Bratwurst selber machen

Antworten
Johannisbeere
Beiträge: 427
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 15:58
Familienstand: verpartnert
Wohnort: Osnabrück

Bratwurst selber machen

#1

Beitrag von Johannisbeere » Do 14. Nov 2019, 08:03

Guten Morgen zusammen,
hat jemand von euch ein schon ausprobiertes Rezept über grobe Bratwurst und luftgetrocknete Mettwurst? - oder kann man 1 Rezept für beide benutzen (eben eins frisch und das andere getrockner und/oder geräuchert)?

Warum findet man in einigen Rezepte Hinweise auf Milch, Eier, Essig und/oder Zitronensaft, sind die Zutaten wichtig?

Gruß
Johannisbeere

catweazle13
Beiträge: 47
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 15:09

Re: Bratwurst selber machen

#2

Beitrag von catweazle13 » Do 14. Nov 2019, 20:29

Hallo, ich wurste auch mehrmals im Jahr.
Wenn du im Netz suchst und du stolperst über Rezepte von Hobbyko kannst du bedenkenlos den Wolf anschalten. :)
Ich habe einige durch und es waren immer super leckere Würste.

Eines meiner absoluten Lieblingsrezepte ist dieses hier.

https://www.chefkoch.de/forum/2,70,5740 ... ichte.html :fypig:

smallfarmer
Beiträge: 1086
Registriert: So 8. Aug 2010, 22:23

Re: Bratwurst selber machen

#3

Beitrag von smallfarmer » Do 14. Nov 2019, 21:47

Unser Standart
20 gr. Salz
2 gr. Pfeffer
2 bis 4 gr. Knoblauch
gerechnet auf 1 kg Wurstmasse (Fleisch)
Die Zeit für das Glück
ist Heute, nicht Morgen.
David Dunn

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3720
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Bratwurst selber machen

#4

Beitrag von si001 » Fr 15. Nov 2019, 10:14

Ich nehme 15 g Salz auf 1kg Fleisch für meine Bratwurst. Ist wahrscheinlich eine Geschmackssache, die man sich ausprobieren muss.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Johannisbeere
Beiträge: 427
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 15:58
Familienstand: verpartnert
Wohnort: Osnabrück

Re: Bratwurst selber machen

#5

Beitrag von Johannisbeere » Sa 16. Nov 2019, 11:52

Hallo,
danke für die Tipps und Rezepte, hab ein bisschen rumprobiert und jetzt haben wir 50 Bratwürst mehr.
LG
Johannisbeere

CeJott
Beiträge: 21
Registriert: Do 16. Feb 2017, 19:25

Re: Bratwurst selber machen

#6

Beitrag von CeJott » Sa 16. Nov 2019, 12:35

Moin Moin,
würde das Rezept auch mit Wildschwein- und Rehfleisch funktionieren?

Benutzeravatar
Till
Beiträge: 152
Registriert: Fr 15. Mai 2015, 13:01
Wohnort: S-H

Re: Bratwurst selber machen

#7

Beitrag von Till » Sa 16. Nov 2019, 12:56

Johannisbeere hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 08:03
Warum findet man in einigen Rezepte Hinweise auf Milch, Eier, Essig und/oder Zitronensaft, sind die Zutaten wichtig?
Milch, genauer die Laktose darin, ist ein Geschmacksverstärker, der für ein "volles Mundgefühl" sorgt und beim braten/grillen schön bräunt.
Eier sind Bindemittel und Stabilisator, außerdem runden (und mildern) sie den Geschmack.
Saure Zubereitungen haben viele Gründe. Das man mit dem "frischen" Essiggeschmack die säuerlich-dumpfen Untertöne des beginnenden Verderbs kaschieren kann, dürfte sicherlich der Ausgangspunkt für die eine oder andere regionale Spezialität gewesen sein.

Johannisbeere
Beiträge: 427
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 15:58
Familienstand: verpartnert
Wohnort: Osnabrück

Re: Bratwurst selber machen

#8

Beitrag von Johannisbeere » Sa 7. Dez 2019, 12:59

Danke (wenn auch verspätet) :rot: für deine Aufklärung.
Gruß
Johannisbeere

IngeE
Beiträge: 377
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:15
Wohnort: 500km nördlich vom Wendekreis des Steinbocks in Namibia

Re: Bratwurst selber machen

#9

Beitrag von IngeE » Mi 11. Dez 2019, 22:01

Wildfleisch ist sehr fettarm.
Ich verarbeite ausschliesslich Wild und setze zwischen 20 und 30 % Fett bei, Rinderbrisketfett.

Antworten

Zurück zu „Konservieren und Vorratshaltung“