Suche Einkochautomat / Entsafter

Kelevra
Beiträge: 117
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 23:17

Suche Einkochautomat / Entsafter

#1

Beitrag von Kelevra » Mo 21. Sep 2015, 22:37

Hi!
Wir haben hier viele viele kg Trauben und da haben wir mal unsren "Oscar the best" angeworfen um Saft zu gewinnen. Leider klappt das nicht wie gewünscht. Hab dann mal die weiteren Geräte im Haushalt durchgeschaut:
- Moulinex Chefkoch Gourmet
- Brotbackautomat Unold 68415
- Glühweinkocher

Die Küchenmaschine hat keinen Entsafter dabei. Der als Zubehör zu erwerbende scheint schlecht zu sein.
Der Brotbackautomat macht zwar Konfitüre, aber hilft sonst auch nicht weiter.
Der Glühweinkocher hat zwar einen Auslaufhahn, aber kann man den zum Entsaften verwenden? Auch google schien mit dieser Frage überfordert... Es handelt sich bei dem Gerät um in etwa diesen hier: http://www.amazon.de/Glühweinkocher-Ede ... weinkocher

Nun hab ich daran gedacht mal wieder ein neues Gerät zu kaufen. Mir schwebt da eine Kombination aus Glühweinkocher (dass ich den alten verscherbeln kann), Einkochautomat und Entsafter vor. Soll also nicht auf dem Herd, sondern per Steckdose betrieben werden. Könnt ihr mir da Geräte empfehlen? Und wie funktioniert das überhaupt? Kiloweise Obst in den Topf, Deckel drauf, Saft tropft literweise raus? Freue mich über eure Ratschläge :)

PS:
Taugt das hier was und ist das sein Geld wert: http://www.ebay.de/itm/Einkochautomat-D ... 1ea416ad3e

Aber vor allem: Ist das das was ich brauche??

(HABE DIESEN THREAD SCHON AUF CHEFKOCH.DE GESTARTET, DA ABER KEINE ANTWORTEN ERHALTEN. ALSO NICHT WUNDERN, FALLS BEMERKT...)
Ma hat ma Glück, ma hat ma Pech, Mahatma Gandhi

tanzi
Beiträge: 178
Registriert: So 22. Aug 2010, 11:15
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Türnitz
Kontaktdaten:

Re: Suche Einkochautomat / Entsafter

#2

Beitrag von tanzi » Di 22. Sep 2015, 06:26

Hallo
Wir haben einen Rommelsbacher Einkochautomat (mit Zeitschaltuhr und Ablasshahn) und den passenden Entsafteraufsatz im Einsatz.
Hat sich bestens bewährt und so was sollte auch Deinen Ansprüchen gerecht werden:
- kann mit dem Aufsatz entsaften (auch wenn es nur für "kleinere" Mengen geeignet ist)
- kann "Glühwein" kochen und über den Hahn ablassen
- kann natürlich Einkochen (Zeitschaltur ist ein Vorteil, wenn man das abends macht!)

Für größere Mengen ist aber eine kleine Presse besser geignet.

lg
liebe Grüße aus dem schönen Traisental
Rudi & Gerti

mot437
Beiträge: 5388
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:02
Familienstand: ledig
Wohnort: annaburg

Re: Suche Einkochautomat / Entsafter

#3

Beitrag von mot437 » Di 22. Sep 2015, 09:34

Ich hab drei. Grundelemente. Einer fuer auf den herd. Einer mit temperaturanzeige. Und ablashan und einer. Mit zeitschaltur und. Temperaturangabe. Und zwei entsafter. Einer zum aufsezen mit ablaufhan zum direktabfullen und einer. Zum fersenken. Ales fon wek.

Und bin auch zufriden so kan ich paralelarbeiten wen noetig
Sei gut cowboy

zaches
Beiträge: 2296
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 09:51
Familienstand: rothaarig
Wohnort: Niederrhein Klimazone 8a

Re: Suche Einkochautomat / Entsafter

#4

Beitrag von zaches » Di 22. Sep 2015, 10:17

ich habe zwei alte Dampfentsafter wie diese hier

Die stehen auf dem herd - gelichzeitig läuft am Strom der Einkochekessel/-Automat oder auch 2 zum Einkochen.

Bei uns macht es auf Grund der Menge Sinn, beides getrennt und gelichzeitig laufen zu lassen.
Sonst mache ich ja die ganze Nacht ein.

Dieses Jahr hatten wir weng Obst, also nur ca 350 Gläser Fruchtaufstriche aller Arten und ca 50 Gläser eingewecktes Obst im Keller...
"Erdachtes mag zu denken geben, doch nur Erlebtes wird beleben." Paul von Heyse

www.hilshof.de

Kelevra
Beiträge: 117
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 23:17

Re: Suche Einkochautomat / Entsafter

#5

Beitrag von Kelevra » Di 22. Sep 2015, 19:05

Hi!
Ich habe mir jetzt den Weck Wat 25 Einkochautomaten und Weck WSG 20 K Saftgewinner gekauft. Ich hoffe, dass das eine gute Entscheidung war. Habe für beides etwa 140€ bezahlt.
+ Lieferdauer: morgen oder übermorgen
+ Preis
- kein Zapfhahn

Von Rommelsbacher hätte mich ein wohl vergleichbarer Automat (KA 2004/E) 230€ gekostet.
+ Der hat dann einen Hahn. Aber für 90€ mehr??? Der Automat soll allerdings auch ein EinkochVOLLautomat sein. Was ist denn das nun wieder? Bietet das Ding doch mehr Funktionen?
- Preis

Bielmeier hätte dann noch den BHG 495.3 plus den BHG 430 (Entsafter) für 190€ im Angebot. Ebenfalls ein VOLLautomat.
+ Entsafter aus Metall?
- Preis
- Lieferzeit von ca. ner Woche. Ich bin ungeduldig... aber auch nicht sicher. War das die richtige Wahl? Erstmal ist der Saftpreis ganz schön gestiegen :-D Das Teil muss sich also für etwas mehr als nur paar Trauben lohnen ;-) Aber das liegt wohl auch an mir :aeh:
Ma hat ma Glück, ma hat ma Pech, Mahatma Gandhi

mot437
Beiträge: 5388
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:02
Familienstand: ledig
Wohnort: annaburg

Re: Suche Einkochautomat / Entsafter

#6

Beitrag von mot437 » Di 22. Sep 2015, 21:39

Zum reinigen ist ohne. Hahn besser. Fuer. Zum einweken oder. Kochen
Aber abfulen ohne hahn zb saft oder sirup. Oder gluewein schon n nachteil.
Drum hab ich nun zwei
Sei gut cowboy

Kelevra
Beiträge: 117
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 23:17

Re: Suche Einkochautomat / Entsafter

#7

Beitrag von Kelevra » Mi 23. Sep 2015, 18:10

Hi!
Der Automat kam jetzt an. Wollte mich gleich an den Traubensaft machen. Aber: etliche Obstfliegen kamen trotz Schutz an die Trauben und die riechen auch etwas gegoren. Ein Fall für die Tonne? Wäre nicht sonderlich dramatisch - haben noch Tonnen an den Reben. Aber wenns noch ginge :pfeif: Was sagen die Profis?
Ma hat ma Glück, ma hat ma Pech, Mahatma Gandhi

mot437
Beiträge: 5388
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 00:02
Familienstand: ledig
Wohnort: annaburg

Re: Suche Einkochautomat / Entsafter

#8

Beitrag von mot437 » Mi 23. Sep 2015, 18:17

Je nachdem was man macht is mich so heikel. Und wen die fruchte. Ehh. Gaeren solen. ......
Einfach. Bei schlechter gaerung. Wen es. Graut. Oder. Wirklich unapetitlich. Ist. Auf das gefuel hoeren.
Fuer schnaps. Eft. Auch noch geeignet.
Wen man entsaftet. Mit dem wekautomat sind die hefen und pilze. Eh tod. Weil. Steril. Dan nochmal. Testen fom saft wen er dan gut riecht gibts auch sirup oder. Ect
Sei gut cowboy

Kelevra
Beiträge: 117
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 23:17

Re: Suche Einkochautomat / Entsafter

#9

Beitrag von Kelevra » Mi 23. Sep 2015, 19:11

Ok! Ich hab die Trauben jetzt einfach mal reingehauen und guck wies nachher schmeckt. Es ist nur schrecklich, dass man nix sieht! Ich will Zwischenergebnisse sehen :-D
Ich schätze mal, dass man den Saftablaufschlauch erst am Ende öffnet? Oder soll der gleich ablaufen? Wahrscheinlich nicht, wegen der Haltbarkeit oder?

Andre (technische) Frage: Bei meinem Automaten hab ich die Uhr auf 60 Minuten gestellt. Das Ding kocht vor sich hin - aber die Uhr läuft nicht ab. Uhr kaputt?

LG
Ma hat ma Glück, ma hat ma Pech, Mahatma Gandhi

Kelevra
Beiträge: 117
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 23:17

Re: Suche Einkochautomat / Entsafter

#10

Beitrag von Kelevra » Mi 23. Sep 2015, 20:24

Die erste Portion ist fertig. Schmeckt süß. Nicht sonderlich stark nach Traube. Hm. Für den zweiten Anlauf folgende Frage:
Müssen die Trauben ab von den Henkeln? Die erste Portion hatte ich abgezupft. Aber das ist nicht nötig oder?
Ma hat ma Glück, ma hat ma Pech, Mahatma Gandhi

Antworten

Zurück zu „Konservieren und Vorratshaltung“