Federn kompostieren?

Antworten
aron
Beiträge: 413
Registriert: Do 26. Aug 2010, 15:53
Wohnort: mittelitalien

Federn kompostieren?

#1

Beitrag von aron » Do 24. Mai 2018, 21:45

Hat schon mal jemand Federn kompostiert? Ich will eine uralte Feder Bettdecke loswerden und sie einfach in den Müll zu werfen finde ich eigentlich zu schade. Sind die mit irgendwas behandelt oder kann man sie kompostieren oder einfach beim Pflanzen mit in' s Pflanzloch tun?

Benutzeravatar
Taraxacum
Förderer 2018
Förderer 2018
Beiträge: 579
Registriert: So 31. Dez 2017, 20:33
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Federn kompostieren?

#2

Beitrag von Taraxacum » Do 24. Mai 2018, 22:01

Kompostieren funktioniert gut aber, man muss die Federn mit etwas Schwererem, z.Bsp. Grasschnitt bedecken, sonst fliegen sie überall rum. Man kann die Federn aber auch im Herbst direkt mit untergraben. Ich gebe die Federn von Enten und Gänsen immer auf den Kompost wenn wir im Dezember schlachten und packe feuchtes Laub drauf, damit sich die Federn nicht auf dem ganzen Grundstück verteilt haben, wenn es windet.

Benutzeravatar
Maisi
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 1397
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:35
Wohnort: 660m ü. NN, zwischen Schwarzwald und Bodensee

Re: Federn kompostieren?

#3

Beitrag von Maisi » Do 24. Mai 2018, 22:06

Also ich grabe im Herbst nachm schlachten auch immer Hühnerfedern in den Beeten mit ein. Die kleinen lösen sich recht schnell auf, die größeren bleiben einem länger als "Andenken" erhalten. :holy: ;) Bettfedern dürften sich also ziemlich gut auflösen.
Hühner sind nicht dumm, sie entbehren nur jeglicher Logik.

Fina
Beiträge: 272
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:18

Re: Federn kompostieren?

#4

Beitrag von Fina » Mo 23. Jul 2018, 11:18

Unsere Wachtel Feder kommen auch in den Kompost und werden bedeckt.
33 Jahre, Lungenversagen /Sauerstoffbedarf /Heim- Beatmung /Bloom Syndrom /YOUTUBE Kanal Kleine Gartenhexe = https://www.youtube.com/channel/UCN7RiH ... mKjYLktEsg

Antworten

Zurück zu „Bodenpflege, Humus, Kompost, Düngung“