Rettich

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3681
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Merrettich Wintervorrat

#31

Beitrag von si001 » Di 17. Jul 2018, 20:36

Ich hab nen Pflock am Meerrettich, damit ich ihn im Winter finde. Die Idee mit dem Eintopfen ist aber noch besser. Letzten Winter hatte ich 2x das Pech, dass der Boden gefroren war und ich nicht an den Merrettich rankam.
Übrigens Merrettich mag ich. :)
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1700
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Rettich

#32

Beitrag von Hildegard » Mi 18. Jul 2018, 00:19

Rati hat geschrieben: Was bei uns wild rumwächst und was ich gern mal als Dipp u.ä. verwende ist Meerettich.
Voll lecker und voll scharf. :mrgreen:
einfrieren geht nicht, aber die Wurzeln im Boden lassen funzt, also kann ich das auch im Winter frisch ernten... wenn ich mir gemerkt habe wo die Pflanzen standen. :)

Grüße Rati
Kren/Meerrettich kann man gerieben im Glas sehr gut einfrieren.
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

Benutzeravatar
Maeusezaehnchen
Beiträge: 1974
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:12
Familienstand: verheiratet

Re: Rettich

#33

Beitrag von Maeusezaehnchen » Mi 18. Jul 2018, 09:25

Krenn kann man mit etwas Essig und Salz fein gerieben mischen. Das hält sich im Glas richtig gut. So machen dies es bei uns auch in den Buschenschänken.

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1391
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Rettich

#34

Beitrag von Maisi » Mi 18. Jul 2018, 20:56

si001 hat geschrieben:Ich kann mich nicht erinnern, dass meine Oma oder mein Vater oder sonst ein Bekannter aus meiner ehemaligen Heimat Rettich angebaut hätten. Ich kannte nur Radieschen ja, aber Rettich? Vielleicht ist das eine süddeutsche Spezialität???
Ich bin ja nicht der Typ von "was der Bauer nicht kennt, isst er nicht", aber für Rettich bin ich nicht geboren.
Also auch in Südbaden wird Rettich gegessen und ist auf allen Wochenmärkten erhältlich ;) Zumindest Sommerrettich. Winterrettich weniger. Ich hab auch immer Rettich im Garten :)

Den Meerrettich grab ich immer vorm Winter aus. Und da immer ein Würzelchen übersehen wird, kommt er jedes Jahr zuverlässig wieder :mrgreen:
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.

Antworten

Zurück zu „Konservieren und Vorratshaltung“