Kompost zu verschenken

Benutzeravatar
Unkrautstifterin
Beiträge: 9
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 12:12

Re: Kompost zu verschenken

#11

Beitrag von Unkrautstifterin » Mo 8. Jul 2019, 12:52

Finde ich super, dass du das anbietest! Wir hatten eine Weile immer zu wenig und mussten uns dann auch einmal zu unserem örtlichen Bauernhof. Der wollte dann aber auch ordentlich Geld dafür :( Sharing ist caring!

SunOdyssey
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 364
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 09:56
Familienstand: zu kompliziert
Wohnort: Sand und Acker

Re: Kompost zu verschenken

#12

Beitrag von SunOdyssey » Fr 12. Jul 2019, 10:05

Wenn du aus der Nähe bist, so 2-3 qm sind noch da...für eine Hängerladung wird es wohl reichen! Und supermieses Heu zum Mulchen habe ich auch noch, das ist zu gruselig, um es zu verfüttern. Man sollte es dem Typ, der aus der Not letztes Jahr so Kapital geschlagen hat, selbst in den Rachen stopfen!
Ich sage, was ich meine und ich meine, was ich sage

Und ich sage.....blöde Autokorrektur

Antworten

Zurück zu „Bodenpflege, Humus, Kompost, Düngung“