Fermentation

Benutzeravatar
Sonne
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1983
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 21:57

Re: Fermentation

#11

Beitrag von Sonne » Fr 25. Nov 2022, 22:22

Und wann isst du es frühestens?
Und Gott sah alles an, was er gemacht hatte; und siehe da, es war sehr gut. 1. Mose 1, 31

Benutzeravatar
Minze
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 2104
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 14:29
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Ostprignitz-Ruppin

Re: Fermentation

#12

Beitrag von Minze » Sa 26. Nov 2022, 15:43

Ca. 2 Wochen steht es in der warmen Stube, dann kommt es in den Vorratsraum, der im Winter kühl bis kalt ist, im Sommer jedoch warm. Frühestens nach vier Wochen wird probiert.
Liebe Grüße
Minze

christine-josefine
Beiträge: 2034
Registriert: So 2. Sep 2012, 10:14
Wohnort: 06925 Annaburg

Re: Fermentation

#13

Beitrag von christine-josefine » Sa 26. Nov 2022, 18:48

bei uns wurde es schon mal nach einer Woche gegessen.
Im Zweifelsfall probieren und nach Geschmack lagern
Viele Grüße, Christine mit J
Wait and see!

sybille
Beiträge: 4038
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 20:48

Re: Fermentation

#14

Beitrag von sybille » Do 15. Dez 2022, 18:28

Vor gut 2 Wochen hatte ich mich das erste Mal an Sauerkraut gewagt. Im Rezept stand das man den Weißkohl sehr fein schneiden und dann so lange mit Salz verdrücken solle bis ordentlich Saft austritt. Das hatte ich so gemacht. Weiter stand im Rezept das der Weißkohl dann in ein Einmachglas (Schraubvrschluß) kommt das mit Frischhaltefolie und Deckel luftdicht verschlossen wird. Das schien mir beim Gären unglogisch aber ich hatte es so gemacht und das Sauerkraut ist perfekt :)
War das nun Zufall oder kann ich es das nächste Mal auch wieder so machen?
Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.

Antworten

Zurück zu „Konservieren und Vorratshaltung“