Tee herstellen

Benutzeravatar
Mika
Beiträge: 1094
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:28

Tee herstellen

#1

Beitrag von Mika » Di 22. Jul 2014, 10:46

Sorry falls es dieses Thema schon gibt, aber die Suche hat nix ausgespuckt.

Also meine Frage: wir haben ziemlich viel Erdbeeren, Brombeeren und Himbeeren. Mein Männe hat mal aus Lust und Laune heraus die Blätter gebrockt und mit heißem Wasser übergossen. War recht gut. :mrgreen:
So, wie trockne ich die Blätter am besten und gibt es Mischungsverhältnisse die zu beachten sind? Wie muß ich das aufbewahren und wie lange hält sich das?

Danke im voraus :grinblum:

Benutzer 3370 gelöscht

Re: Tee herstellen

#2

Beitrag von Benutzer 3370 gelöscht » Di 22. Jul 2014, 12:02

Wir trocknen alles Mögliche (Sonnenblumenblütenblätter, Ringelblumen, Lindenblüten, versch. Minzen und Mellisen, Brombeerblätter usw. usw.)
Die Teemischung macht meine Frau je nach lust und Laune.
Getrockenet wird es in Laden mit Fliegenschutzgitterboden (Edelstahl) über dem Tischherd. Früher hatten wir dazu ein elektrisches Dörrgerät.
Lagerung in Gläsern. Hält eigentlich ewig.
100_1397.JPG
IMG_1105.JPG

Benutzeravatar
Mika
Beiträge: 1094
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:28

Re: Tee herstellen

#3

Beitrag von Mika » Di 22. Jul 2014, 12:14

Coole Fotos. :) D.h. die Blätter sollten grün bleiben und nicht braun werden?

Benutzer 3370 gelöscht

Re: Tee herstellen

#4

Beitrag von Benutzer 3370 gelöscht » Di 22. Jul 2014, 18:48

Mika hat geschrieben:die Blätter sollten grün bleiben und nicht braun werden?
Ich würde sagen ja :)

Schafgarbe ein richtiger Muntermacher am Morgen
100_1386.JPG
Lindeblüte bringt dich zum Schwitzen
100_1391.JPG
Rosenblütenblätter, Augenschmaus und Nasenschmeichler
100_1307.JPG

Benutzeravatar
65375
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 6140
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 05:58
Wohnort: Rheingau

Re: Tee herstellen

#5

Beitrag von 65375 » Mi 23. Jul 2014, 15:30

Ich lege meine Kräuter zum Trocknen auf Zeitungen auf Flügelwäscheständer. Draußen unter Dach oder in der Werkstatt.

Den meisten Tee trinken wir aber frisch; der Garten gibt fast immer was her.
Königskerzenblüten, Malvenblüten, Ringelblumenblüten, Rotkleeblüten, Rieslingblätter, Breitwegerichblätter, Löwenzahnblätter oder -blüten, Johannisbeer-, Brombeer-, Himbeer-, Erdbeerblätter, Gewürzfenchel, Thymian, Rosmarin, Zitronenverbene, natürlich Minze und Melisse, Schafgarbe, Dost, Giersch, Brennesseln etc., etc.

Meistens hole ich nur ein paar Blättchen von jedem und habe fast immer zuviel.

Benutzeravatar
Mika
Beiträge: 1094
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:28

Re: Tee herstellen

#6

Beitrag von Mika » Do 24. Jul 2014, 14:41

Danke für den Wäschetrocknertip :mrgreen:
Jetzt habe ich ja auch genug, nur im Winter schaut es halt mager aus.

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 15521
Registriert: Di 3. Aug 2010, 11:15
Familienstand: ledig

Re: Tee herstellen

#7

Beitrag von Manfred » Do 24. Jul 2014, 15:05

Wir haben die Kräuter für den Tee immer flach ausgebreitet in Schachteln in einen trockenen Raum mit gekipptem Fenster gestellt. Funktioniert im Sommer problemlos. Nach ein paar Tagen sind sie trocken.

Rati
Beiträge: 5549
Registriert: Di 8. Mär 2011, 14:58
Wohnort: ein Sachse unter Niedersachsen

Re: Tee herstellen

#8

Beitrag von Rati » Do 24. Jul 2014, 15:07

Und die Kräuter immer nur im Schatten trocknen. Sonne ist nicht so gut für viele Inhaltsstoffe.

Grüße Rati
Was ist ist! Was nicht ist ist möglich!"
[Einstürzende Neubauten 1996]

Benutzeravatar
karl-erwins-frau
Beiträge: 1329
Registriert: Di 6. Mär 2012, 13:06
Familienstand: Single
Wohnort: Maintal (der Fluß) Südhang :-), Winterhärtezone 7b, 190m ü.NN
Kontaktdaten:

Re: Tee herstellen

#9

Beitrag von karl-erwins-frau » Do 4. Sep 2014, 14:23

Ich trockne im Laufe des Jahres alles was sich zu Tee verarbeiten lässt auf alten Mehlsieben.

Wenn's raschelt in die Küchenmaschine zum Zerkleinern (spart unglaublich viel Platz) und dann in ein großes WECK-Glas.
Alles zusammen, schichtweise. Das schaut hübsch aus. So habe ich jedes Jahr eine andere Jahres-Mischung. :-)

Außer zB spezielle Heil-Kräuter wie Salbei. Die kommen extra.
Karl-Erwin's Frau

http://karl-erwin.blogspot.co.uk - ein Haus wird glücklich

chabrier

Re: Tee herstellen

#10

Beitrag von chabrier » Do 23. Jul 2015, 13:10

Hallo Selbstversorger,
ich pflücke auch jeden Frühling verschiede Kräuter, um daraus Tee herzustellen. Wenn dann etwas später die Linden beginnen zu blühen, kann ich es kaum erwarten endlich einen Tee aus den betörend duftenden Blüten zu kochen. Man muss allerdings wissen, wenn man Tee selbst herstellen möchte, welche Pflanzenteile der jeweiligen Pflanze man verwenden sollte. Ich bin immer wider am recherchieren, wie man verschiede Pflanzen zu Tees verarbeitet. Hier habe ich allgemeine Informationen zur Teeherstellung gefunden. Edit Tanja Spamlink entfernt Weiß jemand von Euch, wie ich Schlüsselblumentee am besten herstelle? Ich habe gehört, der Tee soll gut bei Husten wirken. Vielen Dank

Antworten

Zurück zu „Konservieren und Vorratshaltung“