Düngen mit Hefe

Fina
Beiträge: 272
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:18

Düngen mit Hefe

#1

Beitrag von Fina » Fr 5. Jan 2018, 18:55

Hat jemand das mal ausprobiert?
Oder Hefe als Kompostbeschleuniger?
33 Jahre, Lungenversagen /Sauerstoffbedarf /Heim- Beatmung /Bloom Syndrom /YOUTUBE Kanal Kleine Gartenhexe = https://www.youtube.com/channel/UCN7RiH ... mKjYLktEsg

Benutzeravatar
si001
Beiträge: 3681
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 16:24
Familienstand: glücklich verheiratet
Wohnort: Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Düngen mit Hefe

#2

Beitrag von si001 » Fr 5. Jan 2018, 19:40

Ja, hab ich mal gemacht. Einen Würfel Hefe in einer Kanne Regenwasser aufgelöst und auf den Kompost gegossen. Obs wirklich was gebracht hat? Ich kanns nicht sagen.
Liebe Grüße, si001!
-----------------------
NEU: https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Fina
Beiträge: 272
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:18

Re: Düngen mit Hefe

#3

Beitrag von Fina » Fr 5. Jan 2018, 22:01

Ja man soll wohl den Kompost damit gießen können und auch Pflanzen düngen.
33 Jahre, Lungenversagen /Sauerstoffbedarf /Heim- Beatmung /Bloom Syndrom /YOUTUBE Kanal Kleine Gartenhexe = https://www.youtube.com/channel/UCN7RiH ... mKjYLktEsg

centauri

Re: Düngen mit Hefe

#4

Beitrag von centauri » Fr 5. Jan 2018, 22:05

Man kann auch Kuchen backen damit. :holy:

Hildegard
Förderer 2017
Förderer 2017
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 21:33
Wohnort: Oberösterreich

Re: Düngen mit Hefe

#5

Beitrag von Hildegard » Fr 5. Jan 2018, 22:13

centauri hat geschrieben:Man kann auch Kuchen backen damit. :holy:
und dann den Kuchen kompostieren?? :pfeif: :mrgreen:
LG Hildegard
Trau nie dem Ort an dem kein Unkraut wächst ;)

centauri

Re: Düngen mit Hefe

#6

Beitrag von centauri » Fr 5. Jan 2018, 22:19

Hildegard hat geschrieben:
centauri hat geschrieben:Man kann auch Kuchen backen damit. :holy:
und dann den Kuchen kompostieren?? :pfeif: :mrgreen:
Ja das auch. Eigentlich kann man alles kompostieren. Sogar Hefe. ;)
Ob das Sinn macht ist eine andere Sache. :)

hobbygaertnerin
Förderer 2019
Förderer 2019
Beiträge: 4904
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48

Re: Düngen mit Hefe

#7

Beitrag von hobbygaertnerin » Sa 6. Jan 2018, 10:59

In unseren Kompost kommt schon immer wieder mal ein Würfel aufgelöste Hefe- am Anfang war es der Hefewürfel im Kühlschrank, der nicht mehr so toll aussah, rein ins warme Wasser aufgelöst und nach einer Weile in die Giesskanne mit Wasser aufgefüllt und über den Kompost gegossen. Im Betrieb haben wir unseren Rinder immer Bierhefe zugefüttert, da fiel auch immer wieder mal eine handvoll davon für den Kompost ab.
In einem Kompostbehälter hab ich die geshredderten Zweigstücke, da schütt ich bewusst ein wenig aufgelöste Hefe drauf- vielleicht mögen sich Holz und Hefe.

ina maka
Beiträge: 10268
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Familienstand: verheiratet

Re: Düngen mit Hefe

#8

Beitrag von ina maka » Sa 6. Jan 2018, 11:49

Ich gebe Sauerteigreste in mein "Bokashi", es wird gut davon und schimmelt nicht. Danach kommt es auf den allgemeinen Komposthaufen. Obs was bringt?
Hefe müsste ich extra kaufen - extra für den Komposthaufen. warum?
Joe Kreissl I hob Freiheit

Fina
Beiträge: 272
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:18

Re: Düngen mit Hefe

#9

Beitrag von Fina » Sa 6. Jan 2018, 13:32

Beim Kompostbeschleuniger würde man zur Hefe auf eine Giesskanne noch ein Pfund? Zucker bei geben. Soll in dieser Verbindung die Heissrotte fördern.
Die Mikroorganismen verdauen den Zucker.

Hefe als Dünger,weil wichtige Inhaltsstoffe drin sind, Milchsäurebakterien Kalium, Calcium, Magnesium, Phosphor, Eisen ,Zink, Mangan, Sämtliche Vitamine.

Ich werde das mal austesten. Statt Hefe würde ich Sauerteig nehmen.
33 Jahre, Lungenversagen /Sauerstoffbedarf /Heim- Beatmung /Bloom Syndrom /YOUTUBE Kanal Kleine Gartenhexe = https://www.youtube.com/channel/UCN7RiH ... mKjYLktEsg

Tascha
Beiträge: 519
Registriert: Do 5. Jan 2017, 20:28
Familienstand: glücklich verheiratet

Re: Düngen mit Hefe

#10

Beitrag von Tascha » Sa 6. Jan 2018, 20:00

Ich geb immer die Reste vom Bierbrauen (Heferückstände etc)
auf den Kompost. Hab die Brühe auch schon aufs Beet schütten lassen. Vielleicht auch mit ein Grund das die Komposterde die ich rausgeholt hab traumhaft aussah... :aeh:
(Und Würmer lieben Treber... :verknallt: )
Irgendwo tief in mir bin ich ein Kind geblieben
Erst dann wenn ich's nicht mehr spüren kann
Weiß ich es ist für mich zu spät...zu spät...zu spät...

Antworten

Zurück zu „Bodenpflege, Humus, Kompost, Düngung“