Düngung der Obstbäume

Re: Düngung der Obstbäume

Beitragvon lianehomann am Mo 3. Okt 2016, 17:37

Dennoch, wenn ich nicht grad einen Eimer Würmer von woanders zufüge, können die Würmer in ihrem Kot wie auch in ihrem Körper nur die Nährstoffe ansammeln bzw. verfügbar machen, die sich in dem jeweiligen Boden befinden. D. h., um den Nährstoffzustand des Bodens zu erhalten, muss ich ab und an mal was an Mineralien zufügen, da ich jährlich durch die Ernte Nährstoffe entziehe. Das Zufügen kann ja gerne in Form organischer Substanz geschehen, die den Würmern als Nahrung dient. Dadurch füge ich nicht nur Nährstoffe zu, sondern fördere auch die Würmer und andere Bodenlebewesen, die ihrerseits zur Krümelstruktur und zum Boden-Luft-Wasserhaushalt beitragen.
Benutzeravatar
lianehomann
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 08:43
Wohnort: Klimazone 7b
Familienstand: verpartnert


Re: Düngung der Obstbäume

Beitragvon Martin Küpp am Do 20. Okt 2016, 20:19

Zum Thema Stickstofffixierer (Pflanzen) gibt es ein tolles Video aus Kanada!

https://youtu.be/GsJgR0ro6oc
Benutzeravatar
Martin Küpp
 
Beiträge: 7
Registriert: So 9. Okt 2016, 14:02
Wohnort: 20 km östlich von Düsseldorf
Familienstand: verlobt


Re: Düngung der Obstbäume

Beitragvon osterheidi am Sa 21. Okt 2017, 18:19

hier stell ich mal meine frage: wir haben heute nochmal diue weide ausgemäht und ich hatte spontan die idee die obstbaumscheiben dick zu mulchen mit einem teil vom gras. spricht da irgendwas dagegen? ich bin heute vom arbeiten nicht mehr ganz frisch zum nachdenken....
Benutzeravatar
osterheidi
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1144
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:32
Wohnort: endmoräne, obendrauf, klimazone 6b, höhe 600
Familienstand: rothaarig


Re: Düngung der Obstbäume

Beitragvon ina maka am Sa 21. Okt 2017, 19:49

nur dass Wühlmäuse das auch lieben ;)
Nur mit Gras so dicht zu mulchen kann faulen
Wir leben in einem Gefängnis mit offenen Türen und Fenstern und die Frage ist, wer sind die ersten, die sich raustrauen? Wagenhofer www.youtube.com/watch?v=q2WEVdNQAxE
Benutzeravatar
ina maka
 
Beiträge: 7732
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 12:34
Wohnort: Wien und kühl-feuchtes NÖ
Familienstand: verheiratet


Re: Düngung der Obstbäume

Beitragvon osterheidi am Sa 21. Okt 2017, 20:26

Ja gut , die wühlmäuse sind auch so da, und so dick werd ich nicht auflegen. Im zeitigen Frühjahr kommt das Zeug weg und Kompost drauf
Benutzeravatar
osterheidi
Förderer 2017
Förderer 2017
 
Beiträge: 1144
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 20:32
Wohnort: endmoräne, obendrauf, klimazone 6b, höhe 600
Familienstand: rothaarig


Re: Düngung der Obstbäume

Beitragvon hobbygaertnerin am So 5. Nov 2017, 08:46

Ich habe jetzt mal als Versuch eine Reihe Obstbäume mit Laubholzhäcksel gemulcht. Hoffe nur, dass die Wühlmäuse aller Länder sich nicht davon eingeladen fühlen, dort ihr Quartier einzurichten.
Bei einem Beet hab ich nach Paul Gautschis Garten auch mit Laubholzhäcksel gemulcht, da hab ich eher das Gefühl, dass die Pflanzen in diesem gemulchten Boden nicht so ganz gücklich sind.
Benutzeravatar
hobbygaertnerin
Sponsor 2016
Sponsor 2016
 
Beiträge: 3298
Registriert: Di 14. Jun 2011, 08:48


Vorherige

Zurück zu Bodenpflege, Humus, Kompost, Düngung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste