mit dem link.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)
Benutzeravatar
Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1304
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich


Re: Verwertung von Salbei und Zitronenmelisse

Beitragvon Buchkammer am Di 12. Jun 2018, 16:33

Marlis Bader schreibt in ihrem Buch Räuchern mit heimischen Kräutern: Salbe wirkt klärend, fördert die Konzentration, reinigt Häuser, Räume und Aura. Die Blätter sollten vor der Blüte und mit Stielen geschnitten werden.

Ich hab auch schon die getrockneten Stiele verräuchert. Riecht wirklich interessant - verräucherte und getrocknete Blätter und Stiele.

Meine Salbei's sind auch groß genug, dass ich ausreichend ernten kann und für die vielen Insekten noch genug übrig bleibt. Die Blüten schmecken übrigens auch frisch vom Strauch. Getrocknet und in Schraubgläsern gelagert werden aber nur die Blätter für Teemischungen. Ebenso die Melissenblätter, die frisch aber eindeutig besser als getrocknet im Tee schmecken.
Wer sich in die Natur begibt, der lernt beim allerbesten Meister! (Erwin Thoma)
Benutzeravatar
Buchkammer
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 3477
Registriert: Di 30. Nov 2010, 13:01
Wohnort: Thüringen


Re: Verwertung von Salbei und Zitronenmelisse

Beitragvon kraut_ruebe am Di 12. Jun 2018, 17:10

gut zum trocknen taugt die weisse melisse. die behält den geschmack. die 'normale' macht sich besser im geist.
verrückt !?! - nee, spass am leben
Benutzeravatar
kraut_ruebe
Förderer 2018
Förderer 2018
 
Beiträge: 10898
Registriert: Di 3. Aug 2010, 09:48
Wohnort: Klimazone 7b - pannonisches angrenzend an illyrisches Klima


Vorherige

Zurück zu Konservieren und Vorratshaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste